Colin Christian mein kleiner (lang)

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Pluto, 9. Juni 2005.

  1. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Lieber Colin Christian

    Mehr als ein Jahr ist es her. :prima:

    Lieber Colin wir lieben dich so sehr.
    Nach meinem Unfall im 02 fiel ich in ein tiefes Loch. :-(

    2003 erfuhr ich das ich Schwanger war, zuerst wusste ich natürlich
    nicht recht. Ich mit meinen Unfall folgen wie wird das wohl werden? :-?
    Trotzdem geniesste ich meine Schwangerschaft soo wie es nach einem
    Unfall halt ging. Das Gefühl dich zuspüren, dich immer bei mir zuhaben
    war wunderschön. Bald kamm das Gefühl oder die Angst dich nie mehr so
    innig zuspüren.

    Die Unfall folgen und die Schwangerschaft zusammen, bereitete mir grosse Schmerzen so das du bald möglichst geholt werden musstest. Die Aerzte fragten mich immer wieder ob ich nicht noch ein paar Tage aushalten könnte ich biss auf die Zähne da du auf den Ultraschal bilder immer eher klein warst. In der 35SSW hast du super zugelegt nun wusste ich, ich habe es bald geschaft mit dir. 36SSW hat man nun ernsthaft darüber gesprochen wie wir uns die Geburt vorstellen und das man uns trotzdem emphielt noch ein paar Tage abzuwarten, da mein Körper noch keine anzeichen für ne vorbereitung auf die Geburt zeigte und auch du warst noch nicht bereit. :verdutz:

    Wir haben uns nun trotzdem entschlossen Wehen einzuleiten obwohl die Aerzte sagten dies bringe nix. 2Tage haben wir uns Zeit gelasen dan entschlossen wir einen KS zumachen. Du glaubst es nicht tausende Aerzte kammen und wussten nicht ob ich Vollnarkose oder PTA brauche, wegen meinen Verletzungen gestalltete sich alles einwenig schwerer.

    Jeanette unsere Hebi hielt zu uns stand fest neben uns, gab uns Mut und Kraft und machte den Aerzten Feuer unter dem Arsch.

    Ne PTA bekamm ich, mein Blutdruck fiel zusammen alles musste schnell gehen da er wirklich sehr sehr tief war. Alles lief perfekt nach ner spritze und nochmals einer ging es mir langsam aber sicher blendent das erste mal seit dem Unfall versprürte ich keine Schmerzen *lach* :p

    Deinen Schrei am 06.05.2004 um 13.24uhr weiss ich noch genau welch ein Gefühl leider hielt der nicht lange an. Ihrgendwie stimmte da was nicht das war mir klar. Jeanette unsere Hebi war einfach super sprach mit uns und nahm dich Colin schnell entgegen. Nur kurz sah ich dich da rannte Sie davon ich sagte Papa (Michael) "lauf mit!!" er meinte: "brauchst du mich nicht?"
    "Colin braucht dich dringender!" sagte ich da ging er schon.
    Die Zeit verlief und niemand kamm ich machte mir Sorgen doch plötzlich kamm Papa mit dir auf dem Arm. Ich wusste nicht ob du weinst oder weshalb du solche Geräusche machtest. Ich meinte nur: "Ja mein kleiner, Mama ist da beruhige dich." Ca 5min. sah ich dich und dan mustest du wieder gehen. Im nachhinein habe ich erfahren das man dich mehrfach absaugen muste.

    Nun du kammst wieder und wir konnten in ein Geburtszimmer dich betrachten und dich geniessen. Du machtest immer noch kommische Geräusche, unsere Hebi sagte das gäbe es manchmal und nach einem KS ging es länger bis sich die Lunge entfalltet. Sie muste dich Colin nochmals absaugen. Eigentlich gibt man 2-3Std den Babys zeit um die Lunge zu entfalten doch bei dir war es anderst es beruhigte sich einfach nicht. Jeanette bereitete uns vor, das du evtl. auf die Intensiv-Sation must.Sie dir aber noch Zeit geben möchte sie sagte: "Diese Junge Mann soll nur noch einwenig Kämpfen!" Sie bereitet den Inkubator vor da du immer noch ne kommische Farbe hattest und deine Tempi gar nicht halten konntest. Nun lagst du im Inkubator was für ein Gefühl.

    Wir wahren wahnsinnig traurig. Unsere Hebi kamm und nahm uns in den Arm sie sagte: "weint nur das tut gut und ich verstehe euch!" Nach 5.5Std. bangen ging es die einwenig besser. Unsere Hebi entschied das du bei mir bleiben kannst aber du intensiv auf der Station betreut wirst. Nach 7Std konnten wir auf die Geburtsstation ich durfte dich sogar in den armen halten. Auf der Station angekommen muste ich dich leider wieder geben. Ne Krankenschwester nahm dich mit und kamm einfach nicht nach ca. ne Std. kamm sie mit dir im Inkubator wieder. Sie war kommisch das merkte man. Ich machte das Türchen des Inkubators auf und wollte dich anfassen doch die Krankenschwester schrie mich an ich solle dies unterlassen da nütze der Inkubator nix. (im nachhinein erfuhr ich von ihr, das es dir gar nicht gut ging, deine Blutwerte wahren schlecht und auch wieder deine Atmung und die Temp.) weshalb hat man uns nicht informiert?
    Du wurtest mir wieder weggenohmen da man dich überwachen musste. Ein paar Tagen später wurdest du einwenig gelb naja was solls das auch noch.

    Trotz allem durften wir bald nachhause mit dir. Was wir natüRlich nach solch einem prozedere nie geglaubt hätten.
    :farben:
    Du entwickelst dich brächtig du hast zwar mühe mit dem Gastro-Reflux und du warst in diesem Jahr sehr oft wirklich sehr oft im Spital da du noch zusätzlich an was leidest. Man hat noch nicht genau herausgefunden an was. Das heisst wir werden bald wieder ins Spital müssen um abklärungen zumachen. Es wird vermütet das du an der frühkindl migränekrankheit leidest. Na hauptsache du lebst und ich kann bei dir sein.

    Du hast meinem Leben nach dem Unfall wieder einen Sinn gegeben, dafür danke ich dir von ganzem Herzen.

    Natürlich brauchen wir viel Energie damit wir mit deiner Krankheit umgehen können und wir die vielen Spitalaufenthalte durchstehen können. Es gab schon viele Tränen da wir manchmal nicht mehr weiter wussten, doch wir haben nun jemanden im Spital den wir immer ansprechen können und wo wir immer Nachuntersuchungen haben. Wir werden es schaffen da bin ich mir sicher und die anderen Vermutungen ausser der Migräne schieben wir gekonnt in den Hintergrund.

    Colin wir lieben dich, du bist prächtig, unser kleiner Sonnenschein.

    :engel:
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Colin Christian mein kleiner (lang)

    Colin vielleicht wirst du ihrgendwann mal lesen können!
    und ich möchte dir sagen wir haben es soweit geschafft. Die schlimmen Vermutungen auszuschliessen. Natürlich brachte auch dies wieder einige Spital aufenthalte nach.

    Doch mein süsser.
    Die Migräne bleibt bestehen als Diagnose.
    Du bist noch klein und wir hoffen es verwachst.

    Die Polysomnographie auf der Intensiv. und dan mit soviel Kabeln und ach ne. Ich weis nicht was du verspürtest aber Colin es tut mir leid, dasS wir dir das angetan haben. Doch es musste sein. Was meinst du dein erstes Weihnachten haben wir fast verpasst :) wegen dieser Untersuchung. Süsse Maus! Dieses Bild bleibt in Mama und Papa glaub mir.


    Ich will dir schreiben wie ich mich fühlte bei den Untersuchungen MRI, Augenuntersuchung und als du in der Narkose lagst.

    Du wurdest mir in diesem mom. wieder entzogen. Ich empfand es so. Dieses Instinkt immer auf dich aufzupassen konnte ich nicht nachgehen. Als ich dich in die arme der Krankenschwester geben muste für dieses MRI und Augenuntersuchung. Das war für micht schlimm.
    Auf der Aufwachstation mein süsser, stand ich vor deinem Bett und das du angeschlossen warst, war ja normal und der Sauerstoff. Doch dich so zusehen war einfach wieder schwer. Was meinst du wie wir nervös wahren als du Untersucht wurdest. Diese 1 1/2Std.

    Ach mein süsser deine Haare, dein Geruch alles nahm ich noch intensiver auf als du dort so lagst. Ich schaute mir jedes deiner Finger ganz genau an. Wie gross sie schon sind, seit der Geburt.
    Als du am aufwachen warst das war wunderschön. (glaub mir da gab es tränchen) nicht weil es dir schlecht ging überhaupt nicht es ging dir blendent also eher gut. Aber das Gefühl dich wieder zuhaben :)

    Mein süsser das sind meine Gedanken und ich werde dir immer wieder mal was schreiben. Sie sind für dich!

    ICH LIEBE DICH.
     
  3. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Colin Christian mein kleiner (lang)

    Da laufen mir die Tränen so gefühlvoll und mit so viel Liebe hast Du das geschrieben,
    ich bewundere Deine Kraft ,Stärke und Liebe :herz:
     
  4. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Colin Christian mein kleiner (lang)

    Ich kann fast nicht mehr sehen, was ich schreibe! So sehr weine ich!
    Du hast es so lieb geschrieben, ich kann mich Marli nur anschließen!
    Alles gute für deine/eure Zukunft!!
     
  5. Sämmy

    Sämmy Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Köln
    AW: Colin Christian mein kleiner (lang)

    HAllo Süße, :bussi:

    das hast du richtig schön gefühlvoll und mit viel :herz: geschrieben.

    Laß dich mal ganz doll drücken, :tröst:

    und glaub mir, ich kann dich zu 100 % verstehen, was du mit gemacht hast!
    Ich habe ähnliche Situation erlebt.:cry:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...