Brauche eure Hilfe: Bewerbung. Is das so ok???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Fidelius, 6. Februar 2006.

  1. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich muß für meine Hochschulzugangsberechtigung ne Prüfung machen und dafür wollen die eine Begründung, warum ich studieren will.
    Da ichs nicht so mit formellen Sachen habe:nix: und mich schlecht ausdrücken kann, müßtet ihr bitte bitte mal gucken, ob ich das so abschicken kann:




    Begründung des Studienwunsches



    Sozialwesen wollte ich eigentlich direkt nach der 10. Klasse studieren. Da es meiner Mutter nicht möglich war, mir ein Studium zu finanzieren, bzw. mich finanziell zu unterstützen, entschied ich mich für eine Ausbildung und gegen das Abitur.

    Nachdem ich nun seit fast 10 Jahren in der Pflege arbeite(inkl. FSJ und Ausbildungszeit), möchte ich mich beruflich umorientieren.

    Mit der Fachgebundenen Hochschulreife wäre es mir doch möglich Sozialwesen zu studieren.
    Finanziell bin ich nun unabhängig und könnte mir das Studium selbst finanzieren.

    Einen kleinen Teil, der Arbeit der Sozialpädagogen, konnte ich während meiner Arbeit auf der neurologischen Station, auf der ich arbeite, schon kennenlernen.
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Brauche eure Hilfe: Bewerbung. Is das so ok???

    Hallo, hab eigentlich keine Zeit, darum keine "netten Worte", sondern einfach männlich-sachlich (grins) ein paar Vorschläge, wie Du den absolut guten Text (könntest Du so abschicken) vielleicht noch präziser und stärker machen kannst. Viel Erfolg.
     
  3. AW: Brauche eure Hilfe: Bewerbung. Is das so ok???

    Hmm....man könnte es sicherlich wirklich noch etwas ausschmücken, dazu sind aber noch einige Infos notwendig.

    Mit oben genannten Punkten habe ich folgendes formuliert, vielleicht gefällt es Dir. Aber man könnte wirklich noch mehr draus machen, wenn man etwas detaillierter noch Deine Ausbildung beschreibt, Deine jetzige Tätigkeit....etc...

    Begründung des Studienwunsches


    Aus finanziellen Gründen war es mir leider nicht möglich, meinen Wunsch Sozialwesen zu studieren, früher zu realisieren. Aufgrund dessen habe ich mich nach der 10. Klasse für den Begin einer Ausbildung entschieden und die Fachhochschulreife nicht gemacht.

    Stattdessen habe eine fachgebundene Hochschulreife erworben und damit sollten meine Voraussetzungen für den Beginn des Studiums gegeben sein. Auch finanziell kann ich mir dieses Studium problemlos leisten.

    Seit fast 10 Jahren, einschließlich ‚FSJ’ und Ausbildungszeit, bin ich im Pflegebereich tätig und möchte mich nun umorientieren.

    In meiner jetzigen Tätigkeit auf der neurologischen Station, konnte ich einen ersten Einblick in die Arbeit der Sozialpädagogen gewinnen. Diese ersten Kenntnisse bestärkten mich in meinem Wunsch, Sozialwesen zu studieren.


    LG

    Simone
     
  4. AW: Brauche eure Hilfe: Bewerbung. Is das so ok???

    Hallo Carina !
    Ich war in der gleichen Situation wie Du....
    Deinen Ansatz finde ich auch nicht schlecht, ist aber ausbaufähig :zwinker:

    Ich schick Dir noch ne pn
     
  5. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauche eure Hilfe: Bewerbung. Is das so ok???


    Detaillierter steht meine Ausbildung usw. ja im Lebenslauf. Das wär doch dann doppelt gemoppelt. Oder nicht??


    Und @ Tanja:

    Das gefällt mir, danke für die pn. Ich hab mich vorhin noch mit Schwiegis zusammengesetzt und was "entworfen",wo ain Teil von Dir auch eingearbeitet ist.

    Vielen Dank Euch allen!

    Jetzt nur noch Daumen drücken, das es klappt!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...