Bock - was nun?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Blatthaar, 8. September 2005.

  1. Blatthaar

    Blatthaar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Senftenberg
    Homepage:
    Gestern hatte Lieschen einen recordverdächtigen Bock :entsetzt: Sicher, es gab mal kleine Böckchen, aber Dieser Monster - Bock hatte sich echt gewaschen :zornig: :trotz: Wie soll ich mich da verhalten? In die Arme nehmen, toben lassen? Ich würde Lieschen in so einer Situation niemals anschnauzen. Mein Männe sah das leider anders und hat die letztere Methode ( schnauzen ) benutzt :spinner:
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    huhu

    was war denn genau los ?? erzähl mal..

    lg und ein dicker :tröst: er für dich

    steffi
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was ist denn ein Bock??? Tobsuchtsanfall???
     
  4. Wie ich reagiere kommt (leider) auch mit auf meine eigene Verfassung an...
    Wenn ich gut drauf bin, dann rede ich ruhig mit Eric, versuche ihm die Situation nochmals zu erklären (meist geht ja irgendein Verbot, etc. voraus). Wenn er es zuläßt, dann nehme ich ihn auch in den Arm. Meist will er das aber gar nicht, sondern schmeißt sich auf den Boden und "stößt" mich weg. Dann gehe ich auch aus dem Zimmer, lasse alle Türen offen und sage ihm, daß er zu mir kommen kann, wenn er sich wieder beruhigt hat...
    Wenn ich selber natürlich auch nicht gut drauf bin (genervt, gestreßt, oder was auch immer), dann geraten wir schonmal aneinander. Ob man es bei mir "anschnauzen" nennen kann weiß ich nicht, aber ich rede ihn, für meine Verhältnisse, in einem etwas "schärferen" Ton an... Hinterher tut's mir dann auch wieder leid :(
     
  5. Hallo!

    Aryon hatte gestern einen kompletten Bocktag!
    Als ich dachte:
    " Jetzt platz ich gleich!"
    habe ich einmal seeehr tief durchgeatmet und es ignoriert.

    Er hat keine Faxen gemacht, sondern war nur am Meckern und Schimpfen.
    Von Ablenken mit Spielen, buddeln und Co. hat er gestern überhaupt nichts gehalten!

    LG
    Maren
     
  6. Hallo,

    bei Hannah hilft das Buch "Die Motzkuh". Wir gehen dann immer gemeinsam auf die Suche um sie zu finden und meistens ist es danach besser. Wenn es nicht besser ist, dann lasse ich sie meist in Ruhe bis sie sich wieder eingekriegt hat (funktioniert aber nur, wenn ich nirgends hin muß...) und danach wird ausgiebig geknuddelt.
    Ich denke, daß das auch jeder von uns mal hat, mit dem Unterschied, daß wir besser sagen können, welche Laus uns über die Leber gelaufen ist

    Habe leider keine Zeit den amazon- Link reinzustellen, aber das Buch lohnt es wirklich anzuschaffen (gibt es in groß mit einer Stoff-Motzkuh und in klein für ca. 4 Euro, also erschwinglich)

    Liebe Grüße

    Tina
     
  7. Hab ja auch mindestens zwei Böcke hier...
    Das Beste für alle ist meißtens... bocken lassen ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...