Bronchitis Baby ruhigstellen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von 44Bärle44, 11. November 2004.

  1. Hallo!
    Lea hat seid Dienstag Brochitis! War beim Arzt und habe schleimlösenden Hustensaft verschrieben bekommen, sie sagte Antibiotika sei noch nicht nötig aber wenn der Husten sich verschlimmert sie Fieber bekommt oder die Nase schleimig gelblich wird sollte ich sofort wieder kommen! Und ich solle Lea viel tragen und viel zu trinken geben! Trinken tut sie gut!
    So nun mein Problem (vieleicht ist es auch kein Problem?) Lea fühlt sich überhaupt nicht krank sie ist quitschfidel krabbelt die ganze Zeit auf dem Boden rum der auch nicht gerade warm ist und ist wie immer total aufgedreht! Außer das sie eben heißer ist und ab und zu Hustet und die Nase läuft ist alles wie immer! Jetzt hab ich aber gelesen das Babys mit Bronchitis viel Ruhe brauchen und nicht so toben sollen stimmt das? Ich kann sie doch nicht an mir festbinden! Sie will auf den Boden und krabbeln und die Welt erkunden!
    Jetzt hab ich noch ne Frage Was kann ich sonst noch gutes tun damit sich der Schleim löst Wärme ist ja gut kann ich ihr ein leicht erwärmtes Kirschkernkissen auf die Brust oder den Rücken legen? Wenn sie gerade mal ihre Ruhephase hat? :)
    Lea ist üprigens am 01.02.04 geboren

    Vielen Dank für das Lesen
    Liebe Grüße
    Manu+Lea
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bronchitis Baby ruhigstellen?

    Hallo Manu

    lass Deine Tochter spielen wie sie will, wenn es ihr dabei gut geht.
    An Deiner Stelle würde ich nur darauf achten, daß sie nicht auf ganz kalten Fliesen o.ä. spielt. Vielleicht kannst Du ja eine große Decke drunterlegen.

    Um den Schleim besser zu lösen kannst Du mit der Kleinen Inhalieren. Am besten geht das in dem Alter am Waschbecken, da mußt Du nur aufpassen, daß sie nicht ins Wasser langt. Und Du kannst sie mit QUitscheenten ablenken.
    Als Inhaltion kannst Du einen Aufguss aus Fenchel- und Anistee machen. (Verhältnis 1:1)

    LG Silly
     
  3. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bronchitis Baby ruhigstellen?

    Ich würde sie auch lassen. Zur leichteren SChleimlösung kannst Du einfach eine Zwiebel hacken und im Zimmer aufstellen. Oder eben mehrere.

    Ich habe bei der einzigen Erkältung, die Alina hatte, das genutzt und es ging superschnell ohne Medis weg. Ich hatte vo rallem eine in einer Mullwindel übeer ihrer Wiege...
     
  4. AW: Bronchitis Baby ruhigstellen?

    Hallo und erstmal Danke für die Antworten!
    Jetzt hab ich aber noch zwei Fragen! Und zwar sagte die Ärztin das ich nicht mit ihr raus soll weil die Luft zu kalt ist und ihr das nicht gut tut an den Bronchien, meine Freundin meinte nun als ihre Tochter Bronchitis hatte sollte sie sie warm einpacken und an die Luft gehen das wäre gut! Jeder sagt was anderes wie habt ihr das gehandhabt wie sind eure Erfahrungen? Ich will ja nicht das es schlimmer wird sondern besser deshalb hocken wir auch schon seid 3 Tagen zuhause rum aber wir beide bekommen echt bald die Kriese lea genauso wie ich wir sind eigenlich sonst immer viel mit dem Kinderwagen unterwegs und den ganzen Tag in der Bude sitzen macht uns ziehmlich frustig!
    Und dann noch ne Frage wißt ihr wie lange das ansteckend ist? Ich hab gehört Brochitis kann sich bis zu 2 Wochen hinziehen ist es dann die ganze Zeit noch ansteckend wie sie Hustet?? Ich frage weil ich viele Freundinen und Bekannte habe mit Kindern bzw. Babys die ich eigentlich regelmäßig besuche und es jetzt lieber lasse! Aber ich hoffe ich kann bald wieder gehen.....
    Also nochmal vielen Dank für die Antworten
    Liebe Grüße
    Manuela + Lea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...