Citrusöle und Phototoxizität

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Märilu, 26. Juli 2004.

  1. Was machen die dann eigentlich genau, wenn Sonne draufscheint, die Zitrusöle?

    Gibt es einen empfohlenen zeitlichen Abstand zum Auftragen auf der Haut und der Sonnenbestrahlung oder soll man sie grundsätzlich abwaschen?

    :???:
     
  2. Brigitte Wetzel

    Brigitte Wetzel Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Märilu!

    Ich lasse Deine Fragen gerade auf mich wirken und such in den Büchern nach .... ich möchte deine Fragen so präzise wie möglich beantworten :-D

    Finde bestimmt noch was ... bitte ein klein bißchen Geduld.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
  3. Brigitte Wetzel

    Brigitte Wetzel Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, jetzt aber:

    Ich habe ich viiiiielen Büchern nachgeschlagen und das genaueste, das ich fand war:

    Manche Inhaltsstoffe in ätherischen Ölen, z. B. Kumarine wirken photosensitivierend, dh. h. diese Moleküle besitzen die Fähigkeit, sich an die Melaninzellen der Haut zu binden. Die Melaninzellen absorbieren dadurch wiederum geballt das ultraviolette Licht und verursachen so - je nach Hauttyp - leichte bis verbrennungsartige Reizungen.

    (Zitat: Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe von Eliane Zimmermann).

    Eine genaue Zeitangabe, wie lange vor dem Sonnenbaden man kein Zitrusöl auf die Haut bringen sollte, gab es nicht, meistens war es mit dem Hinweis versehen, "nicht vor dem Sonnenbad".

    Ich hoffe, daß ich damit die Frage einigermaßen klären konnte.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
  4. Danke, Brigitte! :rose:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...