Buchweizennudeln

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Amouna, 23. Mai 2005.

  1. Hallo zusammen,

    wollte gerne wissen, ob die jemand von euch schonmal gegessen hat oder damit kocht. Wie sind die geschmacklich, kann man alles dazu essen etc. Wer hat Erfahrungen?

    Alles Liebe
    Iman.
     
  2. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Hallo Iman,
    nein mit Buchweizennudeln habe ich noch keine Erfahrung - ich habe mich einfach noch nicht getraut, nachdem ich mit anderen Buchweizenexperimenten gescheitert bin .... :nix:
    Buchweizengrütze : voller Enthusiasmus gekocht, Glibber im Topf vorgefunden, tapfer auf den Teller gehäuft, leckeres Paprikagemüse dazu, probiert - Paprikagemüse mit Brot gegessen
    Pfannekuchen mit Buchweizenmehl : in einer gewissen Dosierung lecker, wenn der Buchweizenanteil mehr als 1/3 ist - naja ....... herb, glibbrig, gewöhnungsbedürftig
    Mit dem Rest vom Buchweizenmehl Buchweizenknödel gemacht: gescheitert und schweren Herzens entsorgt. Knödel waren glibbrig, grau, ich zitiere meine Mann "gewürzt hast du gut.....bestellen wir Pizza?"
    Nun traue ich mich nicht die Nudeln zu versuchen :-? ich bin aber gespannt auf deinen Erfahrungesbericht ;-)
     
  3. Hallo Schnäuzelchen,

    ui, jetzt bin ich aber doch vorsichtig ... :verdutz: Vielleicht hol ich für den Notfall schonmal TK-Pizza ... ;-)

    Alles Liebe
    Iman.
     
  4. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    guuute Idee !
    Vielleicht kochst du auch gleich Plan B dazu ? Reis ? normale Nudeln ?
    Ich bin echt gespannt, vor allem, da es ja anscheinend Menschen gibt, die öfters mit Buchweizen kochen. Es muss also Rezepte geben, die funktionieren...... :lichtan:
     
  5. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hmmmmm, lecker, Buchweizennudeln - v.a. japanisch als Soba; weiss nicht, ob das Deinen Geschmack trifft, aber ich schreib' mal auf, wie ich sie mache:

    Buchweizennudeln kurz in heisses Wasser (brauchen max. 2-3 Minuten, bis sie weich sind, aber das haengt natuerlich von den Nudeln ab ;-) ), dann sofort in eiskaltem Wasser abspuelen und auf ein Sieb geben.

    Fuer die Sauce:
    Nori Blaetter (getrocknete schwarze Algenblaetter) in duenne Streifen schneiden
    Fruehlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden
    Soup Stock (Fischfond), wenig Sojasauce, Nirin (Kochsake, suess - alternativ Sake mit etwas Zucker) kurz aufkochen, Fruehlingszwiebeln dazu
    (Geschmack: fischig-suess, nicht salzig!)

    Soup Stock heiss in eine Mueslischale, Nudeln daneben, Noriblaetter ueber die Nudeln verteilen und mit Staebchen immer eine Portion Nudeln kurz durch die heisse Suppe ziehen und schluerfen.

    Dazu kalten Sake reichen.

    ... oh, ich weiss, was ich am Freitag essen werde :jaja:

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...