Cornflakes - ab wann?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Honigbiene, 26. März 2004.

  1. Little Henri is hungry,
    großer Bruder bekommt jeden Morgen Tigerkissen und der Kleine Mann soll da Obst-Getreide-Brei essen? :bravo: So macht er also nicht gerade... eher so: :-D , dann wirft er alles runter... Jetzt überlege ich, ob ich ihm Cornflakes geben soll, in Milupino Milch (er hat 6 Zähne). So schön aufgeweicht kann er sie doch löffeln, oder? Lorenz hat Sonne, Mond und Sterne bekommen und noch heute möchte er am liebsten die essen. Deshalb bin ich bei Henri für eher Ungesüßtes, damit er später auch mal richtiges Müsli ißt, ich hoff´s zumindest. Oder was gebt Ihr so in die Milch? Auf Toast steht er nicht so.

    Liebe Grüße
    Danke für Eure Antworten,
    :) Sabine
     
  2. hallo sabine,

    du kannst corn flakes geben, GERNE die nicht süssen :-D müsli bitte nur die für babies und kinder (also aufgearbeitet), weil volles korn erst ab 2 jahren verdaut werden kann (das gilt auch für brot). sonne, mond und sterne sagt mir nichts :???: viele müslisorten für kinder waren mir zu süss, ich habe laurin irgendwann die stinknormalen corn flakes gegeben die ich auch esse (NICHT die versüssten).

    hast du hier für weitere tipps geschaut? www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm

    grüsse,
    gabriela
     
  3. Liebe Gabriela,
    Danke für Deine Antwort! :D Mit Sonne,M.+Sterne meinte ich die Milupino-Flakes - passend zur Milch... Eben weil sie so süß waren, hänge ich heute noch fest mit den etwas preiswerteren aber ebenso süßen Flakes. Den Kleinen möchte ich aber - genau wie Du es mit Laurin machst - auch auf nicht süße Flakes, Cornflakes, trimmen. DAnke auch für den Link, Ute empfiehlt die Einführung derlei Sachen erst zum Ende des 2. Lebensjahres, Henri ist gerade am Anfang. Aber eingeweicht müßten Cornflakes doch gehen, oder? Was meinst Du? Es ist eben überwiegend der Neid aus einer Schüssel zu essen, deshalb will er alles andere nicht...

    Liebe Grüße
    :eek: Sabine
     
  4. ute empfiehlt die normalen cornflakes erst später, weil die eben nicht so kontroliert, angereichert usw. sind wie die babyflakes. probiere welche aus dem bioladen, eingeweicht wird er sie essen können. ich habe laurin mit 1 jahr noch keine gegeben, erst mit etwa 1 3/4 jahr. milch mit irgendwas in der früh isst aber laurin so gut wie nie, weil er schon viel zu viel milch am tag (oder nacht) getrunken hat. er bekommt belegtes brot und obst mit wasser in der früh (tee trinkt er kaum), aber er ist auch nicht so das brotfan. ich wechsle inzwischen brot und müsli mit joghurt ab.

    in der früh darf ruhig etwas süsses sein, es gibt menschen die das brauchen (gibt schneller power), andere die eher "salzig" sind. richte dich auch nach henri aus, lass ihn wählen. allein wegen der süsse der müsli würde ich mich beim frühstück den kopf nicht zerbrechen. auch ein marmeladen- oder honigbrot darf sein, ein obst-getreide brei ist auch süss. wenn beide kinder diese milupa müsli essen wollen, ist ok, herni wird früher oder später beim bruder probieren wollen.
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo HOnigbiene,

    du kannst gerne die normalen Cornflakes nehmen - bio wäre perfekt *grins*


    Grüßle Ute
     
  6. Hallo liebe Ute,

    ich habe auch noch 'ne Frage zum Müsli: Ich gebe Faicel (jetzt 18 Monate) immer das Amaranth-Müsli von ? (Name habe ich vergessen, ist so Bio-Müsli von einer bekannten Firma *überleg*) :D Na ja, auf jeden Fall ist es Amaranth-Müsli und Faicel mag es unheimlich gerne - ist das für sein Alter ok?

    Alles Liebe
    Iman.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Cornflakes ab wann baby

Die Seite wird geladen...