Butterbrot statt Miluvit "mit" okay?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tanja74, 17. Februar 2005.

  1. Grrrrr! Jetzt habe ich gerade meinen Text erstellt, da haut mich mein PC aus dem Net!!!!!:crazy: :heul: Auf ein neues.....

    Hallo Kim,

    Carina isst seit ca. 2 Wochen nur noch das, was sie sich selber in den Mund stecken und kauen :bissig: kann. Beim GKF-Brei geht das ja noch, aber der Miluvit "mit" wird komplett verweigert (den gibt's bei uns mittags, weil's abends den GKF-Brei gibt). Sie isst momentan also mittags 1/2 Butterbrot und trinkt dazu ca. 40 ml Aptamil 1 aus dem Becher. Ist das okay? Eigentlich ist das ja auch ein Milchbrei, jedenfalls später im Magen...:p

    Beim OGB macht sie ähnliche "Zicken", daher gebe ich ihr Banane und Zwieback in Stücken. Nur dann fehlt das Öl...grrrr! Was für ein Tipp hast du für mich?

    LG Tanja
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Butterbrot statt Miluvit "mit" okay?

    hallo tanja,

    mmmh, ich weiß grad nicht, ob ich brot - milch abnicken kann *g*
    wenn deine kleene n bissl älter wär, fand ichs okay.
    der milchbrei sollte schon noch eine weile erhalten bleiben... lies mal kurz hier http://www.babyernaehrung.de/brot_und_brei.htm

    ich würd anstatt kombi brot - flasche vorschlagen: brot - und dann milchbrei löffeln. oder parallel ;-)
    vielleicht macht sie da ein paar tage nicht mit, aber ich denk schon, dass es sich lohnt ihr zu zeigen, dass du möchtest, dass weiterhin auch der brei gelöffelt wird.

    fingerfood anstatt ogb ist auch okay.
    bei uns hat eine ganze zeitlang zu der phase das birchermüsli von hipp noch funktioniert. das vom löffel, die banane aus der hand.

    liebe grüße
    kim
     
  3. AW: Butterbrot statt Miluvit "mit" okay?

    Hi Kim,

    danke für deine - wie immer - superschnelle Antwort. :prima: Deine Tipps werde ich mal ausprobieren...ich hoffe es klappt.

    Den Link habe ich auch schon gelesen, aber ich bezweifle, dass bei Carina der Drang nach Butterbrot nachlässt (sagen wahrscheinlich alle anfangs :) ). Mittagessen gebe ich ihr immer nach dem Vormittagsschläfchen, da ist sie sehr ausgeruht und sehr unternehmungslustig. Sonst hätte sie mir nie was gegessen, egal was.

    Das Hipp-Birchermüsli habe ich schon fast vergessen. Das habe ich mal probiert, als sie noch nichts gröberes wollte...war nix. Aber vielleicht jetzt...gleich mal auf die Einkaufsliste setzen. Schmeckt auch mir im Joghurt!:bissig:

    VLG Tanja
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Butterbrot statt Miluvit "mit" okay?

    viel glück ;-)

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...