Caulophyllum ?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von makay, 4. März 2004.

  1. Hallo,

    was ist Caulophyllum ? Ich habe es vergessen und in meinem Homoöpathiebuch ist es leider nicht drin.
    Meine Hebamme hat es mir gegeben, ich soll es ab der 36. SSW nehmen....könnte die Geburt erleichtern.
    hat es jemand von Euch genommen ?

    Gruss Makay
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Caulophyllum - ist zu gut deutsch :-D Frauenwurzel oder auch blauer Hahnenfuß :jaja:
    Es wirkt auf die Uterusmuskulatur und soll eben Geburtserleichternd sein :jaja:
    Benutzt habe ich es selber nicht....

    LG Silly
     
  3. Danke !!!

    Hast Du das aus einem Buch oder hast Du eine Ausbildung auf dem Gebiet ?

    LG Makay
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gern geschehen ...

    also ich habe durch meine erste Ausbildung und spätere Tätigkeit in einer kleinen aber feinen Apotheke ein paar sehr gute Einblicke gewonnen :jaja:
    Seit die Kids auf der Welt sind und wir einen homöopathischen Kinderarzt (leider) hatten - habe ich mir selber sehr viel auf dem Gebiet angeeignet.
    Bei uns hier werden immer wieder div. Seminare vom Naturheilverein und der VHS angeboten.

    Das Wissen aber über diese spezielle Präparat habe ich aus einem kleinen Büchlein rausgegriffen, da ich es selber noch nie benötigt habe.

    Ansonsten mache ich auch sehr viel mit Heilpflanzen - habe auch selber einige im Garten. Und wenn man da wirklich die richtigen will, dann muß man sich auch mit den lat. Namen auseinander setzen, sonst bekommt man irgendeinen "Käse" verkauft :-D

    LG Silly
     
  5. Hallo ich habe in meinen letzten beiden SS damals auch ab der 36. SSW oder sogar noch etwas früher Caullophyllum abwechselnd mit Pulsatilla genommen. Meine Frauenärtzin hat mir das empfohlen den einen Tag Caullo, dreimal täglich 7 Kügelchen, den anderen Tag Pulsa 3 mal täglich 7 Kügelchen und dann einen Tag pausieren.
    Hm, obs geholfen hat ? Gute Frage. Bei meiner Tochter hatte ich eine Wehenschwäche., d.h. die vorhandenen Wehen am am Muttermund nichts bewirkt. Allerdings war der Mumu schön weich. Als sie dann endlich nach ewigen Stunden Wehen die Fruchtblase aufgemacht haben, war er dann ruckzuck innerhalb von 2 Stunden von 1 cm auf 8 cm.
    Naja, und bei meinem Sohn war mein Muttermund schon lange vor der Geburt butterweich und diesmal hatte ich auch keine Wehenschwäche. Die erste regelmäßige Wehe hatte ich um 1.00 Uhr nachts und um 4.37 Uhr war er geboren.
    Letztendlich würd ich schon sagen, daß es was gebracht hat, weil der Mumu ja schon schön weich war, aber ich weiß auch nicht, wie es ohne gewesen wäre.
     
  6. Ich werde es testen. Meine Hebamme hat es mir gegeben und ab nächster Woche fange ich an. Die erste Geburt war sehr heftig, schaden wird es also kaum.
    Ich werde dann berichten

    Liebe Grüße
    Makay
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie schnell wiekt caulophyllum

    ,
  2. caulophyllum pentarkan erfolg

    ,
  3. 36 ssw caul

Die Seite wird geladen...