Bronchopneumonie bei Hannah

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Reni, 1. Juli 2008.

  1. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    Am Sonntag späten Nachmittag hustete sie, nicht viel. Montag hab ich ihr ACC gegeben und es war auch noch okay, erkältet dachte ich mir. Gestern nach dem MIttagsschlaf hörte sie sich furchtbar an, rasseln, pfeifen in der Lunge. Wir sind sofort losgefahren hier zum Kinderarzt, Praxis schon zu, im Notfall ins KH aber das sei kein Notfall, sie hat ja kein Fieber, also nach Hdl zu ihrem Kinderarzt, ohne vorher anzurufen, fataler Fehler, nach 40km eine Strecke, Praxis geschlossen, wegen Renovierung. Also nach hause, Codicaps Hustensaft für Kinder gegeben, Minimaldosis, ich hab mich dagegen gesträubt ihr Codein zu geben. Heute früh gleich zum Kinderarzt hier, von 7:50 Uhr bis 9.25 Uhr mussten wir warten, mittlerweile war sie schon apathisch, nach wenigen Schritten laut hörbar rasselnder Atem und völlig erledigt. Der Arzt sagt, es ist schon eine Bronchopneumonie, also eine kleine Lungenentzündung und gut das wir so schnell gekommen sind, auch ohne Fieber. Viele warten viel zu lange. Und Codein war auch okay, hätte sie weiter so gehustet wäre es jetzt noch schlimmer. Mandeln sind auch entzündet, aber nicht vereitert.
    Dieses verschriebene Antibiotikum ist natürlich in der ganzen Stadt nicht zu bekommen, wird nach 14 Uhr geliefert. Dabei haben wir 5 Apotheken hier :umfall:
    mittlerweile ist das Fieber da. Sie soll viel trinken, blos wie bekomme ich sie dazu? Sie hat heute zwar schon Milch getrunken 100 ml, aber Tee erst 50 ml wenns hoch kommt. Ich habe jetzt schon ihren Tee gesüßt, was ich sonst nie mache, aber auch das trinkt sie nicht. Immer nur 2-3 Schlückchen. Hat jemand einen Rat?

    müde Grüße
    Reni :(
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    oje.. die arme Maus

    aber einen ultimativen Tip kann ich Dir leider nicht schreiben - ausser das Trinken immer wieder anbieten, aber das wirst Du eh schon so machen..

    Gute Besserung an die Lütte
    :bussi:

    .
     
  3. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    Reni,

    würde sie Dir Saft/Saftschorle eher abnehmen? Wenn ja, dann versuche es damit - kontinuirlich alle paar Minuten, evtl. löffelweise, mit Strohhalm.

    Ich kenne das zu gut :( - Hannah hat im Moment schwer damit zu tun, überhaupt zu Luft zu bekommen. Aber es muss Flüssigkeit in die Maus, das ist so wichtig, zumal jetzt noch Fieber dazu kommt!

    Alles Gute für die Maus!
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    Ich drücke euch mal,

    ich wünsche gute Besserung.
     
  5. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    Notfalls wenn sie gar nicht trinken mag, auch saft nicht, dann geb ihr die Flüssigkeit mit der Spritze, wie dass AB - also ne Spritze ohne Nadel ;-) Lars hatte immer einen Heiden spaß drasn und wollte immer wieder "trinken" - Durch seine erste LE sind wir allerdings auch zu den Saftschorlen gekommen oder dieses tee mit frcht vob hipp - gehen die nicht schon für ihr Alter?

    Gute Besserung der kleinen Maus

    :bussi:
     
  6. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    Inhalationen sind auch gut , ich würde auch Tee geben , kennst Du die Hustenmischung vom Stellmann , die ist SUPER , wenn Du intresse hast , kann ich Dir die Mischung angeben , die stellen die Appotheken zusammen ,kannst auch was Honig zugeben oder O-Saft , damit sie das trinkt .
    Ist Spitzwegerich und Huflatich und Lindenblüte drin , hat bei meiner Tochter ( DREI !! Pneumonien in zwei Jahren ) immer geholfen .:winke::zeitung:
     
  7. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    Fynny bitte, schick mir das mal

    danke schön

    :winke:
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Bronchopneumonie bei Hannah

    Reni, ich hab keinen Rat. Aber ich schick euch Gute Besserungswünsche.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...