Brauche mal rechtlichen Rat

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Onni, 22. November 2007.

  1. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh mann, ich weiß echt nicht weiter.

    Folgendes: Seit Juli bin ich einen Fitneßstudiovertrag eingegangen. Zwei Monate habe ich ihn genutzt, dann wurde ich schwanger. Da ich als Risikoschwangere gelte, habe ich vom Frauenarzt eine Bestätigung erhalten das ich ab sofort keinen Sport mehr treiben dürfe. So weit so gut. Ich dachte mit dieser Bescheinigung kann ich den Vertrag kündigen-aber Pustekuchen.:bruddel:

    Jetzt habe ich folgende Optionen (eher auf Kulanz geregelt) :

    - Zum einen gilt im Vertrag die Klausel, das man bei SS den Vertrag ruhen lassen kann bis zur Entbindung und dann weiter laufen lassen kann.(Haha, wer schafft das denn mit nem Säugling und nem kleinen Kind? ) Außerdem will ich eh bis Juli gekündigt haben und das geht nicht, wenn der Vertrag ruht.

    -Sie meinten dann, ich könne auch bis Juli (solange läuft der Vertrag) weiter zahlen und mir das dann innerhalb von einer bestimmten Zeit "abtrainieren", d.h.ich könnte auch erst ein paar Monate nach der Geburt weiter machen. Ich weiß aber jetzt schon das das nicht möglich sein wird.Außerdem will ich jetzt nicht jeden Monat 34 Euro für nix zahlen :ochne:


    Ist es nicht so, das man bei Risikoschwangerschaft sofort kündigen kann? Ist der Vertrag rechtswidrig?

    Menno ,ich weiß nicht was ich machen soll.:(
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Brauche mal rechtlichen Rat

    Ich kenne das nur so dass man mit einem ärztlichen Attest, das besagt man dürfe nicht mehr trainieren ( das hast Du ja ) aus dem Vertrag raus kann - und NUR so !!!!


    Ich würde hingehen, das Attest abgeben und wenn sie dumm tun mit dem Rechtsanwalt drohen.

    So gehts ja nicht.........
     
  3. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauche mal rechtlichen Rat

    Ja, nur bevor ich mit dem Rechtsanwalt drohe, will ich mich natürlich auf sicherer Seite bewegen. Sonst habe ich mir nachher jegliche Kulanz verspielt...
     
  4. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Brauche mal rechtlichen Rat

    Bei uns im Fitnesstudio ist es auch so, dass dann der Vertrag ruht. Schön blöd irgendwie :( Was da rechtlich korrekt ist, habe ich keine Ahnung) Mein Freund hat eine fest Arbeitsstelle in der SChweiz, auch er konnte den Vertrag nur ruhen lassen, außer er ändert seinen Wohnsitz. Argh.

    LG Cathy :blume:
     
  5. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
  6. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Brauche mal rechtlichen Rat

    ok, so sicher ist das wohl doch nicht :-( .

    Ich habe mich mal schlauer gemacht und eine vorübergehende Einschränkung ( und das ist wohl eine SS :) ) berechtigt nicht zur Kündigung....

    Na, sehr verwirrend....
     
    #6 suchtleser, 22. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2007
  7. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauche mal rechtlichen Rat

    Oh, das ist interessant. Mich stört dabei nur der Satz "Jedes Amtsgericht urteilt anders " :cool: Und das Problem ist ja auch, das schon mehr als zwei Wochen um sind, in denen ich hätte kündigen können. Ich weiß nicht...soll ich es auf einen Versuch ankommen lassen?
     
  8. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Brauche mal rechtlichen Rat

    Druck die Texte von Cathy aus, schneide die Teile weg in denen zB steht "jedes Amtsgericht urteilt anders" und leg es denen auf den Tisch...



    und dann droh mit dem rechtsanwalt :) .
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...