Brauche dringend Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Nimufrosch, 9. Mai 2005.

  1. Für die Philosphie Hausaufgaben.
    Ich kann das heute nicht mehr, das ist mir zuviel Denke!

    Es geht um folgendes Zitat:

    "Werdet einem guten Menschen lange Zeit nicht gerecht, und es mag Euch gelingen, aus ihm einen bösen Menschen zu machen."

    Erläutere und bewerte dieses Zitat!

    Mir fällt nüscht dazu ein!
    :-?

    HILFE!


    Silke
     
  2. Es mag bedeuten, dass auch ein guter Mensch ( :???: in welchem Zusammenhang eigentlich) Anerkennung, Zuwendung, Zuspruch etc. benötigt für sein "gut" sein. Sonst sieht er irgendwann, dass er zwar gut ist, die bösen um ihn herum aber mehr erreichen.
    Gut ist man nicht ausschließlich aus sich selbst heraus, sondern "gut" sein definiert sich auch immer im Kontext zur Umwelt.


    Ich hoffe, das hilft irgendwie weiter...

    :winke:

    Darky
     
  3. Danke Tobi, das ist immerhin schon mal ein Ansatz!
    Eine Seite dazu...

    Die armen Kinder!

    :bussi:
    Silke
     
  4. Eine Seite? 8O

    Wie soll das denn gehen... :???:

    Ich drück Däumchen, dass das noch was wird :prima:


    Wenn Du nochmal solche Themen, aber zur Beantwortung etwas mehr Zeit hast, dann tarn sie doch als NDS - Beitrag ;-) , da bekommst Du evtl. mehr Antworten :jaja:

    :winke:

    Darky
     

  5. :p :p :p

    ich schmeiß mich weg...
    aber mehr als das Zitat hätt ich da auch nicht bringen können.
    Aber überhaupt malne schöne Idee, wir besprechen Lieblingszitate.
    Ach da fällt mir was ein, gestern hab ich sehr gelacht, kennst Du diese Seite schon?
    Stell ich mal her hier:
    http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,345232,00.html

    hoffentlich hast Du soviel Freude daran wie ich!

    Silke
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :p

    Silke, herrlich, danke für den Link.

    Vielleicht kan man so anfangen: was heißt das, einem Menschen gerecht werden? Und das dann so nach und nach aufdröseln...

    Ich hab jetzt einige Zeit versucht, mir das zu überlegen, aber auch für mich scheints heut zu spät zu sein...

    Grüßle
    Nici
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
  8. Ich habe gerade Klaus, Lynn und Lynns Freundin gefragt. Die haben mir alle drei erklaert, wie doof sie den Satz als Diskussionsgrundlage finden, da man ja Begriffe wie "gut" und "boese" erst einmal definieren muesste, ehe man solche Aussage trifft.
    Haetten meine diese Aufgabe erhalten, wuerd' ich sie das auch aufschreiben lassen. Nur "verlangen", dass sie die Schwammigkeit des Satzes noch naeher belegen (da ist ganz schnell 'ne Seite voll).
    Ich selber wuerde fuer solche Schwarz-Weiss-Aussage, dann auch die klassischen Gut-Boese-Formen als Belege benutzen: Maerchen zum Beispiel. (Haensel und Gretel sind sicher ganz gute Menschen, aber weil weder Stiefmutter noch Hexe ihnen gerecht werden, sind sie am Ende boese Hexenmoerder o.ae.).

    Dass Du Joanas Hausaufgaben machst, findet Lynn ausgesprochen nett von Dir!

    Alles Liebe,
    Charlie.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...