Bryophyllum und Ovaria @Mana

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Isabelle, 3. Oktober 2005.

  1. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Mana,


    vor 4 Wochen hatte ich in der Frühschwangerschaft eine Fehlgeburt und möchte nun sozusagen meine Gebärmutter soweit ich selber auf natürliche Weise auf eine evtl. neue Schwangerschaft vorbereiten. Ich habe jetzt auch wieder meine Periode bekommen.

    Ich möchte auf Clomifen u. ä. verzichten und habe nach Internet-Recherchen gelesen, dass ich auch mit Ovaria Comp. und Bryophyllum D6 ganz gute und vor allen DIngen gesunde Ergebnisse erzielen kann.

    Wie sind da Deine Erfahrungen bzw. die Deiner Patientinnen? Welche Dosierung empfiehlt sich denn bei beiden Mitteln?

    Achso, ich nehme auch seit ca. 3-4 Monagten Agnucaston ein.

    Vielen Dank für Deine Hilfe
    Isabelle
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    wollt nochmal kurz nach oben schieben, damit ich nicht in Vergessenheit gerate ;-)
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Isabelle,
    es tut mir leid, was Dir passiert ist :tröst: ! Nach meiner FG im letzten Jahr habe ich viel im Netz gestöbert und bin auf Biggi´s Seite gestoßen, die kann ich Dir wärmstens empfehlen, sie hat auch gute Tips für die Erstversorgung nach einer FG:

    http://www.kinderwunschhilfe.de/

    Ich habe 3 Monate Sepia genommen um mal seelisch und körperlich "aufzuräumen" und bin genau nach diesen 3 Monaten schwanger geworden !

    Alles Liebe
    Tami
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Anmerkung: Wenn Du auf der Seite bist gehe unter Kinderwunsch - Einzelne Themen - Erstversorgung !
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Danke Tami :bussi: , Sepia nehm ich nun auch seit 3-4 Monaten. Mal sehen, momentan bin ich noch so dermaßen durcheinander. :-?

    Ich werd mir jetzt mal in Ruhe die Seite anschauen, Danke dafür!

    Isabelle
     
  6. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So ganz generell kann ich leider keine Aussage machen, da ich nicht genau weiß was in Deinem Fall das Problem ist. Wichtig ist immer eine entspannte Situation und nicht zuviel auf einmal ausprobieren. Ovaria comp. unterstützt die Eierstöcke von sich aus in eine harmonische Hormonproduktion zu finden, Bryophyllum kenne ich nur in Verbindung mit vorzeitiger Wehentätigkeit wirkt eher auf die muskuläre Struktur.
    LG
    Mana
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schwanger durch ovaria comp und bryophyllum

    ,
  2. ovaria comp bryophyllum schwanger geworden

    ,
  3. wer wurde mit ovaria comp schwanger

Die Seite wird geladen...