@Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von 321Mary, 23. Juni 2015.

  1. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo an alle, die sich besser auskennen als ich (das sind sicher viele :hahaha:): Derzeit haben wir auf dem Notebook den kostenfreien Avast drauf, aber der läuft die Tage ab. Ist der ausreichend oder was wäre besser? Gibt es auch einen guten Schutz als Freeware oder sollte man da lieber was ausgeben?

    Früher hatten wir den Norton, aber der war ganz schön teuer...

    Freue mich über Tipps und Erfahrungen!
     
  2. Xoland

    Xoland Ein Mann für alle Fälle

    Registriert seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: @Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

    Hallo,

    Zuerst musst du dir klar werden das du bei einem Virenscanner nicht die Software zahlst, sondern für die Updates. Mit anderen Worten zahlst du dafür das Leute Viren in eine Datenbank schreiben. Um die Viren aufzuspüren, werden große Server aufgestellt die eMails, Files und Webseiten nach Schadcode durchsuchen.

    Ich möchte jetzt nicht auf die einzelnen VirenArten eingehen, vielmehr das die unterschiedlichen Firmen unterschiedliche db haben und auch unterschiedlich gepflegt werden. Kostenlose Virenscanner unterscheiden sich meist in den Futures der Software, da man nicht unterschiedliche db nutzen kann oder will.

    Für einen privaten Computer reicht eine kostenlose Version völlig aus. Ob du nun AVGfree , Avast oder Avira ist dabei egal. Wichtig ist dabei das sie täglich ein Update bekommen!

    Mein persönlicher Favorit ist AVGfree, da dieser auch eMails durchsucht und relativ wenig Werbung haben. Des weiteren hat dieses Programm ein gutes Auslastung-System.

    Unter den Kostenpflichtigen empfehle ich immer "Kaspersky" da sie führend und Wegweisend für alle anderen sind.

    Wenn du dich für ein Kaspersky entscheidest, dann kaufe keine teure Version im Laden oder CD, sondern lade dir das Programm auf der Webseite runter, installiere dies und kaufe dir in der Bucht einen Key. Dieser ist deutlich günstiger und genauso legal wie eine gekaufte Version aus dem Laden.
    Anmerkung: Ein Schlüssel für 2014 ist auch für Versionen 2016 ect... gültig. ;) --> Hier ein Beispiel: Bucht-Link
    3PCs 1Jahr = unter 20€

    Gruß, Xoland
     
  3. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: @Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

    Ich unterschreibe bei Xoland, allerdings beim Kauf des Keys auch auf die richtige Version und das Jahr achten. Auch bei Ebay gibt es Schelme.

    Noch ein heisser Tipp, wenn Du die Viren Scanner Software wechselst unbedingt vorher Virenscanner ausschalten und deisntallieren! Da hab ich schon böse Überraschungen erlebt wenn man das nicht macht.
     
  4. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

    Auf euch zwei habe ich gehofft ;)! Vielen Dank. Dann könnte ich ja eigentlich meinen Avast einfach erneuern, dann hätte ich das ganze deinstallieren usw. nicht, oder?

    Wie Du sagst, Mischa, da ging bei uns schon mal einiges schief. Irgendwie hat der alte Virenscanner verhindert, dass der neue läuft oder so. War für uns Laien ganz schlimm!!!
     
  5. Xoland

    Xoland Ein Mann für alle Fälle

    Registriert seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: @Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

    Ich gebe dir recht, was die Version angeht. Also ein Internet-Security ist was anderes als Anti-Virus! Aber das Jahr ist speziell bei Kaspersky egal. Da Kaspersky auch 3 Jahre anbieten und in dieser Zeit die Versionen ändern, hat Kaspersky das Freigestellt. Ob das auch bei anderen Firmen so ist? :kA:

    Ja, das kann auch ich bestätigen... Ich habe schon Nächte um die Ohren geschlagen um Norton komplett vom PC zu bekommen. Hilfreich sich revove-Tools der speziellen Firmen. In deinem Fall wäre das https://www.avast.com/de-de/uninstall-utility <-- diese.

    Gruß, Xoland
     
  6. Juergen81

    Juergen81 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  7. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

    Merci ihr alle. Aber Xoland, wenn ich ihn verlängere, muss ich ihn nicht erst wegmachen, oder?
     
  8. Juergen81

    Juergen81 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: @Computerfreaks: Welchen Virenscanner?

    Du meinst, wenn du deine Avast-Lizenz verlängerst? Nein, musst du nicht erst deinstallieren!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...