"Brutales" Baby und nu?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 19. Januar 2009.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Sowas wie Michelle hatte ich noch nicht. Sie ist immer in Bewegung. Im Prinzip nichts schlimmes. Nur sie ist auch beim Stillen, beim Essen, beim Einschlafen unter Strom. Die Beine zappeln, die Hände fuchteln wild in der Gegend rum. Beim Stillen und Einschlafen festhalten geht nicht. Dann protestiert sie. Andererseits weigert sie sich, ohne meine Hand einzuschlafen und brüllt, wenn sie sie nicht hat. Sie zieht sie sich ran, kneift rein, schiebt und drückt sie mit der ihren durch die Gegend. Ihre fahrigen Hände finden auch beim Stillen immer wieder kurz Ruhe - wenn sie mich kneift. Ich hab inzwischen blaune Flecken an den Oberarmen :(

    Ich will das nicht. Ich hab ja nix dagegen, wenn sie meine Hand festhält zum einschlafen. Aber ich will nicht gekniffen werden, ich will nicht dass meine Hand durch die Gegend gefuchtelt wird. Und vor allem will ich nicht ständig blaue Flecken verpasst bekommen. Man sollte nicht meinen wie sauweh das tut, wenn so ein kleiner Wurm zupackt. Da wächst kein Gras mehr ...

    Was mach ich denn mit diesem Kind? Vorhin hat sie lange geweint und gebrüllt, weil ich mich irgendwann geweigert hab ihr meine Hand zu überlassen. Ich hab sie dann zur Beruhigung gestillt, nun schläft sie. Und morgen geht der Affentanz von vorn los :(

    irgendwie verzweifelt
    Andrea
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    Mit 3 wird es besser :heilisch: wenn man ihnen erklären kann das man dies und jenes nicht mag. Und nein das ist kein Scherz :( Ich habe das mit Luna auch durch, sie ist auch so das sie sehr mobil ist (von anfang an) und sich einen Arm von uns schnappt und den bearbeitet *autsch*. Mir hat sie die Ellenbogenhornhaut abgefummelt und meine Haut war so berührungsempfindlich, wahnsinn.
    Wir haben soviele Tips bekommen, aber es hat NICHTS geholfen, Luna hatte den längeren Atem und wir haben dann wieder nachgegeben.
    Wie gesagt es wird besser :jaja:

    :troest:
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    Andrea, Johanna ist genauso. Sie kneift, kratzt, fuchtelt ständig mit ihrer Hand herum. Seit ein paar Wochen sage ich ihr: das macht Aua, hör auf.
    Aber das hilft erst seit ein paar Wochen - vorher war es auch so, wenn ich ihre Hand festgehalten habe, hat sie gebrüllt und nix ging mehr.

    Ich habe irgendwie durchgehalten, immer nur die eine Trinkbrust frei gehabt und alles andere unter Klamotten versteckt, damit es nicht zu sehr weh tut. Sie hat es einfach nicht verstanden, dass sie es mit ihren Händen ist, die mir weh tut.

    Fingernägel gaaanz kurz schneiden, ansonsten hab ich auch keine Lösung :ochne:

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    Liebe Andrea,

    das kommt mir sehr bekannt vor!

    Würde sie etwas anderes akzeptieren? Luca hat seit dieser Zeit ein ganz kleines Frottee-Handtuch. Als Baby und Kleinkind wurde dies beim Trinken und Einschlafen geknautscht. Wachte Luca nachts auf konnte ihn wenn überhaupt nur dieses Tuch in der Hand (in Verbindung mit Mamas Nähe) beruhigen.

    Noch heute ist Luca ein Kind, das immer in Bewegung ist und sich so lange bewegt, bis es eingeschlafen ist. Wenn man nix mehr schubbern und schaben hört, schläft er .... das Tuch ist immer noch dabei beim Einschlafen, auch wenn er es mittlerweile nicht mehr dringend brauch.

    Liebes Grüßle
    Nici
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    Nici, alles bisher angebotene wird ausgeschlagen :( Die beiden Großen waren so fixiert (und sind es heute noch) auf ihre Schmusetücher. Bei Michelle hab ich noch nix gefunden.

    Sabine, ich trage grundsätzlich armfrei, weils hier so doof warm ist ... Und kürzer gehen die Nägel nicht, sie kratzen trotzdem :( Ich überleg ob ich das Pucken nochmal probieren sollte ...
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    Oh weh ... :troest:

    Bei Luca ging alles was ihn einengte nach hinten los. Fast als hätte er Platzangst.... alles muss immer frei beweglich sein.

    Hmmm ... etwas, das sich so ähnlich anfühlt wie Arm und Haut ....? Kühl und weich ...
     
  7. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    :jaja: Lena ist auch so eine Fingerquetscherin. Meist kann ich ihr als Ersatz ihr Kuscheltier oder einen Minielefanten (den Rüssel) von Ikea unterjubeln. Aber an ganz schlimmen Tagen hilft da wirklich nur Pucken, zumal sie sich selber auch völlig fuchtelig macht.
     
  8. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    AW: "Brutales" Baby und nu?

    Liebe Andrea,

    Tipp hab ich keinen.... vielleicht fällt ja jemand anderem was ein.

    Aber vielleicht tröstet es Dich, dass Julia ähnlich ist - sie liebt es, mich beim Trinken ins Gesicht zu kneifen oder zu kratzen - bislang allerdings ohne sichtbare Spuren. Ich habe das Gefühl, sie braucht das als Beruhigung. Babies haben wohl kein Gefühl für Begrenzungen, sie können ihre Hände, Arme, Beine und Füße nur spüren, wenn sie berührt werden oder berühren.

    Wenn Julia zu sehr kneift, rufe ich immer laut "au" - dann hält sie zumindest kurz inne...

    Übrigens - wenn sie mich beim Trinken gerade nicht kneift, reibt sie sich das linke Auge - ich weiß noch nicht, was ich besser finde.

    Ich schick Dir mal ein bisschen Kraft rüber... und denk dran: Es ist alles nur eine Phase.....

    Liebe Grüße, Nico
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. grund kind kneift beim einschlafen

    ,
  2. baby fuchtelt mit armen u haut ins gesicht

Die Seite wird geladen...