Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von frankanton, 30. Oktober 2009.

  1. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gestern bin ich mit Schmerzen in der rechtes Brust wach geworden.
    Eine Stunde später kam extremer Schüttelfrost, Temperatur war aber nur bei 36,1.
    Noch eine Stunde später hatte ich dann 39,4 Fieber :entsetzt:
    Hab dann bei meinem Frauenarzt angerufen, der aber keine Sprechstunde hatte und mich an eine andere Ärztin verwiesen hat.
    WARTEN!
    Dort: Brustentzündung. Ich soll meine Hebamme anrufen, sie soll die Brust ausstreichen. Die liegt aber selbst im KH, sagte aber, ich soll mich mal im Kreißsaal melden.
    "Ja, Frau M., kein Problem. Kommen sie vorbei und melden sich auf Station 34, die machen das. Gesagt, getan...
    "Nein, das können wir hier nicht so einfach machen, da muss erst ein Arzt drauf schauen!"
    Dann wurde mir erst mal Blut abgenommen.
    WARTEN!
    Dann Abpumpen. AUAAAAA! Ne halbe Stunde lang. Danach hatte (und habe ich noch) ne wunde Brustwarze.
    Und wieder: WARTEN!
    "So, sie können jetzt zum Ultraschall."
    Und nochmal: WARTEN!
    Dann beim Ultraschall. "Ach naja, so schlimm ist es nicht. Sie können ruhig wieder nach Hause!"
    HÄÄÄÄ! Ich brauchte doch nur jemand, der mir beim Ausstreichen hilft.
    "Ach ja, ne Paracetamol können sie jetzt auch nehmen."
    Na toll! Ich hab von 8 Uhr bis 16 Uhr in Wartezimmern, Aufenthaltsräumen und Krankenhausgängen mit fast 40 Fieber gesessen, völlig unnötig! :bruddel:

    So, jetzt meine Bitte an euch: Habt ihr ein paar Tips? Vor allem wegen der wunden Brustwarze!

    lg
     
  2. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    Oh, das hört sich nicht so gut an.
    Ich selbst hatte zum Glück nie eine Brustentzündung. So viel ich aber weiß soll man Quarkwickel machen und Bettruhe einhalten!!!!

    Gute Besserung!
     
  3. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.485
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    gegen die wunden brustwarzen in den ersten wochen hat mir reines lanolin sehr gut geholfen...kriegst du für ein paar euro oder so in der apotheke...kann dir aber auch gerne meinen rest schicken und gleich noch eine brustwarzensalbe von rossmann mit dazu...die hab ich selber nie gebraucht, kann also zu der wirkung nix sagen...

    lg Simone
     
  4. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    ui, das klingt fies.

    Quarkwickel und Retterspitzauflagen helfen eventuell ein wenig, abpumpen oder ausstreichen eventuell auch.

    Aber wenns schlimmer wird oder nciht besser, nicht lange warten und zum Arzt.

    Ich bin bei beiden Brustentzündungen (pro Kind eine ;) ) aufm OP-Tisch gelandet, weils ratzfatz schlimmer wurde und auch ein AB nicht mehr half. Ich hatte dann immer das Gefühl, ne 3. Brust zu haben, heiß und leuchtend rot. :umfall:

    Wenn also kühlen (Wickel/Auflagen) nix hilft und abpumpen/ausstreichen auch nicht, dann nerv deine Hebamme oder fahr direkt in ne klinik mit Gyn-Abteilung.

    Gute Besserung, ich weiß wie fies das ist.
     
  5. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    Was wird denn dann operiert?

    Ich hatte immer nur angehende Brustentzündungen und habe es mit Quarkwickel und viel Ruhe schnell hinbekommen!
     
  6. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.336
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    Quarkwickel helfen Wunder!

    Und gegen die wunde Brustwarze hat bei mir Traubenzuckerpulver geholfen! Einfach draufstreuen und dann Stilleinlage drüber! Das dürfen die kleinen Mäuse dann zum Stillen auch wieder abnuckeln, ist ja nicht soo viel! :heilisch: Und mit Wollwachs eincremen! Ich hab immer erst eingecremt und dann Traubenzucker drüber! Bei mir wars damit nach 2 Tagen wieder gut!
     
  7. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    so genau will ich das glaub ich nciht mehr wissen ;)
    Beim ersten Mal wurde die Entzündung "nur" gespalten und Eiter und Co wurde über eine Drainage abgeleitet, sehr unbequem so ein Schlauch in den Brüsten :umfall: Wurde natürlich auch immer gespült nochmal :umfall:

    Beim 2. Mal hatte sich die Entzündung "zum Glück" abgekapselt und konnte auch hier nicht mit AB zurückgebracht werden. Also wurde das entzündete Gewebe rausgeschnitten und dann war Ruhe ...
    Da ich beim 2. Mal schon "Erfahrung" hatte, war ich recht schnell beim Arzt.

    Beides echt unangenehm und nicht zu empfehlen, aber Variante 2 war erträglicher, auch wenn's länger bei der Heilung gedauert hat.
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Brustentzündung und wie man es noch schlimmer machen kann!

    Quark kühlt und zieht die Entzündung raus.
    Nur binde die Brust nicht ZU hoch, sonst könnte es passieren, daß du die Milchbildung hemmst!

    Für die wunden Brustwarzen kann ich dir Stillzart von Bellybutten wärmstens empfehlen!
    Die Creme hatte ich und die war super!

    Hab ich die ganze Stillzeit über meine Brustwarzen mit gepflegt und keine Probleme bekommen! :jaja:

    Gute Besserung dir! :troest:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. brust entzündung schlimmer machen

Die Seite wird geladen...