Blut am Stuhl

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Rita, 27. April 2006.

  1. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    Johanna hatte innerhalb einer Woche heute früh zum zweiten Mal etwas helles Blut außen am Stuhl. Beide Male musste sie ziemlich heftig drücken. Das Blut ist eindeutig außen dran, der Stuhl selber ist hell.
    Ich hab gerade bei der Ärztin angerufen, die Arzthelferin meinte, ich solle ihr stuhlauflockernde Sachen zu essen geben wie Apfel u.ä. und nichts stopfendes, wahrscheinlich sei die Schleimhaut am Darmausgang etwas eingerissen. Von außen kann man nichts erkennen.
    Sorgen mache ich mir trotzdem, nächste Woche habe ich sowieso einen Arzttermin mit Johanna wegen der FSME-Impfung.
    Ist das normal, kann das vorkommen oder soll ich auf weiteren Untersuchungen bstehen? Mir kommt gerade die Horrorvision von Darmspiegelung bei Kleinkindern - wenn das überhaupt schon möglich ist...

    Liebe Grüße
    Rita
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blut am Stuhl

    Hallo Rita,

    wenn das Blut hell (also frisch) ist, wird es so sein wies dir gesagt wurde :jaja:

    Schwarzes Blut im Stuhl sollte unbedingt kontrolliert werden, weil es darauf hinweist dass das Blut schon "älter" ist, also Blutungen im Darm / Magen stattgefunden haben können oder stattfinden.

    Bei Verstopfungen hingegen kann es leicht passieren, dass am Ende was einreißt.

    Vielleicht hat deine Kurze jetzt über die warmen Tage zu wenig getrunken?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Blut am Stuhl

    Hallo Rita,

    Noelle hatte das auch schon, sie hat dann auch beim drücken gejammert, dass es weh tut - Du könntest es mit Pflaumen-Joghurt versuchen, der hat bei uns sehr gut geholfen (war dieser grüne von Danone :???:) - oder frischer Apfelsaft, der hat auch durchschlagende Wirkung :-D


    Alles Gute!
     
  4. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Blut am Stuhl

    Hallo,

    das Blut ist eindeutig hell, also frisch und nur an einer Stelle. Trinken tut sie eigentlich viel, zur Zeit auch zwei Actimel am Tag. Vielleicht ist das zuviel des Guten und belastet den Darm? Der Stuhl selber ist ganz hell, deswegen glaube ich auch nicht, dass sie Magen- oder Darmblutungen hat. Aber vielleicht lässt uns die Ärztin nächste Woche erst mal einen Hämoccult-Test machen um das auszuschließen.

    Danke!
    Rita
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Blut am Stuhl

    Rita, helles Blut stammt von den letzten wenigen Zentimetern im Darm, meist aus einem kleinen Schleimhauteinriß am Darmausgang (diese Risse sieht man teilweise von außen nicht, weil sie in einer Falte liegen und sich der Schließmuskel gegen jede Untersuchung "wehrt").
    Blut aus oberen Darmabschnitten sieht nicht mehr hellrot aus, sondern wird durch die wirkenden Verdauungsenzyme dunkel.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...