Brauche mal Euren Rat bezüglich schlafen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Püppchen30, 2. Oktober 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    unser Sohnemann ist inzwischen fast 10 Monate alt und hat momentan eine schwierige Phase was das Schlafen angeht.

    Er wird morgends so gegen 7.00 Uhr wach, nach seinem Fläschchen schläft er öfter noch einmal für 1 Stunde ein. :)
    Meißtens wird er dann so gegen 12.00 Uhr müde, wenn ich ihn dann ins Bett bringen möchte fängt er immer an zu weinen und hört nicht wieder auf. Ich mache dann alles mögliche mit ihm.( Lieber singen, langsames tanzen, mich zusammen mit ihm ins Bett legen und ihn dabei steicheln usw. ) Es dauert dann manchmal bis zu einer Stunde bis er endlich eingeschlafen ist.
    Abends das gleiche Spiel, manchmal schläft er erst um 22. 00 Uhr.

    Was mache ich falsch??? :???:
    Weiß jemand von Euch einen guten Rat?

    Ich freue mich sehr über Antworten.

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  2. Hallo,

    hat keiner einen Tipp für mich????? :-(

    Schade, aber in den letzten 2 Tagen ist es schon etwas besser geworden.
    Ich hoffe sehr, dass wir es jetzt wieder hinbekommen.

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Püppchen,

    ich hab dein posting gerade gesehn. 10 Monate alt sagst du? Kann dein Sohn schon krabbeln? Vielleicht gar schon laufen? Oder lernt er gerade?

    Melissa hatte mit ziemlich genau 9-10 Monate das selbe Theater gemacht. Sie war gerade am Krabbeln lernen und konnte mit dem "üben" nicht aufhören. Der Ehrgeiz sich endlich alleine fortzubewegen war einfach zu gross, da hatte schlafen kein Platz :wink:

    Vielleicht ist er auch gerade in einer solchen Phasen, da ist das wachsein sooo spannend dass er nicht schlafen will.

    Falsch wirst du wohl nix machen, ich würde eher darauf schauen dass du ihn nicht an dieses ewig lange einschlafritual gewöhnst. Du bemühst dich zur zeit sehr um ihn, mit Lieder singen, vorlesen ect...

    Schau zu, dass du das Einschlafritual soweit bei behälst, so wie vorher. Vielleicht kannst du es ein wenig dem "alter" anpassen (dass ihr noch ein Bildebuch anschaut vor dem schlafen) oder sowas in der Art. Halt einfach ETWAS neues, aber nicht so viel auf einmal. Denn er gewöhnt sich an dieses Ritual und möchte es dann beibehalten. Und ich glaube kaum, dass DU weiterhin stundenlang singen und tragen als einschlafritual willst :wink:

    Liebe Grüsse Sabrina
     
  4. Hallo Sabrina,

    lieben Dank für Deine Antwort. :D

    Unser Kleiner kann leider noch nicht so richtig krabbeln, aber er ist kräftig am üben.
    Vielleicht ist es jetzt wirklich nur eine Phase. Zum Glück hat es in den letzten zwei Tagen schon wieder besser geklappt. :bravo:

    Ich lege ihn jetzt immer in sein Bettchen und spreche noch mit ihm und streichle über sein Köpfchen.

    Liebe Grüße
    Püppchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...