Brauche dringend Hilfe beim stillen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 29. Juni 2004.

  1. Hallöchen,

    ich brauch einmal Hilfe, denn ich komme mit Yves Stillrhythmus nicht wirklich zurecht. Er trinkt alle 2 bis 5 Stunden. Wobei die 2 Stunden gerade nur Nachts auftreten und tagsüber schafft er auch mal 5 Stunden ohne das er Hunger hat. Das heißt aber auch, dass ich seit der Entbindung nachts keine 2 Stunden am Stück mehr geschlafen habe und nun dementsprechend ausgelaugt bin. Leider auch schon dementsprechend gereizt, was Kim dann auch mal zu spüren bekommt (keine Angst ich schlage sie nicht, aber ich merke wie ich immer häufiger mit ihr schimpfe, weil ich keinen Nerv mehr habe).

    Zudem habe ich Nachts das Problem, dass Yves manchmal bis zu einer Stunde braucht um sein Bäuerchen zu machen und vorher auch nicht zur Ruhe kommt, weil es ihm immer noch drückt.

    Schlichtweg ich kann so nicht mehr weiter. Es muss doch eine Möglichkeit geben, mal einen halbwegs normalen Stillzeitplan hinzubekommen.
     
  2. So richtig helfen kann ich Dir leider nicht, weil ich denke, dass da alle Kinder anders sind. Und Dein Kind ist ja auch noch sooo jung....da geht eben noch alles drunter und drüber.
    Du kannst aber mal eine Laktationsberaterin oder Stillberaterin anrufen....ich habe da eine Telefonnummer (kann ich Dir per PN gerne geben) von einer sehr sehr netten, die mir auch schon geholfen hat.
    Es tut auf alle Fälle gut mit ihr zu reden.
    Wenn Du so ausgelaugt bist, dann muss vielleicht auch mal Dein Mann ran ?
    Natürlich nicht zum Stillen, aber zum Trösten.
    Wir haben es jetzt am Anfang manchmal so gemacht, dass ich gestillt habe bis sie übergelaufen ist (also recht lange) und dann einfach ins Bett gegangen bin. Mein Mann hat sie dann geschuckelt und mit dem Schnuller vertröstet und oft ist sie dann bald eingeschlafen. Wenn es gar nicht ging, musste ich nochmal ran, aber alleine die halbe Stunde mal weghören nud ausruhen tut schon unwahrscheinlich gut.

    Kopf hoch und durch

    Liebe Grüße
    Makay
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    :winke: kerstin

    yves ist doch noch sooo ein zwutschki, noch keinen monat alt 8O

    andrerseits verstehe ich natürlich dein problem, es wäre besser, wenn es genau umgekehrt wäre, hm?

    aus dem bauch heraus würd ich mal folgendes versuchen:

    ihn tagsüber öfter anlegen. einfach mal die brust anbieten, nach ca 3h pause
    zb du beginnst um 7h, dann 10h, dann 13h, dann 16h, dann 19h sprich du ahst bis zum abend schon 5 stillmahlzeiten geschafft, dann kommt er vielleicht in der nacht mit den restlichen 2 mahlzeiten aus.

    wenn er nicht will, will er nicht, dann ist auch nix "verbockt" probier das doch mal so 3-4 tage aus udn schau, wie er drauf reagiert

    wenn gar nix anderes klappt und bevor du mit stillen ganz aufhören willst, versuche eine oder zwei anchtmahlzeiten an papa+fläöschchen auszulagern. aber bitte wirklich nur als letzte möglichkeit, weil das anfangen mit fläschchen oft der anfang vom ende der stillbeziehung ist: viele kinder preferieren das fläschchen, weil sie die nahrung leichter rauskriegen und weil der mumi-ersatz so richtig papp-satt macht

    :winke:
    jackie
     
  4. Ihr habt ja recht, dass Yves noch so klein ist, aber es muss doch eine Lösung geben für unser Problem. Er macht die Nacht zum Tag und andersrum. Und das schlaucht halt auf Dauer.

    @makay
    du kannst mir gern die Nummer schicken, denn ich hatte auf der LLL-Seite schon geguckt, aber keine Gruppe in der Nähe gefunden - leider! Mein Mann hört das Nachts leider gar nicht, obwohl ich nicht aus dem Schlafzimmer gehe. Der ratzt munter weiter. Ich denke aber auch, er hat seinen Job ud braucht seinen Schlaf. Klingt wohl doof oder aber ich mag ihn da kaum wecken.
    Zudem arbeitet er ja von zu Hause aus und versucht so oft es geht mir Kim mal abzunehmen, aber das ist leider relativ selten. Evtl. hat die Beraterin ja eine Lösung für mich.

    @jackie
    ich möchte auf keinen Fall Yves abstillen oder mit der Flasche zwischendurch anfangen. Obwohl ich heute Nacht schon einen Gedanken daran verschwendet habe, aber ich möchte ihn ja doch lieber stillen so lange es geht. Und die Milch die ich tagsüber so sammel ist ja auch für Kim und nicht für Yves gedacht.
    Aber evtl. ist den Zeitplan ja eine Lösung oder ein Anfang mal sehen ob das klappt. Auf jeden Fall werde ich mal die Stillberaterin anrufen die makay mir nennt.
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    :prima: und ganz feste *daumendrück*, dass ihr bald euren rythmus gefunden habt, der f BEIDE ok ist :jaja:

    :winke:
    jackie
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Einen wirklich hilfreichen Rat kann ich Dir leider nicht geben. Aber ich kann Dich "beruhigen", daß es bei Marlene genauso war und ich mich auch total kaputt gefühlt habe und gemerkt habe, wie mir die Nerven blank werden.
    Sie ist auch nachts fast jede Stunde wach geworden und mußte auch tagsüber spätestens alle zwei Stunden an die Brust.

    Tröstende Grüße! :winke:
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Herzlichen Glückwunsch :bravo:

    Ja wende dich an eine Stillberaterin vor Ort. Grundsätzlich ist Bedarfsstillen das Optimale. Aber mit Blick auf Kind, Situation und Brust kann es mit Hilfe einer Stillberaterin vielleicht auch eine gute Verschiebung der MZen geben.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...