Brauch mal wieder Rat...

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von yuppi, 14. Juni 2007.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    in bezug auf Joshi.

    Es passiert immer mal wieder (ca. alle 3 Monate) daß er in der Schule 1.Klässlerinnen schlägt, tritt oder ihnen sonst wie weh macht.

    Ich rede dann wohl immer mit ihm, erkläre ihm, daß man das nicht tut. Daß es ihm ja auch nicht gefallen würde wenn er getreten, geschlagen oder sonstwie weh gemacht bekäme. Aber dann geht es eben wieder eine zeitlang gut, bis wieder was im Heft steht :-(

    Wenn ich ihn frage, WARUM!!!??? Sagt er..ei die jagen mich und nerven mich...

    Jetzt stellt sich mir die Frage...wie stelle ich das an, daß er in solchen Situtationen nicht mehr schlägt....sondern sich verbal wehrt.. ?


    Gibts da irgendwie Bücher dazu... gerne auch altersgerecht ab 7 oder 8 die er selbst lesen kann? Allerdings am besten mit Bildern..ansonsten wird ers nicht lesen.

    Ich bin echt geknickt... vorallem nachdem die Lehrerin noch einen Tag vorher eine Notiz für die Homöopathin schrieb, daß Joshua seit der Homöopathiebehandlich viel ruhiger und ausgeglichener wirkt...nur die konzentration ab der 3. Std noch zu wünschen übrig läßt...
    Und prompt kommt am nächsten Tag wieder so ein Rückschlag... Mädchen (1. Klasse) ins Steiß getreten (er sagt allerdings das wäre der andere Junge gewesen) und noch einen Tag später anderes Mädchen (1. Klasse) in Rücken geschlagen.

    Zuhause und bei Freunden kenn ich ihn so gar nicht... und seine Aussage ist immer, daß der andere Junge es war und dann aber direkt zu den Lehrern ging und dort anschwätze daß es Josh gewesen sei...

    Dabei ist es aber egal was vorgefallen ist...Josh sagt immer daß es X. war.

    Da bin ich mir langsam nicht mehr sicher ob X. ihm nicht nur als Ausrede dient...:umfall:

    Vorerst hab ich ihn jetzt mal geimpft in den Pausen doch bitte von X. weg zu bleiben, wenn der ihm immmer Ärger zuschiebt...

    Natürlich äußert sich Josh vor Lehrern NIE!.... da sitzt er immer nur und macht den Mund nicht auf, statt daß er denen auch mal erzählt wie es war... das bekomme immer nur ich von ihm zu hören...

    Bin also für jegliche Ratschläge, Buchvorschläge etc. sehr dankbar!!!
     
    #1 yuppi, 14. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2007
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Brauch mal wieder Rat...

    Oja, den "Spass" kenne ich ...

    Grund bei meinem "Kleinen": Hohe Beanspruchung durch die familiäre Situation. Er ruht zuwenig in sich, hat die klassische "dünne Haut", weil seine Kraft für so viele andere Dinge verbraucht wird. Weil er viel mit Größeren zutun hat (Geschwister, deren Freunde), wehrt er sich nicht nur verbal (und ist da den Größeren immer unterlegen), sondern auch körperlich, wenn er getroffen wird.
    Wegen der "dünnen Haut" reagiert er auf verbale Äußerungen sehr empfindlich, empfindlicher als der Durchschnitt. Deshalb reagiert er entsprechend stark.

    Was tun?
    Ich rede viel mit ihm. Kämpfe viel mit ihm. Kuschel viel mit ihm. Und nutze in den Zwischenphasen immer mal wieder die Gelegenheit, die Sachen mit ihm aufzuarbeiten. Im Laufe der Monate hat sich die Sache dann verändert. Wird er geärgert und beleidigt, dann setzt er keine körperliche Gewalt mehr ein, sondern äußert sich verbal. Doch auch da schießt er über das Übliche hinaus.
    Dies zeigt: Er steht bei "Angriffen" jeglicher Art sofort unter Druck und kämpft um sein seelisches Überleben.
    Schlussfolgerung: Den Knaben stark machen. Ihn loben. Ihn selbstsicher machen. Ihm Ruhe geben und gönnen. Ihm Sicherheit geben.

    So. Und das ist in meiner/Deiner Situation natürlich ausgesprochen schwer und bedeutet viel Aufwand...

    Also: Schau mal, ob auf Joshi hier etwas zutrifft und deckungsgleich ist in der Situation...
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Brauch mal wieder Rat...

    Danke Ralf!

    Ich werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen, was ich so alles verbessern kann.

    Das mit dem kämpfen und rumraufen kann schon passen. Das macht er total gerne mit dem Neffen meiner TaMu oder jeglichen anderen männlichen Personen.

    Man merkt aufjedenfall daß ihm eine männliche Bezugsperson fehlt. Die kann ich auch nicht immer ersetzen.

    Dafür geht er jetzt seit ca. 6 Wochen einmal die Woche ins Judo...

    Mir kommt es auch vor, daß ich ihn immer wieder in regelmäßigen Abständen daran erinnern muß, daß man andere Kinder nicht schlägt etc. ..

    Kuscheln tun wir eigentlich täglich.. das macht er auch total gerne und fordert es auch ein.

    Selbstsicher machen... tja da bin ich meist ratlos...wie... vorallem daß er lernt seinen Mund aufzumachen und nicht immer alles zu schlucken nur weil er sich nicht traut... obwohl er ja im Grunde das komplette gegenteil ist...also normalerweise, zuhause und bei Freunden sagt er schon wenn ihm was nicht passt... nur in der Schule klappt das nicht, daß er sagt wenn ihm Unrecht getan wird.

    Und ich kann ja nicht immer in die Schule und sagen...MEIN Sohn sagte mir aber es war so und so... das glaubt dann eh keiner mehr..
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Brauch mal wieder Rat...

    natürlich rechtfertig es sein verhalten nicht... aber, ich denke wenn die mädchen ihn dauernd verfolgen hinterherrennen und und und, dann hat er wenig chancen mit guten worten.
    ich würde das gezielt mit den lehrern besprechen. er wird ja scheinbar im vorfeld bis aufs blut gereizt. (jeder ist logischerweise anders reizbar).
    es kann ja nicht sein, das er immer geärgert wird und als einziger ärger bekommt.
    vielleicht muss da wirklich mal klärend gesprochen werden, auch mit den mini-mädchen.
    es rechtfertig sicher kein schlagen, aber im grunde könnte ich mir vorstellen, das er schon erfahren hat das reden bei penetranten damen nicht wirkt.

    ich hab so eine zuhause, die romie. die rennt dauernd hinter den jungs her und ärgert sie und singt merkwürdige reime auf die grossen jungs im kindergarten. irgendwann schubsen sie dann meine kurze . und dann heult sie.
    hernagezogen werden aber dann alle, romie bekommt dann genauso "schimpfe" wie die brutalen jungs.



    weisst du was ich meine ?
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Brauch mal wieder Rat...

    Alex, ja ich weiß was du meinst...und ich sehe das genauso wie du...

    habe das auch im ersten Halbjahr schon mit der Lehrerin und der einen Mutter, welche sich beschwert hatte besprochen.

    Doch dann hieß es... ja die beiden Mädels sagten aber es war so und so.. und Joshi würde zuhause ja nicht die Wahrheit erzählen.

    Nur WIE kann ICH feststellen, WER die Wahrheit sagt... ich bin ja nicht dabei... ich kann Josh ja nur so einschätzen wie ich ihn kenne... und da tendiere ich dazu, zu sagen... von sich aus ohne Grund schlägt oder tritt er niemanden!

    Wenn er gereizt wird ist das allerdings gut möglich!

    Da wir ja in der 1.Klasse schon den Ärger hatten, vermute ich, daß er inzwischen in einer Schublade steckt, aus der er schwer herauszubekommen ist :-(

    Daher denke ich kann ich nur reden reden reden mit ihm..und ihn davon überzeugen von dem anderen Jungen wegzubleiben ..und seine Finger von anderen Kindern zu lassen...EGAL was die machen ...weil immer ER derjenige ist, der im Anschluß Ärger bekommt.

    Gut das ist halt meine Einstellung nachdem was er mir zuhause erzählt..denn wie gesagt, ich bin nicht in der Schule und sehe nicht ob und was vorausgegangen ist :-(
     
  6. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Brauch mal wieder Rat...

    du kennst deinen sohn.
    es hat bei uns auch mal eine lehrerin versucht emilie was übles zu unterstellen....
    ich habe ihr gesagt das wir nicht lügen zuhause, und auch nie schlagen. insofern sollte sie es sich nicht wagen meinem kind zu unterstellen die unwahrheit zu sagen.
    und im ende kam dann raus, das ich natürlich recht hatte....
    war klar.

    ich würde da nicht locker lassen.

    er hat sonst echt seinen ruf weg... ohne das er vielleicht ne chance hatte.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...