Blutsturz während der Mens

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Marie-Ann, 3. Juli 2006.

  1. Ich hab immer wieder Probleme mit der Mens seit Maries Geburt und das ist nun bereits 20 Monate her. Das 1. Jahr war die Mens so doll, das ich deswegen auch beim FA war. Der Grund war wohl, daß sich die Gebärmutter ganz langsam zurück entwickelt hat. Das war gott sei dank Anfang des Jahres etwas besser. Nun hatte ich in der Nacht zum Samstag so ein Schwall Blut, daß alles, aber auch wirklich alles durch war. Meine Mutter tipte gleich auf Blutsturz. Sonntag war die Mens auch wieder mega stark und heute normal.

    Was denkt ihr, muß ich zum Arzt, ist sowas gefährlich ich hab keine Ahnung? Was passiert bei so einem Blutsturz eigentlich, was löst ihn aus? Ich bin ein wenig Kopflos.
     
  2. Blatthaar

    Blatthaar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Senftenberg
    Homepage:
    AW: Blutsturz während der Mens

    Gehe sofort zum Arzt! Ich habe momentan den gleichen Streß und der FA hat eine krankhafte Vergrößerung der GM festgestellt. Du bekommst bestimmt eine Ausschabung. Ich werde im Herbst GsD die Gebärmutter los, nur Streß mit dem Teil!
     
  3. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Blutsturz während der Mens

    Hallo,

    genau dasselbe Problem habe ich auch seit der Geburt von Colin, und der ist jetzt 25 Monate.
    Meine Periode war so schlimm die letzten paar Monate das ich gleichzeitig Binden und Tampons anziehen musste. Und selbst das ist immer durchgeblutet gewesen.
    Letzten Mittwoch hatte ich dann die Ausschabung. Der FA erhofft sich dadurch Besserung. Wenn ich die Ausschabung nicht gemacht hätte, dann hätte ich laut FA vielleicht noch Jahrelang Beschwerden. Allerdings hatte ich noch keine Periode seit dem.
    Das was Ausgeschabt wird, wird eingeschickt und untersucht.
    Vielleicht wäre eine Ausschabung mal ganz Sinnvoll bei Dir.

    Ich wünsche Dir eine Gute Besserung.

    LG
    Bonnie
     
    #3 MamaBonnie, 4. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2006
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blutsturz während der Mens

    Huhu,

    ich war vor knapp über einem Monat bei der FÄ und als sie einen Kontroll- US von meiner Gebärmutter machte, fragte sie sofort, ob ich meine Tag immer extrem stark hätte?!

    Ich bejahte und sie sagte, daß bei mir die Schleimhaut in der Gebärmutter sehr hoch aufgebaut seie- das kommt häufiger vor bei Frauen, die bereits Kinder geboren haben.

    Sie verschrieb mir ein Gelbkörper- Hormon- Präparat, ich soll die 10 Tabletten vom 12. Zyklustag an täglich eine nehmen. Dadurch wird die Schleimhaut nicht so hoch aufgebaut und blutet somit nicht so stark ab.

    Die Tabletten muß ich 3 Zyklen lang nehmen und die erste Periode habe ich gerade hinter mir- und sie war bei weitem nicht so stark wie sonst, eíne Erleichterung!

    Die FÄ meinte zu mir, daß sich bei den meisten das nach den drei Monaten mit der Hormongabe wieder einspielt.

    Fragt doch mal danach- bevor Ihr so eine Ausschabung über Euch ergehen lassen müsst!

    Liebe Grüße
     
  5. AW: Blutsturz während der Mens

    Also haben das doch einige Frauen nach der Entbindung.

    Jetzt muß ich aber mal fragen, nehmt ihr eigentlich die Pille? Will nach unserem Urlaub gleich zur FA. Habe schon den Überweiser in der Tasche.

    Hat der US was gekostet? Denn eigentlich ist es ja nicht nur zur Profilaxe, sonern es besteht ja ein Verdacht.

    Danke euch nochmal für eure Antworten.
     
  6. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Blutsturz während der Mens

    Hallo,
    also ich nehme nicht die Pille.
    Hatte sie aber letztes Jahr für drei Monate genommen, wegen meiner starken Regel. Gebracht hat es aber nichts.
    Gelbkörper-Hormon-Tabletten hatte ich auch, half ebenfalls nichts.

    Der Ultraschall hat nichts gekostet, der FA muss ja schauen ob da irgendetwas nicht in Ordnung ist.

    LG
    Bonnie
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Blutsturz während der Mens

    Hallo,

    ich hatte vor meinen Kindern die Periode immer sehr, sehr stark, ich kenne das auch an den ersten Tagen teilweise mit Binde und Tampon, oder selbst die größten Tampons stündlich wechseln :umfall:

    Nach Yannick habe ich gestillt bis in die SS mit Lara rein, deshalb so gut wie keine Periode und nach Lara habe ich mir die Mirena-Hormon-Spirale setzten lassen und bin seitdem Blutungsfrei, bis auf gelengtliches schmieren:bravo:

    LG
    Su
     
  8. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blutsturz während der Mens

    Huhu,

    bei mir hat der US auch nichts gekostet- ich hatte ja Beschwerden und somit lag ein triftiger Grund für einen US vor.

    Ich nehme keinerlei Hormone zur Verhütung.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. blutsturz menstruation

    ,
  2. blutsturz periode

    ,
  3. blutsturz

    ,
  4. blutsturz menstruation symptome,
  5. blutsturz bei menstruation,
  6. plötzlicher blutsturz menstruation,
  7. blutsturz gebärmutter,
  8. menstruation blutsturz,
  9. periode blutsturz,
  10. e kommt es zu einem blutsturz
Die Seite wird geladen...