Brauchen Rat : Kinderzimmer unter dem Dach??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nechbet, 20. Juni 2004.

  1. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    wie bereits erwähnt befinden wir uns seit längerem auf Wohnungssuche.

    Bisher haben wir Dachwohnungen immer ausgeschlossen. Aber jetzt sind wir auf 2 gestoßen, wo wir wirklich am überlegen sind. Sie sind beide super schön.
    Wir haben nur ein Problem :
    wie verkraftet Annika ein Zimmer direkt unter dem Dach. Wegen dem Lärm bei Regen, Gewitter u.s.w?
    Kann uns da jemand sein Erfahrungen mitteilen??

    Das andere ist, das in der einen Wohnung ihr Zimmer ein Stock höher wäre als der Rest der Wohnung, sie also nicht alleine in ihr Zimmer könnte, geschweige denn zurück. Ab wann können Kinder eigentlich normalerweise allein die Treppe rauf und runter?

    Das Haus wiord neugebaut. Der Umzug wäre voraussichtlich Ende des Jahres, Annika wäre also gut 11/2 Jahre alt.

    LG
    :winke:
     
  2. An den Lärm kann sich Mensch gewöhnen, aber wie sieht es im Sommer mit der Hitze aus?
    Bei uns ist das Büro unter dem Dach, und im Sommer soooo heiß, auch noch abends/nachts, dass mir am PC der Schweiß rinnt.

    Für Dachfenster gibt es ja Markisen, Außenrolläden, ... das dämmt alles den Lärm.
    Aber die Sonne ... :???:

    Gruß Tati
     
  3. Also wir haben unser Schlafzimmer und Lunas Zimmer unterm Dach (geht auch nicht anders bei uns :) ). Das mit dem Lärm kann ich als überhaupt nicht störend empfinden und Luna schläft auch einfach weiter (macht sie aber sogar Silvester). Da ist aber bestimmt jedes Kind anders. Das eine ist Geräuschempfindlich, das andere nicht.

    Wg. der Wärme wäre es für mich evtl. noch ein Gedanke davon abzuraten. Aber so richtig heiß ist es hier ja eher selten (huch, hab ganz vergessen zu lesen woher Du kommst :eek: ). Wir haben eine Klimaanlanlage für ganz heiße Tage, ist aber Geschmacksache ob man eine mag oder nicht.

    Ach ja, wg. dem selbst hoch gehen. hm, also Luna kann es schon recht lange (sie ist jetzt 3 1/2 und ich erinnere mich leider nicht mehr seit wann), aber ich kann sagen dass sie erst so ab gut 3 Jahren angefangen hat ab und an mal in ihrem Zimmer zu spielen. Vorher halt nur unten bei uns im Wohnzimmer und in die meiste Zeit ist es noch immer so (also haben wir dort auch die meisten Spielsachen :eek: )

    LG
    Annette
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Für mich wäre auch in erster Linie die Hitze im Sommer bedenklich. Obwohl wir wohl kaum bald wieder einen Sommer wie letztes Jahr bekommen werden und dann ist es ohnehin in jedem Raum unerträglich warm.
    Zur Not kann die Kleine dann ja auch mal in einem anderen Zimmer schlafen, wenn es echt zu heiß werden sollte.

    Mein Patenkind schläft auch gleich unter einem Dachfenster und findet das prima, daß sie den Regen so nicht nur hören, sondern auch sehen kann. :-D

    Auch die Treppe würde ich nicht als so großes Hindernis ansehen. Ich kann da nur aus meiner Erfahrung mit Marlene heraus sagen, daß sie mit einem Jahr Treppen flink und verhältnismäßig sicher rauf- und runterklettern konnte und seit kurzem läuft sie sie auch in beide Richtungen. Sie muß halt nur ein geeignetes Geländer oder ähnliches haben, an dem sie sich gut festhalten kann.
    Außerdem: wenn Ihr einzieht, wenn sie eineinhalb ist, wird sich das Problem mit den Stufen ohnehin nicht mehr lange stellen.
     
  5. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo

    wir haben verscheidene Erfahrungen mit Dachgeschoßwohnungen. Als Silvan noch recht klein war wohnten wir in einer reien Dachwohnung, und und auch Silvan hat der Lärm des Regens nie gestört. Und den Donner hört man in jeder Etage :jaja: . Als Flo dann ein Jahr alt war sind wir in eine Wohnung gezogen, wo die Kinderzimmer unterm Dach lagen. Es führte eine steile Holztreppe nach oben. Flo hat sehr schnell gelernt, die Treppe raufzukrabbeln und rückwärts wieder runter ohne zu fallen. Nur Silvan ist ein Mal gefallen.
    Gespielt haben sie eh meist unten bei uns. Inzwischen kann Flo super gut Treppen gehen, Übung macht den Meister :-D .
    Auch Flo hat der Regen nie gestört. Aucxh jetzt hat er ein Zimmer mit Dachfenster uaf den der Regen prasselt und ist noch nie davon aufgewacht.
    Und noch ein Wort zur Sonne und der Hitze. Ich hab mir angewöhnt sehr oft bei Sonne das Fenster ein ganz bischen geöffnet zu haben aber die Challousie geschlossen. Es gibt übrigens welche mit extra behandelter Außenseite, damit die Wärme nicht so sehr rein kommt. Und durch die Höhe kommt immer ein bischen Wind ins Zimmer und es heizt nicht so auf.

    Sowei zu unseren diversen Erfahrungen. Ich wünsche Euch eine gute und richtige Entscheidung bei der Wohnungssuche

    LG UTE
     
  6. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    wir haben komplett eine Dachwohnung. Letztendlich ist es eine Frage der Isolierung, wie man die Hitze abbekommt. Wenn es gut isoliert ist, muss man tagsüber halt häufiger die Jalousien schließen (die sind natürlich wichtig in der Dachwohnung) und wenn kühler ist durchlüften. Der Rgen und Gewitter sind bisher kein Problem, allerdings kennt Annika es auch nicht anders.

    Treppe rauf geht sie, seit sie 1,5 Jahre alt ist, sicher runter seit sie 2 Jahre alt ist.

    :winke:
     
  7. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    danke für Eure Antworten.

    Von Klimaanlage halte ich eigentlich nicht so viel, wär aber mal ne Überlegung wert.

    @Lunas Mama Annika geht jetzt schon sehr oft in ihr Zimmer zum spielen, und will da ihre Ruhe, und wehe Mama oder Papa wagen es sie zu stören, dann ist aber was los :jaja: , deshalb überlegen wir ja

    LG
    :winke:
     
  8. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Conny,

    unsere Antworten haben sich da wohl überschnitten.

    Mit der Isolierung müßten wir noch abklären,
    Danke Dir erstmal, ich denke, da unsere Annika schon läuft, wird es mit den Treppen dann auch klappen.

    LG
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. erfahrungen kinderzimmer im dachgeschoss

    ,
  2. kinderzimmer direkt unter dem dach es wird so heiss

Die Seite wird geladen...