Brauche dringend HILFE! Starker Juckreiz an den Händen!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lunas Mama, 19. Juni 2003.

  1. Hallo Petra und alle anderen!

    Ich bin hier neu und muß direkt mit einem kleinen Notfall kommen. Und zwar fing alles in der letzten Woche an. Wir waren in Holland (erwähne das nur da ich nicht weiß ob es wichtig ist) und meine Tochter Luna wurde nachts wach und kratzte sich wie verrückt an den Händen. Da dachte ich eigentlich noch, das ihr Finger auf den sie immer beißt und wo die Haut dann immer super trocken wird dran schuld ist, aber leider liegts nicht daran.

    Sie kratzt und reibt an beiden Händen (großflächig). Habe mir die Händchen mal angesehen und glaube, so was wie flache Pickelchen (nicht so und wirklich ganz flach) zwischen den Fingern zu sehen.

    Da wir deswegen heute zum 3. Mal extrem zu wenig schlafen (sie ist seit 5 wach und schläft sonst mind. bis 8 oder 9 Uhr) und sie jetzt auch noch jammert brauche ich drigend einen Rat! Was kann ich wenigstens als erste Hilfe tun um es ihr zu erleichtern?

    Danke im voraus!

    Liebe Grüße,
    Annette

    Ps.: Jetzt ist sie wieder eingeschlafen (6.20 Uhr) und ich konnte mir die Händchen mal genauer ansehen. Inzwischen hat sie in den Handinnenflächen centgroße rote Stellen die anscheinend weh tun!
    HILFE wie kann ich es meiner Maus erleichtern?
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Annette,
    Erstmal herzlich willkommen im :-o -Forum!
    Deine Beschreibung kann auf einiges passen. Wie alt ist Deine Luna denn? Ist an den Handflächen sonst noch was zu sehen, Schuppen etc.? Sind die Fußsohlen auch betroffen - mal nachschauen bitte! Hat sie im Mund vielleicht auch rote Stellen oder kleine Aphthen? Es kann sich so viel hinter einem juckenden Ausschlag verbergen, daß man auch nicht unbedingt sagen kann, dies und das hilft. Versuch es mal mit einem kalten Waschlappen, ob das lindert. Juckreiz wird durch Kälte jedenfalls meist besser. Ansonsten mein dringender Rat: Wende Dich an Deinen Kinderarzt oder einen Hautarzt damit, nur die können das richtig einschätzen und Dir das richtige Mittel geben.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Hallo Anke,

    danke für nette Begrüßung und die schnelle Antwort!! :)

    Wir sind erst vor ner Stunde aus den Federn gekrochen (sind dann doch erst gegen 7.15 Uhr ins Bett gekommen da sie wieder wach wurde als ich mir ihre Hände genau anschauen wollte).

    Also, meine Maus ist fast 2 1/2 Jahre alt und ein ganz schöner Wirbelwind! Das mit den kalten Umschlägen hatte ich auch schon hier gelesen, aber leider ist Luna keines der Kinder die alles mögliche mit sich machen lassen. Wenn ich mir nur mal was genau anschauen möchte dreht sie schon durch.

    Habe es aber trotzdem noch geschafft :bravo:
    Also an den Füßen oder im Mund ist nichts. Nur an den Händen und die kleinen. Die Pickelchen sind am meisten zwischen den Fingern und nicht rot oder so.

    Ich weiß nicht, ich habe glaub ich sowas ähnliches. War deswegen schon ein paar Mal bei Doc oder der meinte dass ich nur was überempfindlich auf Nässe und Wärme reagiere (angeblich keine Allergie).

    Werde auf jeden Fall mit ihr zum Doc gehen, aber leider bin ich im Augenblick alleine und mir fehlt bis Montag noch ein Auto.

    Kennst Du Fenistil-Tropfen?

    Liebe Grüße,
    Annette
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Annette,
    Das klingt am ehesten nach einem Ekzem - Schwitzen, viel Wasserkontakt (Matschen im Sandkasten o.ä.) und eine sowieso empfindliche Haut begünstigen sowas.
    Mit einer leichten Lotion immer mal die Händchen eincremen lassen und vielleicht Tannosynt-Handbäder (ist ein synthetischer Gerbstoff, gibt es rezeptfrei in der Apotheke) helfen sicher ganz gut.
    Fenistil-Tropfen helfen sicher, wenn es gar nicht anders geht. Zur Nacht gegeben, daß Luna schlafen kann, wird es nicht schaden.
    Liebe Grüße und gute Besserung der kleinen Maus, Anke
     
  5. Danke für Deine Tips! So wie es sich anhört, bist Du von den Fenistil-Tropfen nicht unbedingt begeistert. Gibts da einen Grund für? :eek:

    Einkremen mache ich schon, aber es wird halt nicht besser. Werde mir morgen sofort das Zeugs für die Handbäder holen und mir für Montag einen Termin beim Kinderarzt besorgen.

    Liebe Grüße,
    Annette
     
  6. Hallo
    erstmal herzlich willkommen.
    hat sie vielleicht viel in der Sandkiste gespielt? Dann könnten das Sandflöhe sein (ich weiss nicht genau, ob die so heissen). Ein bekanntes Kind hatte das letztes Jahr.
    LG
     
  7. Wow, mit sovielen Antworten hätte ich gar nicht mehr gerechnet. DANKE!

    Also den Link habe ich natürlich sofort angeschaut, aber das ist es nicht (ob das nun Pech oder Glück ist weiß ich noch nicht).

    Das mit dem Sandkasten wäre ne Möglichkeit, wenns die Flöhe auch am Strand in Holland gibt?????? Da fing die Geschichte nämlich erst an.

    Werde mal sehen, dass ich morgen irgendwie (wie gesagt, bin noch bis Sonntag ohne Auto) zum Doc komme, sie hat vorhin wieder so arg gejammert und geschubbert, das tut mir direkt mit weh!!

    Werde Euch auf jeden Fall erzählen was der Doc gesagt hat, vielleicht hilfts ja irgendwann jemand anderem?!?

    Habe jetzt für die Nacht erst mal die Fenistiltropfen gegeben und hoffe sie kann schlafen.

    LB
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. juckende hände und füße bei kindern

    ,
  2. juckende hände bei kindern

    ,
  3. juckende hände kleinkind

    ,
  4. kind jucken hände und füße,
  5. jucken bei kinder an hände und füße,
  6. kleinkind kratzt sich an den händen ,
  7. kind rote juckende handflächen,
  8. morgendliches jucken der finger,
  9. juckende handinnenflächen kleinkind,
  10. mein kind kratzt sich am hand
Die Seite wird geladen...