Crp 58

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Fabulette, 10. April 2006.

  1. Hallo,

    Ava hat seit 3 tagen fieber über 39,0. Die Ärztin stellte heute über Schnelltest einen CRP von 58 und eine dicke Halsentzündung fest. Also Antibiotika. Die letzte Antibiose ist gerade 3 Wochen her.

    Bei einem so hohen CRP kann da wirklich eine Halsentzündung ursächlich sein oder sollte man doch lieber noch ein großes Blutbild verlangen. Ava hatte mit 6 Monaten eine schlimme Mastoiditis die operiert wurde, da war der CRP gerademal bei 29.

    Mache mir jetzt richtig Sorgen, dass etwas schlimmeres Ursache des hohen CRP ist.

    Danke und Grüße

    Gabriela
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Crp 58

    Hallo Gabriela,

    der CRP sagt ja nur aus, dass eine Entzündung im Körper ist. Mehr nicht.
    Die Halsentzündung könnte durchaus die Ursache dafür sein.

    Wenn ich mich jetzt nicht ganz doll irre (Anke dann verbesser mich), weist der CRP auf eine bakterielle Infektion hin.

    Ich weiss noch, André hatte mal eine CRP von über 50 und hatte dann eine MOE.

    LG
    Claudia
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Crp 58

    Hallo Gabriela,
    Die Höhe des CRP ist nicht aussagekräftig, wie schlimm eine Entzündung ist - ein großes Blutbild würde vermutlich auch nicht mehr aussagen. Ich würde der Ärztin vertrauen - mir erscheint ihr Vorgehen plausibel - und Ava wird es bald deutlich besser gehen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Crp 58

    Claudia, es ist richtig, daß das CRP bei bakteriellen Infektionen besonders anspricht. Das Antibiotikum scheint mir also gerechtfertigt.
     
  5. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Crp 58

    Danke Anke, dann bleibt ja doch langsam was im meinen Hirnzellen hängen. Ich hatte schon befürchtet, ich behalte nie etwas.:lichtan:

    LG
    Claudia
     
  6. AW: Crp 58 evt. Pfeiffsches Drüsenfieber

    Danke, Ihr Lieben.

    Fieber stieg gestern trotz erster Antibiotika gabe und Fieberzäpfchen auf 40,0. Heute morgen 6.00 Uhr wieder 40,0 dann kurz runter und 15.00 Uhr wieder 39,6. Sind dann nochmal zum Arzt und CRP war bei 62. Also noch zum HNO - wegen unserer Mastoiditis geschichte. Ohren Gottseidank okay, aber eine eitrige, bakterielle Angina....Hoffe das Antibiotikum schlägt nun endlich richtig an, momentan ist sie Fieberfrei...ansonsten vedracht auf Pfeiffsches Drüsenfieber. Hat damit jemand Erfahrung und wie oft Antibiotika in welchen Abständen ist eigentlich vertretbar? Ist allerdings "erst" unsere zweite bakterielle Infektion in 9 Monaten (also seit der MAstoiditis) dafür innerhalb von 4 Wochen. Sonst immer "nur" (zweiwöchentlich, durchgängig Sommer wie Winter) virale Geschichten...aber eigentlich Dauerkrank. stöhn. Wann hört das bloß auf.

    Liebe Grüße mit zerrissenen Nerven...
     
  7. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Crp 58

    Darf ich mal fragen, wie ein CRP gemacht wird?

    Gute Besserung an Ava.

    LG, Ines
     
  8. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Crp 58

    CRP ist ein Blut-Test. Da werden ein paar Tropfen Blut auf ein Teststreifen geträufelt und dann nach einer gewissen Zeit (Minuten) wird anhand einer Farbskala der CRP gemessen.
    CRP heißt C-reaktives Protein. Das ist ein Eiweiß (also ein Protein), das in der Leber gebildet wird.

    CRP hat den Vorteil, dass es wesentlich schneller geht und eine akute Phase anzeigt. Während die Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) länger dauert (1 Stunde) und eher erhöht ist, wenn die Entzündung schon fortgeschrittener ist.

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. crp halsentzündung kleinkind

    ,
  2. entzündungswert crp 49 kleinkind

    ,
  3. drei tage fieber crp

Die Seite wird geladen...