Chiara und Katze Lucy

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Babsi1785, 12. September 2005.

  1. Hallo,


    gestern Abend rief mich meine Schwester an, und erzählte mir das sie seid Freitag ein Katzenbaby haben. Ihr Mann, hat sie am Straßenrand gefunden Mutter und 2 Geschwister lagen tot auf der Straße überfahren. :-?

    Meine Schwester hat die Katze auch schon untersuchen lassen ob es keine Wildkatze ist, aber der Arzt meinte das die wohl ausgesetzt wurde.

    So sind wir gestern abend noch schnell da hingefahren um die neue Mitbewohnerin zu begrüßen. :bravo: (Am telefon dachte ich erst meine Schwester würde mir sagen das sie endlich mal Schwanger ist ;-) )

    Na ja, aufjeden fall, hatte ich erst noch was sorgen um Chiara, ob die katze sie nicht beißen wird und so. Aber die beiden haben sich super verstanden, die ganze zeit miteinander gespielt und war einfach super schön zuzuschauen. :p


    Mhh und jetzt sind wir so am überlegen, uns auch eine zu hollen, da meinte Schwester ja er noch im Tierheim war und erzählte wieviele Katzen da sind.

    Wollte da her mal Nachfragen, (da bei uns nur Stubenkatzen gehen würde) auf was ich da achten muss, und ob so was überhaupt schön für ne katze ist, was für kosten auf uns zu kommen, und was für Erfahrungen ihr mit Tierheim gemacht habt. Bin mal auf Antworten gespannt.


    Also als kind (bis 12 jahre) hatten wir so lange ich denken kann schon immer Katzen gehabt da her kenne ich mich damit schon aus. Aber halt oben auf die Fragen wusste ich keine Antwort.

    Babsi
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Babsi,

    bin auf Dein Posting aufmerksam geworden wegen der Katze Lucy (unsere heisst auch so...).
    Wenn Ihr nur die Möglichkeit habt das Tier in der Wohnung zu halten, dann solltest Du sehen, dass Du eine Rassekatze bekommst (oder so was in der Art) oder eine Hauskatze, die nicht daran gewöhnt ist raus zu gehen. Sonst wird es Quälerei für das Tier.
    Schaut Euch doch einfach mal im Tierheim um, ob es dort so eine Mietz gibt. empfehlenswert wäre in der Stube eine Katze oder ein bereits kastrierter Kater, da er Euch sonst die ganze Wohnung markiert.
    Worauf müsst Ihr noch achten? Das das Tier einen gesunden Eindruck macht, das sieht man eigentlich schon beim ersten Hinschauen (keine laufenden Augen...) und geimpft ist (aber das sollte im Tierheim eigentlich kein Thema sein!)
    Soviel ich weiß müsst Ihr das Tier nur auslösen. D.H. das Futter für die Zeit bezahlen wo es dort war, dafür "verkaufen" sie das Tier ja auch nicht. Meist kommt man so günstiger als bei Privaten.

    Unsere Kleine Mietze ist nicht aus dem tierheim, aber wir wären dahin gefahren, wenn uns nicht Lucie über den Weg gelaufen wäre. Meine Freundin hat sich auch eine Perserkatze aus dem tierheim geholt und das Tier ist ganz lieb und froh wieder jemanden "nur für sich" zu haben, der sich um sie kümmert. Sie sind einfach dankbar...

    Nur Mut, fahrt mal hin und schaut Euch um!!! :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...