Butterbrot???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mira 29, 2. Oktober 2005.

  1. Hallo Zusammen

    Wollte mal eine Frage an die Allgemeinheit stellen,wie das so bei Euren Kleinen mit den Mengen der Mahlzeiten ist. :)
    Unser Zwerg ißt seit einigen Wochen Butterbrot morgens und abends.Morgens trinkt er in der Regel 150-200ml Beba2 und dann nach einer halben Stunde frühstückt er mit mir und ißt wenn er Lust hat eine halbe Scheibe Brot mit Butter.Abends bekommt er nun auch Brot mit Butter oder andere Beläge,davon ißt er meistens 1 Scheibe und danach nochmal beba2 ca 150-200 ml.Was und wieviel Essen Eure Kleinen? Mach mir immer Gedanken ob das reicht oder nicht,den Milchbrei ißt er nicht mehr.Auch würde mich mal interessieren ,wieviel Eure Kleinen mittags essen,wenn sie keine Gläschen mehr essen sondern vom Tisch mit? Meine immer ,das es viel weniger ist,als wenn er ein Gläschen bekommt.Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet und mal schreibt was Eure so futtern.

    Lieben Dank
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei uns ist es sehr verschieden. Zurzeit bekomme ich Marek fast nicht satt. Ich habe vor ein paar Tagen schon im Kleinkindforum gepostet, dass Mareks Essen irgendwie chaotisch ist.

    Morgens gibt es 230ml Aptamil 2, zurzeit trinkt er sie aus, eine Zeitlang hat er nur einen Teil davon getrunken.

    Vormittags gibt es eine halbe Scheibe Butterbrot und ein paar Weintrauben, oder eine Banane manchmal dazu einen Obstgetreidebrei, manchmal nur einen Obstgetreidebrei, manchmal eine Birne/Nektarine und einen Keks

    Mittags gibt es ein Glas (250g) oder selbstgekochtes. Von dem selbstgekochten kann er sich nur sattessen, wenn er nicht zu müde ist. Manchmal fordert er danach noch Obst oder Obstbrei

    Nachmittags ißt er entweder noch einmal bei uns mit oder er bekommt einen Obstgetreidebrei oder Obst

    Abends ißt er meistens noch seinen Grießbrei Miluvit mit) und trinkt danach 140 ml Aptamil2

    Es gab Zeiten in denen er viel weniger geessen hat und jetzt gibt es Tage an denen ich ihn gar nicht satt bekomme :verdutz:

    Liebe Grüße
    Susala
     
  3. Mein Nico ist zwar ein ganzes Stück älter, aber ich hab ihm immer vertraut, dass er genug hat.
    Er trinkt mir heute noch in der Früh nur etwa 200 ml Kakao, Brot verweigert er mir leider.
    Vormittag bekommt er Obst.
    Zu Mittag ißt er Selbergekochtes. Und ganz selten, wenn ich mal was koche, was er nicht essen kann, bekommt er Hipp. Und vom Hipp ißt er mir immer mehr als vom Selbergekochtem.
    Nachmittags gibt es Joghurt.
    Abends ißt er immer noch am liebsten Milchbrei. Brot verweigert er mir ja, so koch ich ihm 2 mal die Woche eine Gemüsesuppe, Griesnockersuppe oder Nudelsuppe.

    LG

    Bettina
     
  4. Heike F

    Heike F Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Also mein Sohn bekommt morgens eine Scheibe Toast mit Kiri oder mal Nutella. Dann bekommt er zwischen durch Frucht zwerge dann bekommt er mittag essen, aber selbst gemachtes. Und wieder zwischen durch einen Apfel oder allgemein Obst. Und abends eine scheibe toast mit Gelbwurst oder allgemein Wurst, und dann geht es schlafen!

    LG Heike
     
  5. Hallo,
    also Cedric bekommt derzeit morgens ein Butter- bzw. seit neuestem auch mal Marmeladenbrot. Milch trinkt er leider vormittags keine mehr. Mittags ißt er 1-2 Teller voll selbstgekochtes oder(selten) ein 220/250g Gläschen. Nachmittags gibt es dann meißt Obst und ein paar Kekse dazu oder nen selbstgemachten Obstjoghurt. Abends bekommt er wiederum ein Butterbrot, dazu trinkt er ca. 150 ml Milupino Milch. Vor dem Schlafengehen trinkt er dann noch so ca. 50-150 ml Milumil.
     
  6. Lieben dank für Eure zahlreichen Antworten :)
    Wir haben immer einen sehr spärlichen Esser gehabt und momentan ißt er wieder ganz gut zur Freude für die Mama :farben: .Denn unser Zwerg hat uns mit seinem Essverhalten schon viele Nerven geraubt.Mein einziger Trost ist ,das er gewichtsmäßig immer im Norm ist,was mich aber trotzdem nicht ruhiger macht wenn er malwieder Hungerphasen hat.

    Mal sehen wie sich sein Essverhalten weiterentwickelt.

    Nochmals danke an Alle :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...