Blutjohannisbeere und Glanzmispel nach 2 Jahren umpflanzen?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von NicSam, 28. März 2008.

  1. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    da wir jetzt endlich unseren Sichtschutzzaun haben (steht noch nicht, aber morgen hoffentlich - Bilder folgen) stehe ich vor dem Problem, dass eine Glanzmispel und eine Blutjohannisbeere eigentlich zu dicht am Zaun stehen werden und ich sie deshalb gerne umsetzen würde - geht das nach zwei Jahren noch, oder wäre das das Todesurteil? Müsste ich sie dann zurückschneiden?

    LG
    Nicole
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blutjohannisbeere und Glanzmispel nach 2 Jahren umpflanzen?

    Hallo,

    Du kannst sie auf jeden Fall noch umsetzten, am besten jetzt ganz schnell noch.

    Sieh zu, daß Du möglichst viel vom Wurzelballen abstichst und den komplett verpflanzt, dann brauchst Du auch nciht unbedingt zurückschneiden.

    Je mehr Du vom Wurzelballen verlierst, desto mehr mußt Du zurückschneiden, weil die wenigen Wurzeln das viele Blattwerk dann nciht mehr versorgen können.

    Und gaaaaaaaaaanz wichtig: gut angießen und in der ersten Zeit auch immer gut feucht halten, damit sich schnell neue Wurzeln bilden können.

    LG
    Regina :blume:
     
  3. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blutjohannisbeere und Glanzmispel nach 2 Jahren umpflanzen?

    Danke :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wann glanzmispel umsetzen

    ,
  2. blutjohannisbeere umpflanzen

Die Seite wird geladen...