Breiessen und sitzen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von claudilala, 8. Juni 2011.

  1. Hallo zusammen,
    meine kleine ist etwas über sechs monate alt und wir waren gestern zur u5 beim KA. sie dreht sich noch nicht von allein vom bauch auf den rücken und umgekehrt, der doc meint, wir sollen da dran bleiben. falls es bis zum 8. monat keine fortschritte gibt, dann krankengymnastik. so... :rolleyes:
    ich mach mir soweit mal keine großen gedanken, da jedes kind sich anders entwickelt und meine kleine wahrscheinlich einfach noch nicht soweit ist. auf die seite dreht sie sich schon und ist auch so gut beweglich. wird wahrscheinlich nicht mehr lang dauern.
    nun mein eigentliches problem: sie kann noch nicht allein sitzen. es wird stellenweise davon abgeraten, die kleinen hinzzusetzen, wenn sie es von selbst nicht können. ich hab sie oft auf meinem schoß sitzen, grad wenn wir unterwegs sind (wo soll sie sonst hin? maxi cosi sei auf dauer ja auch schädlich für die haltung) und seit zwei wochen bekommt sie jetzt zum mittag ihren brei im hochstuhl sitzend, da ich es für uns beide einfach bequemer find zum füttern.
    wer hat da bissi erfahrung und kennt sich zu dem thema aus, wie man das mit dem sitzen und füttern handhaben sollte?

    freu mich auf eure nachrichten und bin gespannt, was ihr davon haltet ;)
     
  2. katrinka

    katrinka Heisse Affäre

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Breiessen und sitzen

    :winke:

    meine kleine konnte in dem alter ebenfalls weder sitzen, noch sich drehen. gedreht hat sie sich, wenn ich das richtig in erinnerung hab, in beide richtungen erst mit 7 monaten und richtig sitzen kann sie überhaupt erst seit sie krabbeln kann. das war mit etwa 9 monaten.

    unsere kinderärztin meinte, als ich mit beikost anfing, dass ich sie auf jeden fall zum essen in den hochstuhl setzen soll und eben sonst nicht oft hinsetzen. zuhause ist das ja nicht so ein problem, aber unterwegs, hab ich sie dann trotzdem oft auf den schoß genommen, allerdings mit schlechtem gewissen.

    liebgruß
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Breiessen und sitzen

    Hi!


    Also wir hatten mit 4 Monaten schon mit Beikost angefangen und mein Sohn konnte da logischerweise noch nicht sitzen, ich hab ihn so lang es ging in der Wippe, so ner Art Sitzsack oder auf dem Arm gefüttert aber das geht jetzt garnicht mehr da ich im Rollstuhl sitze und er relativ groß ist, dh seit ca 2, 3 Wochen mach ich es im Hochstuhl. Er sitzt jetzt gerade seit ein paar Tagen frei wenn man ihn hinsetzt, (wie lang weiß ich nicht da ich ihn noch nicht allzulang gelassen hab weil man das ja eben nicht soll) allein hinsetzen kann er sich aber auch noch nicht. Ich hab auch kein so tolles Gefühl dabei aber ich wüsste nicht wie es anders gehen soll. Ich muss ihn ja eh zwangsläufig oft in halbsitzen transportieren aber er ist phasenweise im Liegen auch einfach unzufrieden (momentan garnicht da spielt er viel auf dem Bauch, wenn er nicht pennt aber als er noch kleiner war) Wegen der Entwicklung würde ich mir jetzt nicht soo den Kopf machen, meiner hat sich mit gut 4 Mon auf den Bauch und mit gut 6 zurück gedreht (ist jetzt 7,5 Mon.) aber das ist glaub ich relativ früh und muss denk ich nicht sein. Vielleicht ist sie in nem anderen Bereich recht weit? Mir hat gerade ein Osteopath erklärt das zb Entwicklung im Sprachlichen und motorischen Bereich nicht gleichzeitig geht. Ich ertappe mich selbst immer wieder dabei aber ich denke die Vergleicherei ist manchmal auch gefährlich weil man sich eiinfach irre macht.


    LG Julia
     
    #3 Tigerentchen2110, 8. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2011

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...