bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Engile21, 25. Juni 2008.

  1. Hallo alle Miteinander!

    Muss mir mal den Kummer von der Seele schreiben!
    weiss mir einfach keinen Rat mehr!! Meine 1. Tochter ist im April 2 Jahre alt geworden ... (unsere 2. Tochter ist 7 Monate) ... die Große will am Abend einfach nicht ins Bett - es ist meist 2 Stunden das größte Theater! Bin mit den Nerven schon total am Boden ... in der Nacht kommt sie dann auch mehrere Mal zu meinem Mann und mir ins Bett ... schläft aber nicht sondern geistert irgendwie nur wie wild herum ...
    Ihren Mittagsschlaf will sie auch nicht mehr wirklich halten d.h. wir haben auch jedesmal mindestens 3/4 Stunden Theather und immer wieder aus dem Bett kommen bis sie dann mal schläft und dann würde sie am liebsten 2 Stunden schlafen ... dann ist es schon halb 4 und dann wird am Abend wieder nicht ins Bett gegangen ... zudem steht sie jeden Tag schon um 6 Uhr auf !!!

    Weiss nicht wie ich diesen Kreislauf unterbrechen kann, was ich tun soll ... ???
    Heute hat sie keinen Mittagschlaf gemacht und ist dann um 17 Uhr auf der Couch eingeschlafen ... hat dann bis halb 9 geschlafen und ist jetzt natürlich wach!

    Ich bekomm schon weniger schlaf weil unsere Kleine Maus auch noch 1 mal in der Nacht ein Fläschchen will und ich mit Annika ja auch viel wach bin um sie immer wieder ins Bett zu bringen ... bin schon fix und fertig!

    Ich hoffe jemand von euch kann mir mit Rat und Tat zur Seite stehen!
    Bitte! ...

    glg Judith
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

    Was ich immer wieder vorbete weil unser A und O sind Rituale.
    Josy weiß das jeder Abend nach Schema F abläuft so gibt es für sie keine "bösen" Überraschungen.
    Das heißt bei uns Abendbrot,waschen,Schlafi an,Zähne putzen und dann Geschichte vorlesen oder hören (wie sie mag)
    Sie versucht immer mal neu ihre (oder unsere) Grenzen abzustecken aber wir fahren immer diese Schiene und das gibt ihr Sicherheit.

    Auch möglich wäre den Mittagsschlaf weg zu lassen,hatten wir auch mal ne Zeit lang,aber dann musst du schon sehen das du ihr Nachmittagsprogramm bietest denn sonst knatscht sie dich voll oder wie von dir geschrieben schläft zu ganz unschönen Zeiten ein.
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

    Rituale, wie schon gesagt, sind ein super-sicherer Halt!

    Dann würde ich überlegen, ob der Mittagsschlaf nicht doch schon wegfallen kann, wenn du die Kurze z.B. um 17.00 Uhr in die Wanne steckst und noch eine halbe Stunde planschen läßt, kannst du sie im Anschluß gleich "abfüttern" und ins Bett bringen, dann sollte sie doch eigentlich beim Vorlesen gleich einschlafen, oder?

    Kennst du die Babymassage?
    Damit kann man kleine Quirlköppe richtig gut "runterfahren", jedenfalls wenn sie die Streicheleinheiten mögen!

    7 Monate junges Geschwisterchen...
    Das wird eure "Große", die ja selbst noch ein "Baby" ist, sicher nicht so einfach "weggesteckt" haben, ich könnte mir vorstellen, daß sie nicht schlafen mag, weil sie Angst hat, sie könne was "verpassen"?!

    Vielleicht ist sie auch -bewußt oder unbewußt ist hier völlig egal!- doch etwas eifersüchtig auf das Geschwisterchen und braucht so "mehr Aufmerksamkeit" von euch?
    Hat vielleicht Sorge, wenn sie schläft, daß das Baby "mehr" von euch bekommt??

    Wie viele Stunden insgesamt schläft sie überhaupt? Also Tag und Nacht!
    Mein Dritter ist ein absoluter Wenigschläfer :roll: schläft nicht mehr als 9-10 Stunden! :umfall: ...
    Von Anfang an! :roll: ... Und egal, wie spät er ins Bett geht, er wacht IMMER um 6.00 Uhr auf! :cry:

    Vielleicht hast du ja auch so eine wenig-Schläferin??

    :tröst:
     
  4. AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

    Hy Corinna ...

    Danke für deinen Beitrag!

    Annika schläft auch nur 9-10 Stunden ... wenn sie Mittagsschlaf macht ... länger auch nicht!!! ... Sie war immer schon eine "schlechte" Schläferin!! ... Hat sie wohl von der Mami !!
    Sie ist immer schon um viertel vor 6 wach - jeden TAG!!! ... Ob sie um 8 ins Bett geht oder erst um 10 abends! Immer um viertel vor 6 ist Tagwache!! ...

    Ich werde das mit den ganz festen Ritualen versuchen - stimmt, bin da etwas schlampig geworden seid unsere 2. Maus auf der Welt ist ... weil es mich am Abend einfach ein wenig "strudelt" mit beiden Kindern!! ... Aber ich werds versuchen ... und den Mittagsschlaf werden wir glaub auch weglassen versuchen!!! ... Hoffe sie schläft mir dann auch "Nacht" wenn sie um 6 ins Bett geht!!! ...??
    Mal schauen ob wir es heute so lang schaffen!!! ...
    Gottseidank bekommen wir um halb 4 Besuch, das wird helfen!!! ...
     
  5. AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

    Danke Nicole, ich wers probieren mit den Ritualen konsequenter zu sein!
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

    :roll: Mein "Beileid"! :roll:
    Genau SO einer ist mein Dritter.... :roll:

    Und ist ja nicht so, daß die Tage, an denen sie Dank Schlafmangels dann ja NOCH knatschiger sind, nicht auch noch anstrengend seien!

    Zwei Jahre ist aber auch -entschuldige den Ausdruck- eine super bescheidene Zeit, was den Schlafrhytmus, bzw. den Mittagsschlaf angeht!
    Die meisten Kinder lassen den Schlaf mittags so nach und nach wegfallen und die Nachmittage/frühen Abende sind meist recht Knatschreich... :heul:

    DAS legt sich aber nach einer Weile, feste versprochen!
    Wenn sie was älter wird, hält sie den Tag auch besser durch! :jaja:

    Wann kommt dein Mann/Freund abends nach Hause?
    Kann er mit dem Baby ein, zwei Stündchen spazieren gehen, damit du dich intensiv um die "Große" kümmern kannst?
    Oder kannst du überhaupt raus mit den Beiden?
    Laufen ermüdet und während des Laufens schlafen die wenigsten Kinder ein... :)

    :???: Spielplatz?
    Verabredungen mit anderen Mama´s und Kindern??
    Knete selber machen und sie damit "matschen" lassen?? (Das lieben meine Jungs z.B.)

    Ich denke, du mußt jetzt etwas mehr Aufmerksamkeit auf den Nachmittagsbereich legen, damit sie dir da nicht "einfach" wegknackt!
    Du mußt sie also irgendwie beschäftigen...
    Meine haben es geliebt, im Haushalt zu helfen!
    Heut tun sie´s nur noch mit Murren... :) :hahaha:

    Mehr fällt mir grad nicht ein, sorry, aber vielleicht hilft dir das ja schon mal weiter??

    :winke:
     
  7. AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett

    Hy Corinna,

    Bin heute auch noch zur Elternberatung gegangen um mir dort auch noch Rat zu holen! ..
    Sie hat gemeint --- mit ihren 2 Jahren von 6 uhr morgen bis am Abend wach zu bleiben 12 Stunden oder noch mehr , das schlafft sie einfach noch nicht ... und wenn sie ZU übermüdest ist und immer wieder "drüber" ist dann schläft sie noch schlechter ... jetzt bin ich heute als auch Hannah geschlafen hat um halb 1 ins Bettchen und hab mir ihr eine halbe Stunde Büchlein gelesen und danach sind wir zusammen eingeschlafen und sie hat wie Hannah genau gleich ... 2 Stunden geschlafen ... doch schon ein Erfolg, nicht?!

    Um 8 hab ich sie jetzt ins Bett gebracht nach dem wir NACH Baden seid halb 7 gespielt haben und Büchlein gelesen und zum Schluss noch gesungen haben und dann Zähne putzen gingen!! ..
    Bis jetzt ist sie 2 x wieder raus gekommen ... der Papi kümmert sich jetzt drumm, dass sie wieder ins Bett geht wenn sie kommt, er kann da strenger und konsequenter sein, ich bin da immer zu weich und mit mir macht sie irgendwie ein SPIEL draus hab ich das Gefühl! ...
    Jetzt schauen wir mal wies tut! ...

    Mein Mann kommt immer um ca. halb 6 nach Hause ... mit der KLEINEN dann noch spazieren gehen ist blöd, weil sie im Waagen dann sofort einschlafen würde und dann auch spät ins Bett gehen würde ...
    aber heute ist sie schon nach der Badewanne um kurz nach 6 in die Heia weil sie heute am Tag grad mal 1/2 h mehr geschlafen hat wie Annika und sie ist ja erst 7 Monate!!! ..

    Danke für deine liebe Antwort
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: bringen die Kleine am Abend nicht ins Bett


    Ein riesen-Großer! :jaja: :prima:

    Wenn ihr den Tag besser so herum bekommt, daß ihr zusammen schlaft, ist ja NOCH besser, weil DU dich dann ja auch ein wenig ausruhen kannst! ;-)

    Ich hab mir damals Dank der Kinder auch wieder einen Mittagsschlaf "angewöhnt".... :nix:

    Dann hoffe ich mal, daß das jetzt ganz schnell besser wird, und ihr alle einen für euch richtigen Rhytmus findet!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...