Bluthochdruck

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von claudel, 8. Oktober 2006.

  1. Sagt mal,

    gibt es hier eine schwangere mit Bluthochdruck?
    Wie viele ja wissen möchte ich gerne schwanger werden, aber jetzt wurde festgestellt, dass ich leichten Bluthochdruck habe und der behandelt werden muß. Kann man da überhaupt schwanger werden? Ich kann doch meinem Kind keine solchen Hämmer zumuten.

    Hoffentlich muß ich jetzt nicht auf eine Schwangerschaft verzichten.

    Gruß
    Claudia
     
  2. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: Bluthochdruck

    also meine Schwester hatte es gegen Ende der Schwangerschaft und hat Medis bekommen, die aber fürs Kind nicht schädlich waren..
     
  3. AW: Bluthochdruck

    Hallo Claudia,

    ich bin zwar im Moment nicht schwanger habe aber während der Schwangerschaft Bluthochdruck bekommen, der leider auch nicht weggegangen ist. Das mit den Tabletten ist wohl schon in Ordnung, aber wenn du dir da unsicher bist, würde ich einfach mal deinen behandelnden Arzt fragen. Also ich habe auf jeden Fall während der Schwangerschaft Jutablock genommen und es hat Thorgen nicht geschadet. Ich glaube, es schadet dem Kind mehr, wenn du Bluthochdruck hast.

    LG und viel Glück beim Hibbeln
    Katja
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Bluthochdruck

    Moooment :)

    Hast Du den Blutdruck beim Arzt messen lassen? Wahrscheinlich! Wie hoch war denn der Wert?

    1. Aufregung treibt den Blutdruck in die Höhe. Niemand ist beim Arzt vollkommen relaxt.

    2. Daheim entspannt messen, eine Woche lang, zwei- bis dreimal am Tag und die Werte aufschreiben. Dann hat mein einen repräsentativen Wert. Kannst Du ein Gerät ausleihen? Gibt's auch in der Apotheke.

    Alles Gute
    Zaza
     
  5. Xandra

    Xandra Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Bluthochdruck

    Hallo
    Also ich bin zwar im moment nicht Schwanger aber hatte das in der ganzen Schwangerschafft.
    !!! Und leider habe ich das total unterschätzt. !!!
    War sogar ein paar mal im KH, denn mit 120 zu 180 ist echt nicht mehr zu spassen.
    Also ich kann da echt nur raten , langsam tun ...sich hinlegen und schauen dass es runter geht.
    Denn wie schon gesagt , das habe ich nicht gemacht in der der Schwangerschafft nummer 1.
    Werde das aber bestimmt machen wenn sich endlich Baby Nr.2 ankündigt;)
    Schwanger werden kann und darfst du trotzdem. *freu*
    Aber halt sehr aufpassen sollte man halt .

    Viele Grüße
    die Xandra
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Bluthochdruck

    Ich hatte vor der SS eher viel zu niedrigen Blutdruck aber bekam während der SS bedenklich hohen Blutdruck (hatte insgesamt ne Gestose).

    Während der SS bekam ich BetaBlocker und durfte schon sehr früh nicht mehr arbeiten.Außerdem wurde zum Termin dann eingeleitet weil die Werte zu schlecht waren und zudem noch das Fruchtwasser grün war.

    Ich würde auch eher zu Hause im Ruhezustand messen (habe ich auch gemacht) und vielleicht noch mit deinem FA oder,falls damals gehabt,deine Hebamme kontaktieren.
     
  7. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Bluthochdruck

    Zuerst einmal würde ich auch Zaza´s Ratschläge befolgen: Zu Hause in Ruhe mal ein paar Tage lang messen, da sind die Werte sicherlich anders als beim Arzt.

    Ich hatte bei Marlene auch immer wieder einen zu hohen Blutdruck, aber es war anscheinend immer noch so, dass ich ohne Medikamente auskam. Mein FA hatte aber immer ein scharfes Auge darauf. Als ich in der 37. SSW dann wieder einen so hohen Blutdruck hatte, wurde die Kleine geholt (es hätte sein können, dass der hohe Blutdruck die Plazenta zu stark belastet)

    Aber insgesamt spricht das nicht gleich gegen eine Schwangerschaft, es gibt Medikamente die du auch in diesen Umständen nehmen kannst.
     
  8. AW: Bluthochdruck

    Ich habe jetzt mal wieder ein paar Tage gemessen. Zu Hause sind sie wirklich niedriger. Aber dennoch nicht so doll aber na ja. Im Durchschnitt so 126/95. Solange der untere Wert nicht über 100 geht meint meine Hausärztin, ich solle mal Ausdauersport betreiben und mal etwas abnehmen. Das wäre doch mal ein schönes Argument wirklich mal wieder mein altes Gewicht zu erreichen.

    Sie meinte aber, der Blutdruck geht dann bestimmt in der Schwangerschaft hoch. Dann warte ich doch lieber mal ab bis ich überhaupt mal schwanger bin oder was meint Ihr? So lange probieren wir jetzt nicht mehr, wir werden ja nicht jünger...............Es ist aber schön zu hören, dass auch andere in der Schwangerschaft solche Tabletten ohne Komplikationen genommen haben. Ich dachte schon , ich müsste jetzt aus diesem Grund auf ein weiteres Kind verzichten.

    Schöne Kugelzeit wünsche ich den schwangeren noch. Ich beneide Euch!! Gönne es aber jedem! Obwohl auf 9 Monate Schwangerschaft habe ich eigentlcih gar keine Lust mehr, 3 Monate würden mir reichen, ich bin dazu viel zu ungeduldig.

    Gruß
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...