Blutergebnisse sind da !

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Tamara, 11. November 2005.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Ihr Lieben,
    ich hatte Euch ja erzählt, das ich beim Internisten war, wegen der Rheumafaktoren. Da wurden mir etliche Kanülen Blut abgenommen und alles mögliche getestet und heute habe ich die Ergebnisse bekommen.

    Rheuma habe ich nicht :bravo: und das heißt die Gelenkschmerzen sind wirklich Schwangerschaftsbedingt. Das heißt also abwarten und hoffen, das nach der Geburt eine Besserung eintritt.

    Der Arzt hat aber auch meine Schilddrüse gecheckt, da ich ja vor der ss mit Leon und auch die ganze ss eine Unterfunktion hatte und Medis nehmen musste. Nach der Geburt waren die Werte aber wieder prima und ich brauchte keine Medis mehr nehmen. Tja und nun sind die Werte aber wieder ganz schlecht und ich muss das Medikament wieder nehmen, stärker dosiert als damals :-( Das hat mich heute echt umgehauen, weil ich dachte das Thema sei erledigt. Vorallem hatte ich in dieser ss den FA gewechselt und ihm auch gesagt, das ich SD-Probleme hatte und ob der Wert nicht mal kontrolliert werden müsse. Der meinte, nee jetzt in der ss sowieso nicht, da wird schon nichts sein :-? Toll, oder ? Das ärgert mich jetzt ganz schön....

    So, das also die News von mir,
    liebe Grüße
    Tami
     
  2. Huhuu liebe Tami,

    erstmal bin ich froh zu lesen, dass Du nicht Rheuma hast.

    Andrerseits versteh ich Deinen FA wirklich nicht. Wenn Du schon SD-Probleme hattest, ist es ganz normal, dass es mitgecheckt wird und Du muss fast immer Hormone nehmen.
    Lass mich raten? L-Thyroxin?

    Bei mir ist die Unterfunktion nach der SS aufgetreten, ausgelöst durch diese und ich muss ein Leben lang die Hormone nehmen.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Dir das erspart bleibt und lass auf jeden Fall nach der Geburt nochmal draufschaun.

    Drück Dich feste und alles Liebe für den Endspurt
    Sandy
     
  3. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das du kein Rheuma hast sind doch echt super Nachrichten.

    Ich hatte in meiner SS auch Probleme mit der Schildrüse gehabt und mußte nur Jod-Tabletten nehmen.

    Mußt du trotzdem die Tabletten nehmen? Du hast doch nimmer lange, oder?

    :winke:
    Ines
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :jaja: Genau das. Als es vor Leon festgestellt wurde, hieß es auch ich muss das ein Lebelang nehmen und der FA damals war erstaunt das sich die Werte wieder normalisiert hatten, aber er meinte durch die Geburt und die ganze Umstellung könne das schon sein, aber man sollte es trotzdem im Auge behalten und das habe ich dem neuen FA natürlich direkt bei meinem ersten Besuch gesagt...Das der so lax damit umgeht, nervt mich sehr, zumal ja jetzt die Bestätigung kommt, wie wichtig eine Kontrolle gewesen wäre. Da werde ich auch noch ein Wörtchen mit ihm drüber sprechen :bissig:

    :bussi:
    Tami
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Ja muss ich ! Eben weil ich ja schonmal die Unterfunktion hatte. Der Internist möchte die Werte dann nach der Geburt nochmal kontrollieren, um zu sehen ob die Probleme jetzt nur von der ss kommen oder wieder akut ist.

    :bussi:
    Tami
     
  6. Grrrr - ich versteh es nicht. Bei mir hat auch der FA geschludert.
    Die starke Unterfunktion in der SS kann sogar dran schuld sein, dass Justy sprachentwicklungsverzögert ist.

    Ich hab wegen Nichtbehandlung doch noch das Hashimoto dazubekommen.

    Wenns ist, schau mal 3 - 4 Monate nach der Geburt bei einem Endokrinologen vorbei.
    Mir ist gesagt worden, dass die Hormone immer genommen werden müssen. Wenn sich die Werte bessern bis hin zum Normalwert wird halt auf die kleine mg-Menge runtergefahren, aber nie aufgehört.

    Och Mensch - ich kann Dir so nachfühlen.

    Drück Dich
    Sandy
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg

    Der Internist hat mir heute auch noch die Laborwerte mitgegeben (bzw. in der Apotheke mit meinem Rezept hinterlegt, kann ich morgen früh abholen, nett nicht wahr ?) und mich inständig gebeten, im KH nach der Entbindung darauf hinzuweisen, das das Baby genau untersucht wird. Ich bin echt froh den Arzt noch auf dem letzten Drücker gefunden zu haben :prima: !

    Was macht denn ein Endokrinologe genau ? Die Bezeichnung habe ich noch nie gehört.

    Und das man immer Medis nehmen muss, auch bei Normwerten hat mir auch keiner gesagt *grrr*.... Ich bekomme immer mehr das Gefühl, wenn man sich nicht selber um alles kümmert und sich "schlau" macht, ist man verraten und verkauft.

    Ich drücke Dich auch mal feste, da hast Du ja auch schon einiges durch !

    :bussi:
    Tami
     
  8. Ich finde es echt wahnsinn wieviele Mütter Krankheiten nach der Schwangerschaft bekommen. Ich habe seit der Geburt Bluthochdruck, müsste eigentlich jetzt (mit 34!) dagegen Tabletten nehmen. Ich probiere aber erst Gewichtsabnahme und Sport aus. Mal sehen.
    Dann habe ich noch einen nicht mehr schließenden Magen bzw. Muskel. Ulcus irgendwas heißt das. Schrecklich! Ständig Sodbrennen. Das kannte ich früher überhaupt nicht. Zudem habe ich noch eine Milchzuckerunverträglichkeit!
    Klasse!!
    Hoffentlich kehrt sich das wieder bei der nächsten Schwangerschaft um, sodaß alles wieder beim Alten ist!:)
    Gruß
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...