Buchweizen?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Petra & Max, 23. September 2003.

  1. Petra & Max

    Petra & Max Heisse Affäre

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallihallooooo!

    Kann mir bitte jemand sagen warum Buchweizen-Mehl für Kleinkinder nicht zu empfehlen ist? Habe ich hier irgendwo gelesen.

    Dankeschön! :monster:
     
  2. HAllo Petra!

    Buchweizen enthält - genau wie Hirse - Saponine, die in Mengen zugeführt die Nährstoffverwertung behindern, bis die Kinder 2 Jahre alt sind. Danach kann der Körper die Saponine ohne Weiteres abbauen und sie sind kein Problem mehr für den Stoffwechsel.

    Also: wenn, dann geringe Mengen.

    Lieber Gruß
    Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...