brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 2. Januar 2007.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo schnulli´s


    sorry, dass ich euch noch mal mit dem thema nerven muss, aber ich bin echt ratlos.

    also in stichworten:

    allergietest gemacht-keine allergie
    lungenarzt abgehorcht- alles ok
    --------

    toni hustet so "unterschiedlich", d.h.ich kann nicht sagen , dass es immer nur nachts ist, es ist mal so, dann so , dann wenig, dann wieder viel, ......, dann gehüstle, dann richtig schlimm husten mit würgen etc.
    toni war am samstag bei meinen eltern.dort hat sie erst gehustet, als sie sie angezogen haben und mit ihr zu uns gelaufen sind, bei markus eltern hustet sie nur, wenn sie mal "wild"ist, also ausser atem etc.

    langsam glaub ich nicht mehr dran, dass es an der feuchtigkeit der wohnung liegt, denn es ist ja mal gut, mal weniger, ganz weg geht es leider gar nicht.
    die firma, die hier mal die feuchtigkeit gemessen hat, meinte auch, dass es nicht so schlimm wäre.
    was kann es nur sein?

    habt ihr ein paar ideen?
    hausstaub ist es nicht, ebenso wie schimmel oder milch.

    heute nacht war es ganz schlimm!

    ach nochwas:der lungenarzt meinte ich könne toni ruhig die Drosera globuli dauerhaft geben,da sie unbedenklich wären.
    ich meine mich aber zu erinnern, das selbst homöopathische sachen nicht zur dauerhaften einnahme geeignet sind.kann mir da auch noch jemand helfen, bitte?
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

    Ich habs im anderen Thread schon mal geschrieben: Ein Allergietest ist nicht immer zuverlässig. Laut dem hat Ariane auch keine Allergie und dennoch hat sie alle Auswirkungen einer selbigen bei Apfel, reagiert mit Asthmaanfall auf Nikotin und der Verdacht "Birke" ist nicht vom Tisch.

    Versuch mal Buch zu führen über Antonia. Was sie isst, was sie tut und das über längere Zeit. Evt. lässt sich ein Muster erkennen. Lass vielleicht bestimmte allergenbekannte Lebensmittel weg und schau, ob das Veränderungen bringt.

    Homöopathie über längeren Zeitraum ... kenne ich mich nicht aus. In der Chemozeit hatten wir viel Globuli, aber nie durchgängig ... also immer Pause wenn keine Therapie war.
     
  3. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

    danke andrea.

    ich vermute es liegt an milchprodukten, wobei das auch nicht immer diesen schlimmen husten verursacht.

    es gibt leider kein muster.mal so, mal so.......
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

    Kannst du die Milchprodukte mal weglassen oder ersetzen?
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

    haben wir mal ausprobiert, erst wars gut, also besser und dann war es wieder super schlimm.
    was ich auch bemerkt habe, wenn toni´s tag normal abläuft, also ihr rhythmus wie immer ist, hustet sie nachts nicht, war er durcheinander, hustet sie wahnsinnig viel.

    vielleicht reagiert sie so auf stress?aber wenn ja, wieso so spät erst???
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

    Wenn ich erkältet bin, huste ist tags meist wenig und nachts viel - weil der Körper abends zur Ruhe kommt und sich dann erst die Krankheit austoben kann. Solange man im Stress ist und sei es psychisch, kann man das wohl blocken.

    Übrigens haut mein Immunsystem um, wenn ich ganz viel Stress habe. Dann kann ich von jetzt auf gleich so krank werden, dass ich mich kaum noch bewegen kann. Wieso sollte das kleinen Kindern nicht ähnlich gehen?
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: brauch mal wieder eure ideen (betrifft keksi´s dauerhusten)

    ich behalt das mal im auge

    danke andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...