Bräuchte mal Rat, bitte auch Hedwig und Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von cap2004, 25. November 2004.

  1. Hallo zusammen,

    habe gestern bereits schon geschrieben. Paul hat gestern ziemlich häufig Stuhlgang gehabt. Nach Utes anraten und meine Übervorsicht, habe ich heute den KA angerufen und habe ihm eine Stuhlprobe vorbeigebracht.
    Er befand sie für ok und meinte ich soll weiter Diät halten.

    Mein Problem ist nun, dass ich noch keine Diät halte und erst morgen die Heilnahrung einkaufe.

    Heute hat Paul nur 5x gemacht. Der Stuhl ist immer fest; riecht aber schlecht. Sein Po hochrot. Er trinkt und ißt ganz normal und hat auch Appetit. Er ißt sogar seinen verhaßten Milchbrei und trinkt tee (Fenchel).....

    Nun meine Fragen:

    1. Ist es schon zu spät, wenn ich erst morgen mit der Heilnahrung anfange?

    2. Ersetze ich alle Mahlzeiten mit der Heilnahrung? Denn ich gebe Paul erst seit 2 Wochen Flaschenmilch davor habe ich gestillt.

    3. Werden die Mittagsmahlzeit (Kartoffel/Zucchini/Hähnchen) sowie die Abendmahlzeit (Kartoffel/Zucchini/Dinkelbrei) duch durch Heilnahrung ersetzt? Ich will aber, dass er weiter Löffelt.

    4. Welche Heilnahrung soll ich nehmen. Paul ist ziemlich verwöhnt, was Flaschennahrung angeht. Außerdem bekommt er HA Milch, da ich Allergikerin bin.

    Habe bei Ute auf der Seite alles gelesen, aber doch noch diese Fragen gehabt.

    Vielen lieben Dank füt jede Antwort.

    Grüße,
    Andrea
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bräuchte mal Rat, bitte auch Hedwig und Ute

    hallo andrea,

    die frage ist in dem andern thread geklärt, oder? ;-)
    für die zukunft, falls wirklich mal ein durchfall zuschlägt:

    ja, man ersetzt auf einen schlag alle mahlzeiten mit hn. ich meine, es gibt auch ha-hn, wüsste jetzt grad aber nicht welche das ist.
    auf den meisten hn-packungen ist auch ein diät-plan nach alter abgedruckt.

    der erste tag wird auf jeden fall reine hn gegeben (du kannst auch brei daraus anrühren und damit das löffeln beibehalten). je nach besserung kannst du am zweiten tag schon feste nahrung dazu füttern....
    hier kannst du reine karotte geben, banane, zwieback, haferflocken... alles ohne fettzusatz und mit anschließender hn-pulle, damit trotz durchfall nährstoffe und kalorien ans kind kommen.

    wenn der stuhl wieder hart wird, wird flaschenweise tag für tag wieder auf normale kost umgestellt. sollte in der zeit der ducrhfall wieder kommen, einen schritt zurück: also wieder diät halten.

    liebe grüße
    kim
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Bräuchte mal Rat, bitte auch Hedwig und Ute

    Hallo Andrea,

    von Nestle das Sensitiv kannst du als Durchfallnahrung für ein HA-Kind nehmen.
    Wenn er viel Appetit hat, lass einfach das Öl aus dem Mittagessen und gib dieses weiter. Am Abend verwende Reisflocken (die stopfen) statt Dinkelflocken.

    Dann abwarten bis der Stuhl sich normalisiert und wieder flashcenweise auf gewohnte HA Nahrung gehen. Dann auch wieder Fett ins Mittagessen ......

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...