Brillenerstattung-Versicherung?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Semmel, 7. August 2008.

  1. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    Hallo,

    ein anderes Kind hat Joni heute einen Gegenstand ins Gesicht geworfen und dabei sind seine Brillengläser völlig zerkratzt worden.

    Die Augenärztin hat eine neue Verordnung für 2 Gläser ausgestellt, der andere Anteil muß nun irgendwie von irgendwem übernommen werden.

    Nun meine Fragen:
    zahlt die Gemeindeunfallversicherung den Ausgleich weil es in der KiTa passiert ist oder die Haftpflicht des anderen Kindes?
    Was, wenn die keine Haftpflicht haben?

    Ist eine Brillenversicherung ( Zusatzvers. ) sinnvoll, damit die Kosten, wenn das eigene Kind seine Brille zerstört, gedeckt sind?
    Wenn ja, welche Erfahrungen habt Ihr mit verschiedenen Anbietern gemacht?
     
  2. Kitty

    Kitty you can never have enough

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    wurde mich auch mal interessieren.
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    rein aus dem Bauch heraus:

    Den schaden an der Brille zahlt die Haftpflichtversicherung des anderen Kindes. Sofern keine Versicherung besteht müssen die Eltern aus eigener Tasche zahlen.

    In dem Fall dass das Kind seine Brille selbst kaputt macht hilft dir die Zusatzversicherung eigentlich auch nichts, weil die nur die Kosten übernehmen wenn sich der Sehfehler um einen bestimmten Dioptrien-Wert bei uns sind es wenn ich mich recht erinnere 0,5) verändert hat. Machmal übernehmen sie die Kosten auch aus Kulanz, aber darauf würde ich mich nicht verlassen. Andererseits kostet die versicherung monatlich nicht viel, das hast Du ganz schnell wieder raus wenn sie mal gezahlt haben.
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    :winke:

    Unfallversicherung hat mit dem Fall gar nichts zu tun.
    Die Haftpflichtversicherung des Kindergartens auch nicht, weil dort in der Regel Sachbeschädigung von mitgebrachtem Eigentum der Kinder ausgeschlossen ist (sonst halten die sich dran mit zahlen: kaputte Hose hier, bemaltes Shirt da - deshalb ist das bei diesen Verträgen meistens ausgeschlossen)
    Das Kind haftet nicht, weil deliktunfähig. Die Eltern haften nicht, weil sie ihre Aufsichtspflicht abgegeben haben an den Kindergarten.

    Sprich: Im Normalfall ist das dein Privat"vergnügen" :(

    Aber: Und das weiß ich jetzt nur vom Hören/Sagen. Die Krankenkassen sind wohl bei kaputten Kinderbrillen recht kulant und übernehmen das. Da würde ich als erstes anfragen. Wenn du wirklich selbst zahlen musst, dann würde ich freundlich bei den Eltern des Kindes anfragen, ob sie sich an den Kosten beteiligen bzw. diese übernehmen. Das gehört mMn zum guten Ton und ICH würde das auch machen.

    Eine Krankenzusatzversicherung hilft dir in diesem Fall auch nicht. Das ist so, wie Silvia schreibt. Mit Sachbeschädigung haben die nichts am Hut. Wenn der Zufall es will und die Zeit (alle soundsoviel Jahre steht dir eine neue Brille zu, unabhängig vom Sehwert) ist um bzw. eine Verschlechterung ist eingetreten, dann hast du Glück.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. Kristina

    Kristina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    Echt?

    Wir hatten bereits zwei Unfälle im Kiga, einmal ein kaputter Zahn und ein gequetschter Finger,
    das wurde beides über dir Kiga-Haftpflicht abgerechnet ohne Beteiligung der Eltern.

    Was mich sehr gewurmt hat, weil beide Male nicht mal eine Entschuldigung kam.

    Mein Mann hat mal eie Brillenversicherung beim Optiker abgeschlossen für 5 eur damit war
    auch selbstverschulden abgedeckt.
     
  6. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    Wir haben für Leonie bei Fielmann eine Zusatzversicherung abgeschlossen kostet 10€ im Jahr und beinhaltet alle eventualitäten. ganz egal warum die kaputt ist, es gibt ne neue.

    Entweder ne Nulltarif Kassenbrille für umsonst, oder eine nach Wahl mit Zuzahlung. dabei zahlst du nur knapp 30% der Kosten für die Brille ( gut bei teuren Gestellen und Spezialgläsern. Leonies Brille hat 220€ gekostet:umfall:)


    Normalerweise sind die Schäden die von den Kindern verursacht werden bei der Haftflichtvesicherung mit eingeschlossen ( bei unserer jedenfalls, mein ich)

    Einfach mal anrufen und nachfragen, ansonsten die Eltern des anderen Kindes ansprechen!:winke:
     
  7. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    Danke schon mal für Eure Antworten.

    Die Gemeindeunfallvers. der KiTa haftet nicht, das hat mir die Leiterin heute morgen gesagt.
    Heute nachmittag werde ich die andere Mama mal anrufen und ihr das schildern und hoffen, das sie versichert sind oder sehr hilfsbereit.

    Doofe Sache, die Mama ist echt super nett ( bisher ) gewesen.....

    Allerdings habe ich auch keine Lust, 80 Euro nur für die Gläser zu zahlen, die Brille ist erst 3 Monate alt.
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brillenerstattung-Versicherung?

    Unfall = Personenschaden
    Haftpflicht = Sachschaden

    Hier liegt der Unterschied.

    :winke:
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind macht eigene brille im kindergarten kaputt

    ,
  2. kind macht eigene brille kaputt

Die Seite wird geladen...