chaos & essensverweigerung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Lisi, 15. Oktober 2003.

  1. hallo

    bis vor ein paar tagen hatten wir eigentlich einen recht brauchbaren rhytmus im essensplan, der so ausgeschaut hat:

    6-7h stillen (schlafen bis 9h)
    ca. 10-11h nochmal stillen
    dann hat sie meistens geschlafen
    13h-14h gemüse + öl (davon ca. 120-150g), anschließend noch ein paar löffel birne
    nachmittags stillen
    19h - 20h abendbrei (von dem hat sie meistens dreiviertel port. verdrückt)
    vorm schlafengehen (ca. 21h) nochmal stillen

    jetzt schauts aber so aus (z.b.heute):
    6-7h stillen
    ca. 10-11h stillen
    kein schläfchen
    13h versuch gemüse zu geben - ohne erfolg; der mund bleibt felsenfest verschlossen
    14h wieder gemüseversuch -vergebens
    15h gemüse wieder verweigert, 3 löffel birne
    brust hat sie dann gut getrunken

    tja so wies ausschaut still ich momentan wieder (fast) voll :-? dabei ist lani schon 7monate! 8O und ich wollte demnächst mit OGB beginnen.
    seit ein paar wochen nimmt sie auch nicht mehr so gut zu wie anfangs. :???:
    geburtsgewicht (13.3.) 2440g
    30.4. 4000g
    28.5. 4840g
    3.7. 5550g
    18.8. 6090g
    2.9. 6530g
    6.10. 6880g (und 67cm groß)

    wie soll ich weiter vorgehen? wieder von 0 anfangen? also erstmal nur gemüsebrei (und solang warten bis die 190g bzw. 220g komplett isst)?
    oder sie weiterhin mit "spatzenportionen" vom gemüse, ogb und milchbrei füttern und anschließend brust geben?

    ratlose grüße lisi
     
  2. hi lisi,

    dickes :tröst: kann mich sehr gut in Deine Situation hineinversetzen, ging mir genauso.

    Versuch das Gemüselöffeln vorzuverschieben, nach ihrem Vormittagsschläfchen wäre der günstigste Zeitpunkt also um ca.10-11h (statt zu stillen)
    Ich hab die Erfahrung gemacht, daß Meli nach einem Schläfchen besser gegessen hat, dagegen verweigerte sie mir alles sobald sie müde war oder schon etwas länger auf.
    Ißt sie fast nichts warte etwas bevor Du sie doch stillst damit sie weiß, was von ihr verlangt wird :-D.

    Mit dem OGB kannst Du es ruhig langsam angehen, sie ist ja erst 7 Monate alt, biete ihr einfach ein paar Löffelchen am Nachmittag an, wenn sie kräftig reinhaut - gut :) , wenn nicht dann auch aber Du brauchst nicht abzuwarten, bis Lani die ganze Gemüseportion aufißt, denn wenn ich das getan hätte würde Melanie sich noch immer fast nur vom Fläschchen ernähren :) (sie ißt noch immer kein 190g Gläschen auf :heul: )

    Abends dann nach wie vor Milchbrei anbieten.

    Hilft das Verschieben des Zeitpunktes nichts, dann anbieten, anbieten und nochmals anbieten....... :-?

    Aber das wird schon wieder, sie hat ja schon tüchtig gegessen.
    Ist sicher nur eine Phase :jaja:

    :bussi: Scarlett
     
  3. hallo scarlett :bussi:

    danke für deine antwort, jetzt bin ich schon ein bissl beruhigter :jaja:
    werd morgen versuchen ihr zum "frühstück" das gemüse anzubieten.
    ich dachte mir halt dass es schon ein bissl komisch ist wenn ich ihr um 10h schon das mittagessen geb :?
    aber einen versuch ists wert :jaja: :bravo:

    dein neues avatar ist ja super :jaja: :bravo:
    wie groß mel schon ist 8O :-D
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Lisi!

    Kann es sein, daß die Maus einen Zahn kriegt?? Dann löffeln die meisten Babys nicht gerne ... ansonsten ist denke ich der Ratschlag von Scarlett schon sehr gut (nach dem Schlafen Gemüse füttern), bei uns geht auch nix wenn Madame zu müde ist :)

    Wegen der Gewichtszunahme mach' Dir mal auch keine Sorgen - die Babys nehmen in den ersten 6 Monaten am meisten zu, im zweiten Halbjahr ist die Gewichtszunahme dann nicht mehr ganz so groß (ich glaube so 100g pro Woche im Durchschnitt). Also alles ok bei Euch! Und sie hat sich ja gut verdoppelt seit der Geburt - sogar mehr als das :-D

    Liebe Grüße!
     
  5. danke alex :)

    hmm dass sie zähne bekommt glaub ich irgendwie nicht - zumindest hat sie sonst keine anzeichen dafür, werds aber weiterhin beobachten :jaja:

    bin schon gespannt wie`s heute wird.
    die maus ist gestern nach dem babyschwimmen eingeschlafen (ca. 20h) und schläft mit (3 stillpausen) noch immer 8O :-D

    wenn sie also aufwacht werd ichs dann mit gemüse zum frühstück :-D probieren :jaja:

    lg lisi
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Boah, hast DU es gut! *ganz neidisch bin* Madame hat bis halb sieben geschlafen... dafür ratzt sie jetzt wieder und Mama kann in Ruhe Kaffeepause machen und Mittagessen kochen :)

    Liebe Grüße! :bussi:
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Und, hat es geklappt ?????
     
  8. :jaja: :jaja: :jaja:

    lani hat um 11:30h ca 100g gemüsegläschen + öl verputzt :jaja:
    gab zwar zuerst widerstand, dann hat sie aber aufgegeben und brav gelöffelt!
    nicht viel, aber immerhin ein anfang! :bravo:

    jetzt um 13h hat sie aber aufs stillen bestanden, d.h. ich hab sie jetzt noch gestillt und jetzt macht sie mittagschlaf.
    ich denk wenn sie dann mal mehr gemüse schafft, fällt diese stillmahlzeit von selber weg?! :???:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...