Clotramizol ?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Tinemi, 15. Februar 2006.

  1. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich war heute morgen bei der Frauenärztin. Sie hat leider eine Pilzinfektion festgestellt. Nun hat sie mir Zäpfchen und Creme mit Wirkstoff Clotramizol verschrieben. In dem Beipackzettel steht allerdings drin, dass man aus Vorsicht auf eine Anwendung im ersten Schwangerschaftsdrittel verzichten sollte, da der Wirkstoff eine Fehlgeburt auslösen kann.
    Ich hatte allerdings extra gefragt, ob ich das Medikament denn auch jetzt nehmen kann. Sie meinte, ja.

    Ich bin grad etwas verwirrt, was würdet ihr machen ?

    Kann ich auch noch 10 Tage warten, dann sind die ersten 12 Wochen rum und solange mit Milchsäure behandeln ?
    Was kann schlimmstenfalls mit Pilz passieren ?


    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Clotramizol ?

    Hallo,

    wenn du die FÄ ausdrücklich gefragt hast, ob du das Medikament nehmen kannst, würde ich mich darauf verlassen.

    Passieren kann mit einem Pilz eigentlich nichts. Ein Pilz an sich löst keine Fehlgeburt aus. Er sollte aber auf jeden Fall behandelt werden, weil er die Vaginalflora schädigt und den Bakterien ein leichtes Spiel bereiten kann. Bakterien könnten dann gefährlich werden.

    Wenn du Bedenken hast, würde ich die Zäpfchen erstmal weglassen und nur die Creme benutzen. Auf jeden Fall soll man wohl den Applikator weglassen. Die Zäpfchen kannst du ja dann etwas später anwenden, wenn die 12 Wochen vorbei sind. Aber eine klare Grenze gibt es da ja nicht. Nur weil 12+1 erreicht ist, ist ja noch kein Schalter umgelegt. Also entweder fragst du noch einen anderen Arzt, wartest bis zum zweiten Trimester mit den Zäpfchen oder verlässt dich auf die Meinung deiner Ärztin.

    Wichtig ist auch, während der Behandlung die Unterwäsche bei 60% zu waschen oder Hygienespüler zu verwenden, falls das nicht geht (z.B. von Sagrotan). Sinnvoll ist es auch, dass dein Partner die Creme gleichzeitig mitverwendet, sonst kommt es zum Ping-Pong-Effekt.

    Liebe Grüße
    Rita
     
    #2 Rita, 15. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2006
  3. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Clotramizol ?

    Danke Rita, ich habe auch eben nochmal bei der FÄ angerufen und ich verlass mich da jetzt drauf. Man hat eben nur Angst irgendwas falsch zu machen.....

    Liebe Grüße
    Tina
     
  4. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Clotramizol ?

    :nix: dazu müssten wir im Moment was machen :heilisch: wo man sich ansteckt.....:)



    Tina
     
  5. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Clotramizol ?

    Ich habe seit dem 5.ten Monat Ununterbrochen eine Pilzinfektion, auch jetzt noch :bruddel:! Kannte das vor der Schwangerschaft nicht.

    Auch ich nahm Zäpfchen und Salbe, aber wie du siehst hat mir nichts gross geholfen.
    Da die Medikamente die man in der Schwangerschaft nimmt halt nicht so stark sind, kann das auch auftreten.
    Aber wie gesagt, wenn dein Arzt sagt man kann es nehmen während der Schwangerschaft, dann ist das auch kein Problem.


    Ich hoffe, dass du nicht so lange mit dem Pilz leben musst, wie ich. :heilisch::winke:
     
  6. AW: Clotramizol ?

    Meine Güte, corie, was für ein geniales Foto und was für ein wunderschöner Bauch!
    Ich wünsche Dir vorallem eine schöne Geburt, alles andere hast Du ja überstanden.
     
  7. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Clotramizol ?

    Hallo,
    also ich persönlich wäre vorsichtig mit dem Zeugs. Und geholfen hatte es bei mir auch nicht. Während der Schwangerschaft hatte ich auch einen Pilz und hab aber immer parallel zu den ärztl. Vorsorgeuntersuchungen auch Kontakt zu meiner Hebamme gehabt. Die hat mir geraten, eine Binde mit Naturjoghurt zu bestreichen und das für eine halbe Stunde tragen. Von Tampons in Naturjoghurt getränkt hat sie nicht viel gehalten.
    Und so hab ich es dann auch wirklich wegbekommen, nachdem ich auch einige Wochen dieses andere Zeugs verwendet hab.

    Du kannst es aber auch gerne verwenden, ich hab nur halt während der Schwangerschaft ganz empfindlich auf irgendwelche "Mittelchen" reagiert, weil mir einfach alles als "Gift" vorkam. Ich hoffe, du verstehst was ich meine.

    Alles Gute und liebe Grüßle
    Annette
     
  8. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Clotramizol ?

    In der 8. Woche hatte ich damals auch einen Pilz und habe das selbe verschrieben bekommen und habe es nicht genommen, weil ich Angst hatte.
    Bin dann zum Fa und fragte nach was anderem habe dann Biofanal bekommen und er war auch schnell weg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...