Cetirizin - Sirup oder Tablette?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Rebecca, 26. April 2007.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    da es heute Abend mit meiner Nase wieder besonders schlimm ist, überlege ich, mir morgen Cetirizin zu holen.
    Nun habe ich schon mal bei mycare.de vorgeschnüffelt.

    Das gibt es ja von Ratiopharm, von Sandoz, von Aliud Pharma etc. Ich hatte mich dann für Sandoz entschieden, weil es günstiger ist. Nun weiß ich aber nicht, ob ich lieber den Sirup nehmen soll oder die Tabletten. Die Menge wäre die gleiche, pro Tablette sind es 10 mg und an Sirup müsste ich auch 10 ml pro Tag nehmen.

    Mir geht es um die Frage, ob es da Unterschiede bei der Wirkung gibt. Wirkt der Sirup schneller, weil er schneller vom Körper aufgenommen wird?

    Was sind allgemein eure Erfahrungen mit Cetirizin?

    Liebe Grüße

    von einer niesenden, schnäuzenden und schniefenden Rebecca
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    Rebecca, ich habe mir vor gut zwei Wochen die Tabletten geholt. Ich denke, dass das Sirup wahrscheinlich wirklich schneller vom Körper aufgenommen wird !

    Ich bin aber mit Tabl. voll zufrieden.

    :winke:
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    Hast du sonst irgendwelche Nebenwirkungen? Von Fenistil soll man ja müde werden, allerdings steht in der Packungsbeilage von Cetrizin auch drin, dass man davon müde werden kann. Dann soll man sie abends nehmen.

    Wie lange wirkt es denn? Und ist man dann wirklich beschwerdefrei oder verringern sich die Beschwerden "nur"?
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    Ich kenn die nur als Tabletten von Marlenes Vater, der mir im "Notfall" mal eine gegeben hatte. Mir wären Tabletten praktischer, weil man davon immer mal eine in der Tasche dabei haben kann für alle Fälle.
    Sirup könnte u.U. noch den Vorteil haben, daß er durch seinen flüssigen Zustand bereits im Mund-Rachen-Raum schon gegen Halsjucken wirken könnte.

    Ich wollte mir die neulich übrigens auch in der Apotheke holen, als meine Heu-Nase so schlimm war. Der Apotheker hat mir aber abgeraten, da ich die störenden Beschwerden wirklich nur mit der Nase habe. Ein Großteil der Wirkung von Cetirizin wäre dabei für die Katz.

    Drum hab ich jetzt Livocab-Nasenspray, brauch es trotz heftiger Beschwerden nur alle zwei Tage einmal und bin total zufrieden.

    :winke:
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    Ich nehme zur Zeit, da ich echt gebeutelt bin, jeden Abend eine ! Müde bin ich eh immer, von daher kann ich Dir da gar nichts zu sagen !

    Versuchs einfach !

    :winke:
     
  6. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    Bei mir ist es in erster Linie auch nur die Nase, wenn es aber ganz schlimm kommt, dann jucken und brennen mir auch die Augen und darauf will ich es nicht ankommen lassen.

    Es war letztes Jahr so schlimm, da saß ich mit tränenden Augen und verstopfter, triefender Nase im Büro.
    Hatte mir dann auch Livocab gekauft als Duo mit den Augentropfen, aber in der Nase hat das auch nicht viel geholfen. Ich musste davon meist noch mehr niesen.
     
  7. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    also ich habe auch die Tabletten - allerdings kannst Du von denen nicht mal eben eine zwischendurch einwerfen :ochne: .........

    sie sollen nämlich nur Abends vor dem Schlafen gehen eingenommen werden !!!!! an den ersten 3 Tagen hab ich morgens meine Augen kaum aufbekommen vor Müdigkeit. Aber helfen tun sie 100%ig

    viel Erfolg
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Cetirizin - Sirup oder Tablette?

    Na, zwischendurch hätte ich sie jetzt auch nicht "eingeworfen", dachte da an morgens nach dem Aufstehen.
    Aber wenn man da wirklich so müde von wird, wird abends wohl die bessere Lösung sein. Da besteht dann auch nicht so die Gefahr, dass ich es vergesse.

    Ich werde mal schauen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie schnell wirkt cetirizin saft

    ,
  2. wann wirkt cetirizin saft

    ,
  3. cetirizin tabletten oder saft besser

Die Seite wird geladen...