Brille wegen Hornhautverkrümmung

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Jewels84, 16. April 2013.

  1. Jewels84

    Jewels84 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberbayern
    Meine Tochter, 2 1/4 Jahre, hat eine Brille verschrieben bekommen wegen Hornhautverkrümmmung und leichter Weitsichtigkeit. :(

    Meiner Meinung nach konnte sie bisher gut sehen, da sie sowohl in Büchern als auch auf die Ferne auch kleine Gegenstände erkennen kann...
    Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, dass sie bald eine hat! Sie ist ja doch eine recht wilde.

    Ich fand es ja ehrlich gesagt bisher immer schlimm, so kleine Kinder mit Brille zu sehen (habe selbst eine, aber zum Glück erst seit Teenie-Alter, und auch nicht wegen Hornhautverkrümmung).

    Habt ihr irgendwelche Tipps bzw gibt es irgendetwas, was man beachten muss?
    Die Ärztin sagte nicht viel dazu...
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    der Große hat seit neuestem ne Brille, wir haben halt lieber draufgezahlt und ein Titanflexgestell genommen und so ganz moderne Kunststoffgläser die quasi unkaputtbar sind und auch ich glaub 3/4 dünner als normale Gläser.

    :winke:
     
  3. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    Auf jeden Fall Kunststoffgläser und flexibles Brillengestell nehmen (Kunststoffgläser schon allein wg. Verletzungsrisiko bei einem unglücklichem Sturz!).

    Kunststoffgläser verkratzen leicht und dürfen deshalb nur unter fließendem Wasser gereinigt werden, dafür sind sie aber leichter und stabiler als Brillengläser aus Glas.

    Ich verstehe ehrlich gesagt deine Einstellung zu einer Brille bei Kindern nicht recht. Was ist daran schlimm, wenn ein Kind eine Brille trägt?!
    Gerade bei kleinen Kindern ist es wichtig, eine Fehlsichtigkeit so früh wie möglich zu behandeln, da das kindliche Gehirn eine Fehlsichtigkeit sehr gut ausgleicht, indem das "gesunde" Auge die Hauptsicht übernimmt. Das kann jedoch dazu führen, dass das "kranke" Auge immer schlechter wird und letztendlich vom Gehirn sogar "abgekuppelt" wird.
    Bei einer Hornhautverkrümmung sieht derjenige übrigens scharf, aber verzerrt. Ein Punkt wird z. Bsp. nicht als Punkt erkannt, sondern als Strich.

    Dass sie in die Ferne gut sieht, ist bei einer Weitsichtigkeit normal - Weitsichtigkeit bedeutet, dass man in die Ferne gut sehen kann und Gegenstände in der Nähe unscharf sind.
     
  4. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    Weißt Du, schlimm ist es wenn Kinder verhungern!!!

    An einer Brille kann ich nichts negatives finden.
    Nur wenn Du positiv an die Sache ran gehst wird
    es Deine Tochter auch können.
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    An einer Brille ist rein gar nix schlimm. Da gibts andere "schlimme" Dinge . . .
    Wie oben schon geschrieben - auf Kunststoffgläser bestehen. Vom Gestell her muss es nicht unbedingt dieses Superflex Titan sein, wichtig sind die bewegliche Bügel damit die Brille nicht so schnell auseinanderbricht.
    Ansonsten schau einfach drauf mit welcher Art von Brille dein Kind gut aussieht, dann ist es gleich nicht mehr so "schlimm".

    Grüße
    Annette, selbst Brillenträgerin seit frühester Kindheit!
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    20130416_171259.jpg Guck mal ... ich find da garnix schlimm ich find ihntotal klasse mit brille :brav0:
     
  7. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    Oh Lucie, die Brille steht deinem Großen sehr gut! :herz:

    Hier wohnt übrigens auch ein Kind mit Brille. :jaja:
     
  8. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Brille wegen Hornhautverkrümmung

    Ich hab auch seit meinem dritten Lebensjahr eine Brille wegen Hornhautverkrümmung und Weitsichtigkeit. Schlimm wäre, wenn das Kind nicht gescheit gucken kann, eventuell noch Kopfschmerzen bekommt, weil es sich mehr anstrengen muss um die Fehlsichtigkeit auszugleichen.
    Ich würd allerdings dringend zu einer Brillenversicherung raten, so oft wie ich meine Brille verloren habe, das geht auf keine Kuhhaut ;)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...