Brote backen

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Jesse, 27. August 2003.

  1. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Malzbierbrot

    400g Roggenmehl
    400g Weizenmehl
    1Eßl. Salz
    1 Würfel Hefe
    80g Walnusskerne, oder Röstzwiebeln oder Körner
    2 Fl. Malzbier a 0,33l
    1 TL Zucker


    Die trockenen Zutaten in die B11 Schüssel geben. Malzbier zum Mehl geben, Hefe mit Zucker und Salz auflösen und auch zum Mehl geben. Dann alles (mit Deckel drauf) durchschütteln und mit dem Top-Schaber noch mal zu einem glatten Teig verkneten.
    Teigmasse in den Ultra (vorher ein wenig mit Pflanzenfett einfetten) (am besten 3l) geben. Bei 50°C im geschlossenen Ultra gehen lassen.
    50Min bei 200°C mit Deckel und dann noch mal 10 Min ohne Deckel.


    Pikantes Buttermilchbrot

    1 Würfel Hefe
    1TL Salz
    1TL Zucker
    500g Mehl
    125g Röstzwiebeln
    100g Sonnenblumenkerne
    500ml Buttermilch


    Hefe, Salz, Zucker in einem Schüttelbecher auflösen. Dann aus allen Zutaten einen Hefeteig erstellen, in den Ultra füllen (vorher ein wenig mit Pflanzenfett einfetten) und im Backofen bei 50°C mit Deckel 20 min gehen lassen. Dann den Backofen (Umluft) auf 180 °C (sonst 200°C ) 40 min mit Deckel und 20 min ohne Deckel Fertigbacken


    Schnelles Vollkornbrot

    500g Vollkornmehl
    2TL Meersalz
    500ml kaltes Wasser
    1Würfel Hefe
    2-3 EL Tafelessig
    150g Körner nach Wahl (z.B: 50g Sesam, 50g Leinsamen, 50g Sonnenblumenkörner)
    ½ TL Zucker oder Honig


    Alle trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben, Wasser, Hefe, und Zucker im Schüttelbecher auflösen und dann zu den anderen Zutaten in die Rührschüssel, Deckel drauf, schütteln. Mit Top Schaber noch mal kurz durchrühren. Ultra mit Pflanzenfett ausfetten und alles in den Ultra geben. Deckel drauf und bei 50°C 20 Min gehen lassen, dann auf 200°C hochstellen und 50 min im geschlossenen Ultra fertig backen.
    Anstelle der Körner kann man auch prima mit Nüssen arbeiten.

    Lasst es Euch schmecken :koch:
     
  2. Hallo Jesse,

    was ist den ein Ultra??? :oops:
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Das hier ist ein Ultra (von Tupperware, bin doch jetzt auch eine solche Tuppertante :-D )

    [​IMG]
     
  4. Hallo Jesse,

    danke für die Antwort, sogar mit Foto :bravo: . Was kostet denn so ein Teil?

    Meinst du, ich könnte vorerst auch den Römertopf nehmen? Der hat ja auch einen Deckel und dürfte von der Größe her auch ungefähr so groß sein wie der Ultra.
     
  5. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Hallo Sally :D

    In dieser Größe (3l) kostet der Ultra 79.90€, ist zwar ein stolzer Preis, aber ich möchtes das Teil wirklich nie mehr missen. (Mache auch Rouladen da drin, die werden einfach spitze. Vom Brot ganz zu schweigen)
    Ob das mit dem Römer auch geht!? :-? Mmmmh, weiß nicht? Ich denke mal, das backt dann an.

    LG Jesse
     
  6. Ich habe ein Römertopf-Kochbuch. Werde da mal nachschauen, ob dort was von Brotbacken drin steht...

    Ein stolzer Preis für den Ultra, du hast recht. Im Moment kann ich mir das leider nicht leisten, vielleicht später mal. Danke für die Info.
     
  7. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Gern geschehen Sally :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...