Blutdruckprobleme

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Safiyya, 22. Januar 2005.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo zusammen

    Am Donnerstag hat mich mein FA wieder auf meinen Blutdruck (134/9:relievedface: aufmerksam gemacht. Das er etwas zu hoch ist, weiß ich ja, aber er macht mir ja richtig Angst.
    Meine Freundin hatte in der SS schon mal einen von über 200 und ihr standart Blutdruck war immer so ca 160-170. Und ihre Tochter kam gesund auf die Welt und es wurde auch auf der Blasensprung gewartet und keinen vorzeitigen Kaiserschnitt durchgeführt.

    Wer hatte denn Probleme mit dem Blutdruck und was habt ihr dagegen machen können?

    Meine Hebi hatte letztens zu Hause einen von 110/80 gemessen. Ja der zweite Werte ist da auch erhöht, aber nun nicht so hoch, wie immer beim FA.
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Blutdruckprobleme

    Hallo Safiyya

    ich hatte schwangerschaftsinduzierten Bluthochdruck. Mir wurde gesagt der Blutdruck sollte unter 140/90 sein. Der von Deiner Hebamme gemessene Blutdruck ist also ok, der beim Frauenarzt etwas zu hoch.

    Bist Du zum Frauenarzt gehetzt oder gehst Du schon mit Angst hin? Das können schon Gründe für den zu hohen Blutdruck sein.

    Kannst Du Dir ein Blutdruckmessgerät von irgendwem leihen? Dann kannst Du zuhause messen und erstmal prüfen, ob Dein Blutdruck überhaupt zu hoch ist.

    Mein Blutdruck war mit 170/90 in der 24.ssw wesentlich höher. Mir wurde gesagt, dass so hoher Blutdruck in der Schwangerschaft behandelt werden sollte. So wurde ich auf blutdrucksenkende Mittel eingestellt. Nach der Schwangerschaft normalisierte sich mein Blutdruck übrigens wieder.

    Liebe Grüße Susala
     
  3. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: Blutdruckprobleme

    Ich hatte bei der vorletzten Untersuchung einen Blutdruck von 140/90...habe mir dann ein Blutdruckmeßgerät geliehen und ihn selbst kontrolliert. Aber bei mir kam es wohl von der Aufregung. Vielleicht warst Du auch einfach nur etwas gestreßt oder so, so daß der Blutdruck etwas höher war. Am Donnerstag bei der Untersuchung war er vollkommen normal.
    Mach Dir erst mal keine Gedanken.

    LG Nadja
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Blutdruckprobleme

    Hallo

    Ich habe es auch auf dei Aufregung geschoben und sagte, das er ihn doch mal nach dem Ultraschall messen soll.

    Ich habe die Möglichkeit ihn auf meiner Arbeit zu kontrollieren, aber da ist er vielleicht sogar dann noch höher. Ansonsten kann ich mal schauen, das ich mir eine Manschette leihen kann um zu Hause mal zu schauen.

    Er sagte, das ich ab einem von 150/100 ins Krankenhaus gehen muß :-? Und ich hab doch noch mehr als die Hälfte :-(
     
  5. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blutdruckprobleme

    Als ich im letzten Monat der Schwangerschaft immer einen zu hohen Blutdruck hatte, hat der Arzt bei mir die Leberwerte abgenommen und die waren auch sehr erhöht. Das ist dann wohl ein Hinweis auf eine eventuelle Schwangerschaftsvergiftung. Hat dein Arzt dir schon mal Blut abgenommen?
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Blutdruckprobleme

    Hallo Safiyya!

    Dein Arzt scheint Dich genauso schlecht zu informieren wie meiner in der Schwangerschaft :shock:

    Wenn es nur die Aufregung ist, ist es kein Problem. Ich würde an Deiner Stelle trotzdem bei der Arbeit und zu hause mal den Blutdruck kontrollieren und die Werte notieren.

    Ich war in der 24.ssw im Krankenhaus wegen meines Bluthochdrucks, der ja viel höher als Deiner war (170/90). Aber nur für eine knappe Woche! Den Rest der Schwangerschaft (bis Mitte 42. Woche) war ich wieder zuhause.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Blutdruckprobleme

    Die typischen Ich-bin-jetzt-beim-Doc-und-sooo-nervös hohen Blutdruckwerte kenne ich doch von irgendwo her.

    :)

    Traurig ist allerdings, dass die Aerzte, die täglich mit Schwangeren zu tun haben, das Symthom immer noch nicht kennen...

    Verständnislose Grüsse
    Zaza
     
  8. Jessi

    Jessi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    2.771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kt. Aargau, Schweiz
    AW: Blutdruckprobleme

    Hallo Safiyya

    Bei meinen ersten beiden FA-Besuchen in der Schwangerschaft war mein dort gemessener Blutdruck jeweils viiiiiiiiiiiel zu hoch und musst deshalb auch extra noch ein 3. Mal antanzen, da war er dann "ganz ok".
    Er sagt, bei 140/90 müsste etwas unternommen werden. Ich hab mir das Blutdruckmessgerät von meinem Vater geliehen und was soll ich sagen? Meist dümpelt mein Blutdruck so um die 100/60.
    Ich hab dann alle Messungen eine gute Woche lang aufgeschrieben und mit zum Arzt gebracht und da meinte er dass sei super, demnach gehöre ich wohl wirklich zu den Patienten, die eine "Weisskittelphobie" haben. Ich messe auch jetzt noch jeden 2. Tag, aber auch jetzt ist mein Blutdruck eher etwas unten anzutreffen wie oben. Zu Hause ist man eben schon ganz anderster (viel entspannter) wie beim FA.

    Kopf hoch!!

    Alles Gute
    Jessica
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...