Brustwarzenpiercing

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Jenni, 3. September 2004.

  1. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Folgendes Problem: Ich habe vor 2 1/2 Jahren mein Brustwarzenpiercing rausgenommen, weil es nie richtig verheilt war und ich mir Stillen mit Piercing auch nicht mal ansatzweise vorstellen konnte 8O Der Stichkanal ist super verheilt und auch während 19 Monaten Stillzeit hatte ich nie Probleme!

    Seit ein paar Wochen aber hab ich nur noch Probleme damit :heul: Die eine Seite des Stichkanals juckt, die Haut schält sich und teilweise hab ich eine kleine, offene Stelle. Mit Wundsalbe ist alles wieder ruckzuck verheilt, aber spätestens nach ein bis zwei Wochen geht es wieder von vorne los :-?

    Was kann das sein? Kennt das jemand? Und vorallem, was hilft?

    Liebe Grüße
    Jenni
     
  2. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jenni,

    ich hatte vor ein paar Jahren auch mal eins gehabt, was ich allerdings nicht lange drin hatte.

    Bis heute sehe ich noch auf der linken Seite die Einstichstelle und kurz nach der Geburt kam da noch Talg raus, obwohl ich es tatsächlich schon 3-4 Jahre nicht mehr drin hatte.

    Ich würde dir empfehlen noch mal zu einem guten Piercer zu gehen und ihm die ganze Sache erklären oder zeigen. Ich denke, die wissen am ehesten, was du da tun kannst.

    LG Sandra
     
  3. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jenni,

    ich hatte vor ein paar Jahren auch mal eins gehabt, was ich allerdings nicht lange drin hatte.

    Bis heute sehe ich noch auf der linken Seite die Einstichstelle und kurz nach der Geburt kam da noch Talg raus, obwohl ich es tatsächlich schon 3-4 Jahre nicht mehr drin hatte.

    Ich würde dir empfehlen noch mal zu einem guten Piercer zu gehen und ihm die ganze Sache erklären oder zeigen. Ich denke, die wissen am ehesten, was du da tun kannst.

    LG Sandra
     
  4. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jenni,

    ich hatte vor ein paar Jahren auch mal eins gehabt, was ich allerdings nicht lange drin hatte.

    Bis heute sehe ich noch auf der linken Seite die Einstichstelle und kurz nach der Geburt kam da noch Talg raus, obwohl ich es tatsächlich schon 3-4 Jahre nicht mehr drin hatte.

    Ich würde dir empfehlen noch mal zu einem guten Piercer zu gehen und ihm die ganze Sache erklären oder zeigen. Ich denke, die wissen am ehesten, was du da tun kannst.

    LG Sandra
     
  5. huhu jenni,
    könnte es soor sein? wenn du noch stillst, hat dein sohn im mund oder am po anzeichen dafür? oder hast du noch woanders einen pilz?
    ich würd damit mal zum arzt gehen, wobei das an der brust manchmal ziemlich schwierig zu diagnostizieren ist. ich hab schon mal gehört, daß grapefruitkernextrakt da super helfen soll, aber richtig auskennen tu ich mich leider gar nicht. ist mir glücklicherweise in den ganzen jahren erspart geblieben.
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich hatte sowas auch schon mal gehabt. Geh am besten zu deinem Piercer, der meinte damals auch zu mir das könne alles sein. Ist schwer so zu beurteilen.
     
  7. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Ich stille seit Mai nicht mehr, und wenn es Soor oder ein anderer Pilz wäre, wäre dann nicht die ganze Brustwarze betroffen? Es ist wirklich nur die kleine Stelle des Stichkanals :-?

    Was ich halt vorallem komisch finde, der Stichkanal ist vollkommen verheilt, es sind nur noch zwei max. stecknadelkopfgroße Narben zu sehen. Die eine Narbe macht keine Probleme nur die andere spinnt :???:

    Der hat leider aufgehört :heul:

    Werd mal warten, was meine FÄ dazu sagt, zur Not geh ich halt zum Hautarzt oder such mir einen anderen Piercer und befrag den.

    Liebe Grüße
    Jenni
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. brustwarze schält sich piercing

Die Seite wird geladen...