brauche hilfe

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von YONCA, 19. September 2004.

  1. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    sonst sterbe ich vor müdigkeit!
    kopfschmerzen ohne ende :heul: :heul:

    seit ein paar tagen will mein kleiner nicht mehr schlafen!am anfang wenn er satt war ist er immer eingeschlafen!
    jetzt geht garnichts mehr!
    er ist satt, gewickelt will aber nicht schlafen!
    liegt dann wach im bett rum, nach einer zeit ist ihm anscheinend langweilig dann fängt er an zu brüllen!schnuller will er dann auch nicht!
    ich weiß nicht warum er sich auf einmal so verändert hat???
    er ist grad 4 wochen alt.
    er macht kurz die augen zu, grad wo ich denke na endlich reißt der die wieder auf!und wenn er dann einschläft ist er ziemlich unruhig!murmelt vor sich hin!dann heult er paar sekunden und ist sofort wieder ruhig

    kann mir jemand ein tipp geben?

    yonca
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Yonca,

    ich will Dich nicht noch verrückter machen, aber die ersten Monate ist es recht selten einen wirklich geregelten Schlafrythmus zu haben. Er muss ja auch gerade jetzt sehr viel verarbeiten und das ist leider oft mit unruhigen Phasen verbunden und wenig Schlaf (zumindest war/ist es bei Philipp so).

    Wieviel schläft er denn den ganzen Tag so insgesamt? Auch wenn es nicht immer einfach ist, weil der Haushalt einem ja auch keine Ruhe gönnt, ist es doch wichtig, dass Du Dich zwischendurch wenn er schläft dann auch was hinlegst.

    Legst Du ihn denn zu Dir ins Bett? Vielleicht braucht er momentan einfach ganz viel Deine Nähe, Deinen Geruch und Wärme.


    Ich befürchte ich war jetzt keine grosse Hilfe, es ist wirklich sehr anstrengend wenn man selber einfahc mal schlafen möchte und muss.

    Ich wünsche Dir für die nächsten Tage ganz viel Schlaf,

    :tröst:
    Isabelle
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Yonca,

    ich erinnere mich, daß wir mit ungefähr 4 Wochen einen Wachstumsschub mit ganz ähnlichen Auswirkungen hatten :)

    bei uns haben folgende DInge (nicht immer, aber oft!) geholfen:
    - tragen im Tragetuch, bis sie eingeschlafen war (meistens hat sie im Tuch ihre 2 Stündchen geschlafen)
    - Auto fahren (im Notfall :-D ) wirkte immer Wunder, das haben wir aber nicht zu häufig angewendet
    - Reginas Wiegenlied-Öl auf die Füßchen massiert beruhigte oft auch sofort
    - das Zimmer verdunkeln ist wahrscheinlich der größte Trick ;) (ich fand das früher doof, tagsüber das Zimmer zu verdunkeln, aber es half wirklich)

    Ansonsten kann ich Dir nur sagen - es ist sicher nur eine Phase ;) Wir haben auch gerade eine ganz schlimme Ein- und Durchschlafproblemphase und ich geh schon fast am Stock, weil wir abends ewig lange Terror haben bis Madame endlich einschläft und dann habe ich seit Wochen keine Nacht mehr so richtig durchgeschlafen, weil sie immer mitten in der Nacht wach wird und zu uns ins Bett will - und dann ist für mich der Schlaf vorbei, weil Johanna im Bett rotiert wie ein Hubschrauber :heul: also was soll ich Dir sagen -es wird nicht besser, es wird nur irgendwie - anders ;)

    :bussi:

    Alex
     
  4. Nur nicht verzweifeln, geht bestimmt vorbei. Mein Fabian ist jetzt 7 Monate alt und wir hatten schon einige solcher Phasen!
    Ich hab ihn am Anfang gaaaaanz viel auf meiner Brust schlafen lassen, so bin ich dann auch mal zum ausruhen gekommen. Ansonsten kann ich nur zustimmen: Tragetuch oder Bauchtrage sind auch sehr hilfreich. Wie wärs mit spazierenlaufen.
    Ich hab erst begreifen müssen, dass der Haushalt und auch alles andere absolut zu kurz kommt am Anfang. Dann konnt ich mich auf meinen Kleinen ganz einlassen und konnte auch akzeptieren, dass er einfach nicht alleine schläft.
    Ich kann nur sagen, es hat sich echt gelohnt! Es schläft tagsüber meist morgens 1 Stunde und mittags 2 Stunden. Allerdings immer noch nicht mit alleine einschlafen.

    Halte durch (bleibt Dir sowiso nix anderes übrig)!!!!!!!!! :)

    Simone
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Liebe Yonca,

    halte durch, es kann nur besser werden :tröst: UND LEG DICH SCHLAFEN SOBALD DEIN ZWERG SCHLÄFT, egal wann! Nur so kannst du dein Schlafdefizit wieder aufholen. Lass den Haushalt Haushalt sein...

    Viele Grüsse,

    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...