Braucht Rat wg. HUSTEN

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lunas Mama, 21. November 2003.

  1. Hallo Ihr Lieben, ich hätte da mal ein paar Tips nötig!!

    Also, Luna war vor ein paar Wochen sehr doll krank, viel Fieber mit angehendem Fieberkrampf, Husten mit angehendem ps. Krupp, Schnupfen und und und. Jetzt ist eigentlich alles okay, nur den Husten bekomme ich einfach nicht in den Griff. :heul:

    Es ist so, dass sie meistens nur nachts hustet, sie wird auch selten davon wach. Der Husten ist trocken und ich habe nicht den Eindruck, dass, wenn überhaupt, es viel abzuhusten gibt.

    Kennt jemand Globuli oder weiß was, was ich machen kann. Habe schon vorm Schlafengehen Drosera D6 gegeben. Hat sonst auch gut geholfen, aber eben nicht diesmal! Hab mich auch mal gegoogelt und am ehesten würde ich von den Beschreibungen her Drosera oder Aconitum D30 geben (die hab ich aber noch nicht ausprobiert).

    Bin dankbar für jeden Tipp!! :jaja:

    DANKE und LG
    Annette
     
  2. Ich habe gerade einen wickelkurs bei der AWO besucht und die Frau riet in solcehn Fällen zu Bienenwachswickeln.

    Interessiert, wie das geht?
    Oder magst du so etwas nicht?



    Gruß Tati
     
  3. Ach Tati, glaub mir, ich bin an allem interessiert was diesen verflixten Husten weg bekommen könnte. Die Frage ist nur, ob es sich bei meinem kleinen "Monster" verwirklichen läßt??Sie ist nämlich ein richtiger kleines :->

    Selbst Rescue Tropfen auf nen Mückenstich tupfen klappt fast nur mit Knebeln und Fesseln. Sie läßt sich echt so gut wie nichts freiwillig machen. :o

    Aber versuchen werd ich es auf jeden Fall, wäre also für eine Anleitung sehr dankbar!! :jaja:

    Neute Nacht war es wieder ganz doll. Sie hörte sich manchmal so an als wenn sie sich :p muß, ist aber halt nicht wach geworden.

    Danke und LiGrü
    Annette
     
  4. Hallo Annette,

    heute komme ich nicht mehr dazu.
    Morgen schreibe ich dir auf, wie das geht.


    Lieben Gruß Tati
     
  5. So, das hier ist mein Mitschrieb von dem Vortrag "Heilende Wickel":


    --------------------


    Trockener Reizhusten (Krupp, Pseudokrupp)

    Bienenwachsauflage
    (selbst gemscht: Leintuchstück zwei Mal in Bienenwachs getaucht, erstarren lassen - hält 20 - 30 Anwendungen lang / oder: fertig kaufen)

    Bienenwachsauflage in Backpapier reinlegen.
    Zwischen zwei Wärmflaschen legen (50-60°).
    2 - 3 Minuten anwärmen.
    Auflegen, Wärmepolster drüber.
    Unterhemd drüber (reicht dann aus).

    Wärmepolster:
    a) ein Wolleposter aus 100% Naturwolle (Wolle in einen Stoffsäckchen geben)
    b) ein Wattepolster (Watte in z.B. Mullbinden einwickeln)
    Polster etwas größer als die Bienenwachsauflage.

    Erfahrung der Krankenschwster (die den Vortrag hielt):
    Die Kinder husten nochmal ordentlich, haben dann aber die Nacht über Ruhe.


    -----------------------


    Lieben Gruß Tati
     
  6. Hallo,

    hab den Bienenwachswickel auch schon oft bei Devon gemacht und finde ihn :prima: total super. Und Devon gefällt es ein wenig gepfegt zu werden und die Wärme tut ihm auch gut.

    LG Nicole
     
  7. Und woher hast du die Bienenwachsauflage?????


    die neugierige Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...