Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 24. April 2006.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ja, nun waren wir im Urlaub vom 06.bis 18.04.06. Ein Urlaub, den sich mein Mann regelrecht erbetteln musste. Wir sind dann im Urlaub extra noch in ein Internet-Cafe, damit mein Mann die Bestellungen, Essenspläne und Personalpläne rüberschicken kann. Er führt die Betriebskantine bei Karstadt und hat 5 Angestellte unter sich, die er schichtmäßig einteilen muss. Für seine Abwesenheit hatte er eine Frau beauftragt, die das schonmal gemacht hatte und die mit ihm zusammen auch am längsten dort arbeitet.

    Jedenfalls rief er am Tag unserer Heimreise auf Arbeit an und fragte nach dem Stand der Dinge. Er hatte den Junior-Chef dran, der ihn erstmal fertig gemacht hat. Die Mitarbeiterin, die während der Abwesenheit für alles verantwortlich war, war krank geworden und war zu Hause. Das Schlimste war eigentlich, dass sie die Mails einfach nicht abgerufen hat und auch kein Sterbenswörtchen dazu gesagt hat, dass es mit meinem Mann ausgemacht war, dass er diese Daten per Mail schickt. So hat natürlich niemand seinen Comp. auf Arbeit kontrolliert. Heißt es gab keinen Essensplan die Woche, keine Einteilung der Arbeitskräfte, die Bestellung hatte mein Mann von Unterwegs abgeschickt an die Lieferanten, von Karstadt aus hat der Juniorchef noch eine abgeschickt. Ihr könnt euch das Theater ja vorstellen.
    Der Juniorchef war jedenfalls ziemlich ungehalten, weil er um Ostern rum eigentlich auch was anderes vor hatte.

    Der Hammer kam dann aber, mein Mann wurde bis Samstag beurlaubt und soll heute beim Seniorchef um halb 6 abends antanzen. Mir ist gleich ganz anders geworden, wo mein Mann mir das erzählt hat. Was soll man denn davon halten, dass er gleich beurlaubt worden ist? Ich hab das Gefühl die Firma hat nur auf einen Grund zum Kündigen gewartet. Und jetzt haben sie (angeblich) einen? Ich meine, mein Mann hat ja eigentlich alles richtig gemacht, aber in der heutigen Zeit kann auch wenn man unschuldig ist einem ja ein Strick draus gedreht werden. Vor allem hatten wir vor gar nicht allzu langer Zeit, dass mein Mann auf Arbeit eingeschlossen wurde und dann Ärger durch die ganze Wiederrausholaktion auch entstanden war. Ich hab sonen Schiss, dass er rausgeschmissen wird. Er ist doch zur Zeit der einzige der Geld verdient, da ich ja im Erziehungsurlaub bin. Und bei mir auf Arbeit haben sie zur Zeit keinen Bedarf an mir, da neues Personal eingestellt wurde für die Erziehungszeit.

    Also drückt mal die Daumen. Wenigstens habe ich heute jede Menge Termine und keine Zeit mir nen Kopp zu machen.
     
  2. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

    Ich drück mal die Daumen. Hört sich heftig an. Kann dein Mann denn anhand seines E-Mail Postfaches beweisen, das er die Pläne geschickt hat? Es ist doch nicht seine Schuld, wenn was schief läuft, wenn die Kollegin krank ist....

    LG

    PS. Und Urlaub ist Urlaub ;-)
     
    #2 Nats, 24. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2006
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

    Ohweh, so besonders klingt das nicht.

    Aber gleich beurlauben find ich dann schon ein bißchen heftig. So wie es gelaufen ist, dürfte das kein Grund für eine Kündigung sein...

    Ich drück Euch die Daumen :tröst:
     
  4. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

    nachweisbar ist der Versand der Mails natürlich, aber der Chef sitzt in einem ganz anderen Stadtteil. Das Problem ist glaube ich eher der Juniorchef, der ziemlich ungehalten war und ja der Sohn vom Seniorchef ist, bei dem mein Männe heute den Termin hat. Alles Schei.... Ich selbst finde das Verhalten auch übertrieben von den Chefs, habe das Gefühl da lungert noch was anderes.

    Ich muss jetzt los, meine Kleine muss in die Kita.
     
  5. AW: Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

    also mach dir mal nicht zu viele sorgen das ist keine kündigungsgrund, klar hätte er vieleicht eine schriftloiche übergabe machen sollen in der dies alles drinsteht, aber ich denke das wird sich klären vieleicht eine abmahnung mehr ist da nicht drin....
     
  6. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

    Ich drücke euch die Daumen, dass da nichts schlimmes hinter her kommt!

    Für einen Kündigungsgrund halte ich die ganze Geschichte nicht!

    Kopf hoch, wird schon!

    Liebe Grüße
    Juli
     
  7. AW: Brauch mal ein paar Daumen, mein Männe muss zum Big Boss

    Mensch,das ist ja blöd!Ich hoffe es geht alles gut aus
    und ich drücke mal ganz feste die Daumen :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...