Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Lucie, 17. Juni 2009.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    weiß jemand, wie die Dingers heißen???
    Und hat jemand damit Erfahrungen gemacht?
    Ich überlege ob sich sowas für uns lohnen würde. Der Große kann nicht Fahrrad fahren, sehr wackelig ist er, unsicher, wenns ihm zu schnell wird (und das ist seeeehr relativ zu unserer Meinung) dann bremst er und dann wird er ja noch wackeliger usw. ... er übt auch nicht gerne, zumal man ihn auch absolut nicht alleine lassen kann mit dem Radl, so unsicher ist er noch.
    aber ich würd schon sehr gerne Fahrradtouren machen, ich kann immer nicht mit, wenn alle Nachbarn oder Freunde zusammen fahren...
    aber ich hab auch Befürchtungen, dass er wenn er dann an einem Erwachsenenrad dranhängen würde, es gar nicht mehr vernünftig selbst lernen würde...

    lg
     
  2. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Wie die heißen weiß ich net.
    Wir haben für Hanna so ne Tandemstange gekauft. Das is praktisch. :jaja:

    Da kann sie alleine fahren und wenn sie nicht mehr kann neh ich sie ins Schlepptau.
    Vielleicht hilft dir das was weiter.
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Trailer heißen die, glaube ich - erfahrungen haben wir keine.....
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Kaum Zeit, deswegen auf die Schnelle: da gibts schon Threads im Forum. Vielleicht kannst ja mal danach suchen.

    Lieben Gruss
    J., ehemalige Besitzerin eines Trailers
     
  5. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Meine Erfahrungen beziehen sich auf meinen kleinen Bruder.

    Er passt genau auf deine Beschreibung, irgendwann verweigerte er das Radfahren ganz. Mein Vater ein leidenschaftlicher Radfahrer hatte sich das einen Trailer von einem Kollegen geliehen und seitdem machte das Kind jede Ratour begeistert mit.

    Durch das fahren auf dem Trailer hat er sehr langsam Sicherheit beim sitzen auf dem Rad gewonnen und auch Sicherheit und Vertrauen ins Fahrtgefühl. Nach etwas über 1 1/2 Jahren konnte er dann auch sicher und selbstständig Fahrrad fahren.

    Also meine Eltern sagen es war die beste und wichtigste Entscheidung im Bezug aufs Fahrradfahren lernen.

    Stina
     
  6. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Hallo Lucie,

    wir habe so einen Trailer. Felix hat ja gerade erst Radfahren gelernt und er ist bis er 5 Jahre alt war auf dem Trailer gefahren (ob es noch länger gegangen wäre weiß ich nicht, da wir dann oben auf dem Berg gewohnt haben :nix:)
    Robert fährt auch sehr gerne auf dem Trailer.

    Gut ist, dass die Kinder mit können und etwas Kondition bekommen.
    Nicht so gut ist, dass die Trailer etwas wackelig sind - aber ob Felix früher Radfahren gelernt hätte glaube ich aber nicht. Er hat mir vor zwei Tagen erzählt, wie er sich auf dem Rad gefühlt hat und was jetzt anders ist (er konnte die Höhe vom Boden nicht einschätzen, wenn er keinen Bodenkontakt hatte. Seit der Reflex durch Therapie fast weg ist, sind es nun keine gefühlten 3m mehr).

    Für uns auf jedenfalls eine lohnenswerte Anschaffung - wir haben am WE eine 30km Radtour gemacht und alle viel Spaß dabei gehabt.

    Robert kann toll Laufrad fahren, das allerdings zu klein für ihn geworden ist, und er fährt nun Roller und übt auch Radfahren. Für trifft der Vorwurf, der Trailer würde das eigene Radfahren lernen stören, nicht zu.

    Wir haben übrigens einen Trailer mit Gangschaltung genommen. Ich habe keinen Vergleich, könnte mir aber vorstellen, dass es ohne Schaltung besser ist.
     
  7. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Ich hatte nen Trailagator, hab gute Erfahrungen damit gemacht, will den verkaufen, *fg*.
     
  8. Suum

    Suum Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im tiefsten Osten
    AW: Da gibts doch diese Kinder "fahrräder" ohne Vorderrad für ans Erwachsenenrad....

    Wir haben diese Tandemstange....:winke:und das seitdem sie ein 16" Fahrrad fährt...vielleicht ne Alternative für später....denn unsere Mause fährt schon allein locker 20km mit ihrem nun mittlerweile 20-ger Radel, aber für 40km Touren können wir sie dann immer noch an die "Stange" nehmen...

    lg susi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...