Breiflasche

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von kiki2, 12. November 2011.

  1. kiki2

    kiki2 Tourist

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, hat wer erfahrung mit Breiflasche geben, würde abends lieber eine Breiflasche geben.
    Wie mache ich die am bestens? Meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt.
    Wer kann mir Tips geben....
     
  2. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Breiflasche

    Ja das ist eine gute frage, die stellte ich mir heute auch ... .

    Ich glaube du machst ganz normal den brei und nimmst einfach nur einen Sauger mit einem größeren Loch ... .
    So würde ich es einfach versuchen ... aber weiß nicht, ob das klappt.
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.152
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
  4. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Breiflasche

    Am Besten garnicht! denn Verdauung beginnt im Mund und sie sollen ja gerade das essen lernen und nicht so (Fastfoodmäßig)abgefüttert werden.

    Klar ist das einfacher und vielleicht auch enspannter aber ich würde mir das noch mal überlegen!LG dine
     
  5. kiki2

    kiki2 Tourist

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Breiflasche

    ich gebe seit einer WOche so gegen 18.00 einen Milchgetreidebrei aber nur die hälfte weil und um 19.15 bekommt sie noch ihre Flasche und da trinkt sie sich satt! ABer seit dem ich das mache hat sie blähungen und wacht abends auf, da muß ich sie im arm nehmen und da pupst sie dann und schläft wieder weiter! Was kann ich da tun????
     
  6. dine

    dine Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    aufm Dorpe!
    AW: Breiflasche

    :bahnhof:Meinst Du jetzt die Breiflasche oder Löffel?
    Vielleicht ist die Zeit zwischen 18 und 19 30 zu kurz und das überfodert den kleinen magen.
    Ansonsten stell die Frage mal Ute in Babyernärung unten die kann Dir am besten eine Antwort geben.
    Aber wenn Du meinst das sie dur die Breiflasche hinterher Bauchweh hat dan denke ich es liegt daran das es aus der Flasche getrunken wird und der Magen weil ja nicht schon im Mund vorverdaut zuviel zu verwerten hat und damit überfordert ist.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.152
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Breiflasche

    Gibst du ihr nicht mehr Brei oder mag sie nicht mehr ? Welchen Brei gibst du denn ? Annemarie isst sich abends am Brei satt (ca. 180g um 18.00 Uhr) und um 19.00 Uhr stille ich sie, um den Magen für die Nacht gut zu füllen und zur Beruhigung. Sie hat damit keine Probleme.
     
  8. kiki2

    kiki2 Tourist

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Breiflasche

    ich gebe ihr nicht mehr weil sonst mag sie dann keine Flasche mehr.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. breiflasche abends

Die Seite wird geladen...