Brauche mal Nachhilfe in Religion...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Frau Anschela, 18. März 2008.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... und zwar genau bei der Unterscheidung ev./kath. Religion.

    Ich weiß, dass es folgende Unterschiede gibt:

    - ev. bekreuzigen sich nicht und haben auch sonst keinen Jesus am Kreuz irgendwo hängen
    - ev. verehren Maria nicht
    - ev. erkennen den Papst nicht als kirchliches Oberhaupt an
    - ev. haben weniger Sakramente (Ehe ist z.B. keines, Priesterweihe auch nicht)
    - ev. Pastoren dürfen heiraten und Familie gründen
    - ev. haben auch Pastorinnen
    - ev. haben keine Beichtstühle und Beichte ist immer freiwillig
    - das Glaubensbekenntnis ist etwas anders, Vater unser meine ich ist gleich (?)

    Was ich gerade nicht weiß ist:

    - essen ev. Karfreitag auch kein Fleisch oder ist das typisch katholisch?
    - Im Kiga war heute eine Nachstellung des Abendmahls mit den Kindern und Fußwaschung. Eine Mutter erzählte mir, dass das Kind nicht hingeht, weil sie ja ev. sind. Ist das auch anders?

    Welche Unterschiede fallen euch noch ein?

    So langsam komme ich in "Not" weil ich ja ursprünglich katholisch bin und auch nur das gelernt habe, mit der Hochzeit aber ev. wurde und davon nun wohl in der Praxis nicht wirklich viel Ahnung habe. :umfall:

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    Also, auch Ev. nehmen am abendmahl teil und auch sie verzichten auf fleisch an Karfreitag.

    Nur, wird es in der Praxis nicht mehr so streng gehandhabt.

    Ich gehe davon aus, das besagte Mutter einfach nciht wollte das ihr Kind an sowas teilnimmt und nun ne Ausrede brauchte..
     
  3. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    öh, eigentlich wird doch keiner zur beichte gezwungen? außer aus gesellschaftlichen druck...

    ansonsten kann ich auch nicht helfen. ich muss sogar meine süße fragen, am welchen tag ostermontag ist :hahaha:

    ach ja: die dreifaltigkeit ist auch typisch katholisch, glaube ich. also vater, sohn, heiliger geist - oder? - und die exorzisten, der papst will ja 3000 neue ausbilden lassen :rolleyes:
     
  4. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    und der klingelbeutel - ein überbleibsel der ablasszahlung. typisch katholisch
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    Ich schleich mich mal unauffällig rein und lese mit :)
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    Also zu *meiner* Zeit war das noch so. Wir Kinder mussten vor der Kommunion und der Firmung beichten, ob wir wollten oder nicht. Ich fand das ganz furchtbar und seh mich noch als kleiner Dotz in dem Stuhl und mir händeringend etwas aus den Fingern saugend, was ich denn nun mal verbrochen haben könnte. :rolleyes: Das war übrigens damals ein Grund mit für mich, aus der Kirche auszutreten. Weitere "Pflichttermine" waren - wenn ich mich recht entsinne - noch vor der Hochzeit und auf dem Sterbebett.

    Aber das kann natürlich zwischenzeitlich geändert worden sein, was ich sehr erfreulich fände.

    Klingelbeutel genau! :lichtan: Und das Weihwasser gibt es bei den ev. auch nicht.

    Ich weiß, meine erzkatholische, italienische Verwandtschaft isst Freitags NIE Fleisch, egal an welchem Freitag. Als Kind war es bei uns aber so, dass sich das auf den Karfreitag beschränkt hat. Und Robert als "oller" Evangele guckte mich total doof an, als ich ihm von Freitags kein Fleisch was erzählte. Deshalb vermutete ich, dass es das vielleicht grundsätzlich nicht gibt im ev. Glauben. *schulterzuck*

    Wie ist das eigentlich mit den Sternsingern? Typisch katholisch? Oder konfessionsübergreifend?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    Der Karfreitag ist der höchste protestantische Feiertag und wird in der Regel mit Fischessen begangen. (Fisch= 1. kein Fleisch, 2. Symbol fürs Christentum) - und hier in der Schweiz auch damit, dass an Karfreitag sämtliche Vergnügungslokale geschlossen bleiben (Kino, Disco usw.)


    Liebe Grüsse, Jacqueline
    (protestantisch = evangelisch)
     
  8. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Brauche mal Nachhilfe in Religion...

    Sternsinger sind eher typisch katholisch, die kenn ich erst seit ich in NRW wohne..:hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...