Brille bei Kleinkindern

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sonya, 31. Mai 2006.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,
    mit größter Wahrscheinlichkeit steht uns das bevor.
    Sehtest hat sie nicht bestanden, wir wurden weitergeleitet an den Augenarzt, es sei zu vermuten das sie kurzsichtig ist.
    Wir sollten uns schon mal mit den Gedanken an eine Brille anfreunden :-?

    Termin haben wir nächste Woche.

    Ich kann mir das nicht so recht vorstellen mit Brille. Kiana ist ein lebhaftes Kind, ständig am turnen und werkeln. Da würde die Brille doch nur stören.

    Wie sieht das aus mit Brille, bezahlt die Kasse die? Oder gibt es da auch Einschränkungen bei der Glas- und Gestellwahl?

    Wenn ja, wie liegen die Preise den bei einer Kinderbrille? Ähnlich wie bei den Erwachsenen?

    LG
    Sonja
     
  2. AW: Brille bei Kleinkindern



    Es gibt echt viele tolle Brillen von Felix, Janosch, Tabaluga, Nici, Lillyfee.....

    da findet Ihr bestimmt was schönes!

    Ich würde zum Optiker in der Nähe gehen, da Ihr sicher oft den Service in Anspruch nehmen müsst, wenn was verbogen ist.
    Gute Qualität zahlt sich echt aus bei der Fassung.
    Die Gläser kann man a.W. auch härten. Es gibt da sogenannte Junior-Gläser(Youngster-Gläser) Aber kostet ca. soviel wie 2 Paar einfache Gläser.
    Bei Fragen melde Dich!

    :winke:
     
    #2 Marion, 31. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Mai 2006
  3. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Brille bei Kleinkindern

    Also der Sohn meiner Freundin ist jetzt 4 Jahre alt und trägt schon seit 2 Jahren eine Brille... sie gehen immer nach F.Mann... Und haben super schöne Brillen...
    Ich habe auch schon mit 2 Jahren meine 1. Brille gehabt und nie Probleme damit...
    Kaput ist auch nie eine gegangen... und vor 30 Jahren waren die Brillen bestimmt nochmal von anderer Qualität als jetzt.... Würde auch in jedemfall Tiranflex mit Sportbügeln nehmen....
     
  4. AW: Brille bei Kleinkindern

    F.Mann ist nicht so mein Ding, aber ich arbeite ja auch beim traditionellen Optiker und da denkt man wohl sooo...nix für ungut....
     
  5. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Brille bei Kleinkindern

    Meine beiden haben ja auch Brillen und es klappt gut. Wir haben auch so um die 100 Euro pro Gestell bezahlt. Nur für die Sonnenbrillen haben wir einfach gestelle genommen. Ich würde auch nie zu F.Mann gehen.

    Viel Glück das klappt shcon.

    lg Alex
     
  6. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    AW: Brille bei Kleinkindern

    Danke für Eure Antworten!

    @Marion: Danke für Deine ausführliche Antwort, jetzt bin ich schlauer :) . Wenn noch was wäre komme ich gerne drauf zurück.

    Wir haben hier einen guten Optiker vor Ort, wo mein Mann und ich unsere Brillen her haben, ich fand die Auswahl an Kinderbrillen aber weniger schön.
    Es gäbe aber die Möglichkeit noch welche zu bestellen, auch zur Ansicht.

    Abgeneigt ist Madame nicht, da fast alle in der Familie Brille tragen, nur sie nicht ;-)
    Sie möchte eine wie Mama (randlos, aber das ist ja definitiv nix für die Kleinen)

    LG
    Sonja
     
  7. AW: Brille bei Kleinkindern



    :entsetzt: :umfall: :-x

    Besser keine randlose:hahaha: .


    Ich schätze mal Kiana wird damit ganz toll aussehen! Ist doch toll, dass sie auch will, weil sie Euch als Vorbild hat.
     
  8. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Brille bei Kleinkindern

    Willkommen im Club :zwinker:

    Katharina trägt seit 6 Monaten eine Brille und kommt bestens damit zurecht. Wir tragen beide auch selbst Brillen - das hilft ungemein für die Akzeptanz :) Und sie hat auch so eine schicke rote wie Mama :-D

    Ich hätte gedacht, dass die Brille beim Spielen und Toben stört, aber bisher ging sie nur einmal kaputt und das konnten wir als Reklamation abwickeln ohne neue Kosten. Auch das Tragen selbst bereitet ihr keine Probleme und die Kinder in der Kita haben es sofort akzeptiert.

    Ich empfehle dir auch eine Titanflex mit Sportbügeln, leider kosten diese Gestelle hier um die 100 Euro :umfall:

    Wir waren bei unserem Optiker des Vertrauens, der hat in der oberen Etage einen extra Kinderbereich und Katharina bekam verschiedene Gestelle zum probieren und durfte sich selbst eines aussuchen. Seitdem ist sie ganz stolz auf ihre schicke Brille :bravo:

    Liebe Grüße
    Doreen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...