Brigitte Beil: Gutes Kind - Böses Kind. Kinder und Werte

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Märilu, 16. Juni 2004.

  1. Gutes Kind, böses Kind, warum brauchen Kinder Werte?

    Werte und Tugenden, wie spießig?! 8-O

    Brigitte Beil setzt in diesem "Erziehungsratgeber" am Punkt der gesellschaftlichen Konventionen und Wertevermittlung an, für sie der Grundstein zur "guten Erziehung". Kinder werden wertfrei in unsere Welt hineingeboren und müssen die Regeln unseres Zusammenlebens lernen um im sozialen Kontext glücklich zu werden und sich zurechtzufinden. Sie sollen es nicht eingepaukt bekommen, ohne sie zu hinterfragen - es geht dabei nicht um "Gehorsam, Zucht und Ordnung" - sondern Frau Beil setzt auf: Vorleben, Erklärungen und überzeigende Argumente. Werte und Tugenden, das sind keine hohlen Phrasen sondern massive Grundsteine.

    Im Zusammenhang dazu stehen die Gewissensbildung und "Erziehung durch Strafe und Belohnung", letzteres ist für die Autorin kein funktionierender und empfehlenswerter Weg. Gewissensbildung im positiven Sinne heißt: Tiefe Verinnerlichung der Werte als Basis für das Handeln.

    Das Buch ist in zwei Teile gegliedert, im ersten Teil ("Überlegungen vorweg") setzt sich Frau Beil mit den grundlegenden Gedanken zur Wertebildung auseinander. (Aus dem Inhaltsverzeichnis: Was sind eigentlich Werte? - Vom Wandel der Werte - Warum brauchen Kinder Werte? - Die Sache mit dem Gewissen - Von schädlichen und nützlichen Nothelfern - Vom Umgang mit Konflikten - Warum nicht einfach tun, wozu man Lust hat? - Vorleben statt Predigen.)

    Im zweiten Teil werden die einzelnen Werte im Kinderleben aufgeführt, erläutert und mit alltäglichen Beispielen belegt. Sehr praxisbezogen bringt sie Beispiele aus allen Altersstufen und beschreibt, mit welchem Verhalten Eltern diesen Wert im Kind gründen und bestärken können.

    Manche Werte lassen sich nicht immer miteinander vereinbaren, z.B. Höflichkeit contra Ehrlichkeit oder Gelassenheit contra Verantwortung - auch schon Thema bei uns im Nachdenkstübchen gewesen. . Am Ende jeder Auseinandersetzung mit einem Wert weist die Autorin auf die Konflikte hin, die durch entgegengesetzte Werte entstehen können.

    Die erläuterten Werte im Einzelnen:

    Achtung - Bescheidenheit - Dankbarkeit - Ehrlichkeit - Freundschaft - Friedfertigkeit - Gehorsam und Ungehorsam (stuft sie beides als Wert ein!!!) - Gelassenheit - Gerechtigkeit - Hilfsbereitschaft - Höflichkeit - Liebesfähigkeit - Mitgefühl - Ordnung - Rücksicht - Selbständigkeit - Selbstvertrauen - Toleranz - Umweltbewusstsein - Verantworzung - Vertrauen - Zivilcourage.

    Im Anhang befinden sich noch sehr gute Lektüre-Tipps für Kinderliteratur zu den einzelnen Werten.

    Ich empfehle das Buch als rundum gelungen, zur Einstimmung für Eltern ab Babyalter, ein Begleiter durch die vielen Kinderjahre. Ich schau immer wieder rein, gerade auch in Krisenzeiten, in denen ich mich dabei ertappe, dass "alte" Erziehungssprüche und -methoden zum Vorschein kommen, die sich nachgewiesenermaßen nicht bewährt haben. :-D

    Das Buch bestärkt Eltern, die mit ihren Kindern achtsam im Umgang zusammenleben möchten.

    Hier noch der Link, auf dass die Schnullerkasse klingelt:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423084243/qid=1087414936/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl14/302-5020205-7675244/schnullerfami-21
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach gibt es das doch noch neu? Mein Stammbuchladen meinte, er könne das nicht mehr bestellen, hatte es aber zufällig noch im Regal.
    Ich komm nur leider nicht zum Lesen... :(
     
  3. Nee, das gibts wohl nicht mehr neu! So was Blödes aber auch...

    Aber im Moment werden die Buchläden ja von anderen "Werte-Büchern" überrollt, vielleicht ist da ja noch was Gites dabei...

    :winke:

    Kerstin
    P.S.: Ich seh grad, bei booklooker.de gibts noch vier Exemplare.
     
  4. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Link wird notiert :jaja:
     
  5. Was spricht denn gegen ein gebrauchtes Buch?
    Ist doch genau so gut!


    gabi
     
  6. Ute und Mischas Provision bei amazon... :-D
     
  7. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich lese es jetzt gerade. (Also die Brigitte Beil, meine ich)
    Wir können uns ja in 2-3 Wochen zum Austausch hier treffen!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Brigitte Beil Werte

Die Seite wird geladen...